Posts by doris

    Hallo Leute,
    bin unversehrt wieder aus dem Wald zurück :)) Und ich muss sagen, der Kurs war einfach Spitze!! Wir haben uns alle super verstanden, hatten viel Spass und haben eine Menge gelernt!
    Am ersten Tag haben einen Vortrag von der Berufsgenossenschaft gehört, danach haben wir Fichtenstangen - so Weidezaungrösse gerückt und wir haben alle geschafft, die so rumlagen. Zwischendurch gabs feines Würstchen am Lagerfeuer und abends einen Vortrag über den Wald von einem Förster, der auch die ganze Zeit mit uns verbracht hat. Am nächsten Tag sind dann die grössren Kaliber aus dem Wald gezerrt worden und da kam manches Pferd an seine Grenzen, aber zum 2-spänner zusammen gespannt und auf den Rückewagen gezurrt, haben die Pferde auch das geschafft.
    Es waren 3 Schwarzwälder, ein Pfalzardennerhengst und eine Ardennerstute zum Rücken angetreten, am 2. Tag noch eine Süddeutsche und wir durften ALLE selbst mit den Pferden arbeiten - TOLL!!!!!
    Die Veranstalter haben sich unheimlich Mühe gegeben und alles wunderbar organisiert - DANKE!!


    Viele Grüße
    Doris

    Hi Helga,


    ich kannte das schon und war auch sehr verblüfft, dass es so leicht zu lesen ist. Zuerst bekam ich es auf englisch, sogar da habe ich es lesen können, obwohl mein englisch ziemlich miserabel ist 8)
    Viele Grüße

    Hallo Helga,
    Liesa war immer probelmlos, während sie das Fohlen bei sich hatte. Jetzt, wo die Kleinen weg sind, ist sie den anderen Pferden gegenüber garstig (manchmal), aber gegen Menschen zum Glück nicht.
    Bis morgen!! 11:30 ist ok! Ich freu mich, dass es klappt! Hoffentlich regnets nicht zu arg. Nein, zur Pferdesegnung geh ich nun doch nicht!
    Liebe Grüße

    Hallo Hans,
    ich verstehe es noch nicht ganz: meinst Du die "Einbaurichtung" einmal mit Rillen zum Gaumen und einmal mit der nicht geriffelten Seite zum Pferdeunterkiefer??
    Viele Grüße

    Hallo Ihr Lieben,


    die Reithalle in Graben ist in der Nähe des Schwimmbades und das ist relativ am Anfang des Ortes von Neudorf kommend rechts abbiegen. Wird sicher auch beschildert sein. Ab 13:30 zeigen sie Pferde in der Heuernte und Holzrücken und und und. Habe heute meine Fohlen schon besucht, damit ich morgen gen Westen fahren kann :)) Sie sind heute geduscht worden, weil morgen der Zuchtleiter kommt zum Brennen des Nachwuchses und da müssen die Zuschauer auch frisch gebadet sein 8)
    Ich denke, wir werden so gegen 14:30 Uhr in Graben sein.
    Hatte heute keine Lust einzuspannen und bin geritten. Morgen habe ich gerade per sms erfahren, spannt Hanna ihre Fanny vor meinen Gig, also auch nicht fahren?? Naja, ich könnte ein Veto einlegen, tu ich aber nicht...
    Liebe Grüße
    Doris :rolleyes:

    och nö, Beate so war das nicht gemeint!! Ich dachte nur, wenn gleich mehrere nette Leute auf einem "Haufen" zu treffen sind, kann ichs besser argumentieren 8) In Graben habe ich natürlich auch noch sehr viele, sehr nette Freunde von früher....
    Rollstuhl?? Ach nee. Mal sehen, vielleicht nehmen wir den VW-Bus, dann kann er sichs gemütlich machen, oder ich komme alleine.


    Liebe Grüße
    Doris

    Hallole Helga, ja das Graben von Graben-Neudorf gerade bei Euch über den Rhein!!
    Falls Ihr hinfahrt, sagt bitte wann, denn dann schau ich, ob ich auch kommen kann!
    Das Kummet habe ich nun heute nochmals Liesa angezogen und ich finde, es sieht nun nicht schlecht aus. Morgen fahre ich mit der leichtesten Kutsche Probe und dann berichte ich (vielleicht am Sonntag).
    Schaut mal, dass Ihr alle wieder fit werdet!!
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo Beate,
    habe soeben meinen Albrecht aus dem Krankenhaus geholt und weiss noch nicht, was ich/wir am Sonntag machen. Nun liegt er im Wohnzimmer, das Laptop auf dem Schoss und freut sich wieder daheim zu sein :)
    Toll, ins Fernsehen!! Ich würde vor Aufregung sterben :rolleyes:
    Ist aber hoffentlich nicht live?
    Also wegen Sonntag: mal schauen. Das erste Oktoberwochenende zu einem Treffen wäre mir recht. Habe auch mit dem Geschirrverkäufer telefoniert, er meint vielleicht kommt er die übernächste Woche mal zu mir, wenn er in Heidelberg ist hmmm, das Kummet sieht lang und schmal aus, dabei ist meine Liesa doch ein Kaltblüter ?(
    Venen-Op habe ich auch schon hinter mir.
    Liebe Grüße
    Doris

    Hey Beate,
    das gibts doch nicht, da macht der eigene Heimatverein so einen Tag und ich weiss nix davon! Ich werde auch hingehen!! Vor einigen Wochen bin ich eingeladen worden, mit Pferd mitzumachen, habe den Termin aber gleich wieder vergessen, weil ich ja im Urlaub dachte zu sein ;(
    Viele Grüße
    Doris

    Hallo Ihr Lieben,


    ja, ich bin auch wieder da, nachdem ich 3 Tage in Italien war 8o
    Albrecht ist beim Einkaufswagen einfangen in Livorno die Achillessehne gerissen und nun liegt der Arme in Karlsruhe in der Klinik und ist heute operiert worden ;( Der Ausflug hat sich nicht so ganz gelohnt - 3 Tage und 2100km Autofahren....
    Helga und Beate, vielleicht können wir bald mal ein Treffen bei uns organisieren?? Ich wüsste ja zu gerne, ob das Geschirr nun passt oder nicht
    :rolleyes:
    Ich leide auch an Migräne, heute kam sie bei mir. Bei mir ist es alle 4 Wochen.
    Gute Besserung an alle Kranken!!
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo Hans,
    sorry, habe nicht jeden Tag geschaut. Ich habe mein Marathonkumt diese Woche bekommen und bin auch schon Probegefahren. Erfahrungswerte kann ich also noch nicht sehr beisteuern. Das Geschirr komplett hat 760€ gekostet, aber wenn man ein gutes Geschirr hat, kann man nur das Kumt kaufen, da kostet das gute 350€ und das im Ausland gefertigte, etwas gröber verarbeitete, aber trotzdem gut zu gebrauchende 210€.


    Sicher melde ich mich hier wieder, um neuere Erfahrungen weiterzugeben.
    Viele Grüße
    Doris

    Hallo Hans und Helga,
    ich finde es riskant im bergigen Gelände ohne Hintergeschirr beim Einspänner zu fahren, denn es kann ja mal was an den Bremsen defekt sein und dann kann das Pferd nicht bremsen. ich trainiere auch immer mal wieder das Pferd darauf, dass es Aufhalten MUSS, denn nur so ist man sicher, dass es im Notfall auch selber bremst.
    Das 2spänner habe ich an einem schweizer Armeegeschirr gesehen, der Umgang geht bis vor zum Brustblatt. Im Prinzip hält das Pferd genauso wie ohne dieses Hintergeschirr mit dem Aufhalter vorne an der Deichsel auf, aber der Po hält den Wagen und nicht nur der Kammdeckel. Ich finde diese Art viel besser.
    Viele Grüße
    PS: Helga, ich habe ein Geschirr bestellt :D

    Hallo Beate und Helga,


    ja, schöööön wars und interessant! Das Kummet ist toll und ich denke, ich bekomme auch so ein Geschirr :P


    Treffen ist immer schön! Ihr könntet auch mal zu uns kommen, dicke und kleine dicke Pferde gucken - und einen schönen Ausblick haben wir auch - gell Beate? Aber wann??


    Am nächsten Wochenende wollen Birgit und ich 2-3 Tage reiten gehen, aber wenn das soooo heiss bleibt, dann wird das nix :rolleyes:
    Ich habe gedacht, dass wir dem Stall, wo meine "Kleinen" während unseres Urlaubs hin kommen einen Besuch abstatten und noch irgendwelche Formalitäten klären - mals sehen. Bei 40Grad mach ich das nicht, oder wir reiten nachts und rasten tags - nur die Jäger hätten da was dagegen.
    Der Lidl hat schöne Taschen, die man schön an Sattel oder Kutsche knipsen kann im Angebot heute.
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo Mula ;-))


    seit wann hat der D. einen Grossesel?? Ist der schon gross genug zum Decken? Ist er gross genug um Liesa zu decken? Sie ist immerhin 155cm gross. Nehmen die Stuten die Fohlen eigentlich genauso gut an, wie richtige Pferdefohlen oder bekommen sie einen Schrecken, wenn sie die Ohren sehen? Nein, ist eine wirklich ernstgemeinte Frage.
    Ich freu mich sehr, wenn Dein Männe gewandert kommt! Ich kann Dir mal gleich sagen, wann wir nicht da sind: nämlich am 14.3. (Kutschenmuseum Mannheim) und 15.-16.3. Elzach beim Schwarzwälderzüchtertag. Und das letzte Wochenende im März, da wird meine Mutter 80. Dazwischen sind wir da :-)
    Ich hoffe sehr, dass wir wieder einen Trail auf die Beine kriegen und - natürlich - seid Ihr dann herzlich eingeladen!
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo Andrea, so ähnlich sah mein Fuss auch aus! Habe jetzt eine Schiene, die ich einige Wochen tragen darf, aber laufen kann ich und das ist die Hauptsache!


    Danke für dei wunderschönen Fotos!
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo mula,??


    Kaltblutmuli?? Ich dachte, Du wartest auf ein Fohlen von Liesa? Habe leider keine Mail von Dir bekommen, schickst Dus nochmal?
    Wann kommst Du/Ihr zur Taufe?? Sekt steht bei uns immer kühl!!
    Bei dem Brustblattwettbewerb mache ich nur mit, wenns für den Verlierer auch einen schönen Preis gibt ;)
    Bin Freitag und Sonntag auch Gig gefahren und es war herrlich!! Ich träume von Wanderritten und Wanderfahrten :)
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo Roswitha, Du Arme! Gute Besserung!
    Muss dann auch gleich von "meinem" Missgeschick erzählen. Auf dem Weg vom Beschlagen zum Stall zurück fing Liesa an zu buckeln auf der Strasse und den wilden Araber spielen - ich hatte sie am Seil geführt. Plötzlich stand sie auf meinem Knöchel, ja sie stand drauf!, trat nicht dagegen und ich ging zu Boden - oder bin ich zuerst zu Boden gegangen ?? Auf alle Fälle musste ich Liesa loslassen, weil ich durch ihr Gewicht auf meinem Bein etwas bewegungsunfähig war, sie stiess dann noch Silke um, die vor uns mit Fanny lief und blieb dann stehen, um auf uns zu warten...........
    So viel zu Überpferd - meine sanfte liebe Liesa...
    Na egal, der Knöchel ist ca so dick wie ein Elefantenfuss, aber am Knochen ist nix kaputt. Nur Prellungen aussen, Zerrungen innen und Blutergüsse genug. Tut noch höllisch weh und ich bin sehr bewegungseingeschränkt :-(( So, das musste ich los werden ;-) Den Fohlen gehts supergut!!
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo auch von mir,


    schön, dass Du wieder da bist, Roswitha!
    Hier ist alles in bester Ordnung, die beiden Kleinen geniessen die Freiheit und spielen in ihrem 60qm grossen Sandkasten :-) Ich habe da wo sie sich meistens aufhalten die Hübner-Lee Platten verlegt und mit Sand verfüllt - Klasse!! Jetzt haben sie über die ganze Breite ihres Paddocks (16Meter) festen Boden unter den Füssen und wenn sie rumsausen wollen, rasen sie durch die Wiese, die zugegebenermassen nicht mehr ganz wie Wiese aussieht ;-(
    Egal, Hauptsache glücklich ;-)) Sie und ich :-))
    Liebe Grüße
    Doris

    Hallo Ihr Lieben,


    nun ist sie da!! Amelie ist am Sonntag umgezogen zu uns. Nachdem es noch ziemlich Diskussionen gab, ob mit Trennwand und angebunden oder ohne und frei im Hänger laufend, haben wir uns für angebunden entschieden und hörten keinen Muckser aus dem Anhänger, ausser 2 x wiehern. Gleichzeitig mit dem Einzug von Amelie bei uns ist Lucy von ihrer Mutter getrennt worden und die beiden Mädchen stehen nun separat, angrenzend an das Paddock der anderen Pferde. Amelie ist nicht mehr dick (schon als wir sie geholt hatten war sie schlanker) und ist eine ganz Hübsche. Allerdings hat sie 2 Wirbel auf der Stirn und so verhält sie sich auch (Kennt Ihr das Buch von LTJ über den Charakter von Pferden?) Sie triezt meine Lucy manchmal ganz schön, die kleine Hexe. Nach mir hat sie auch schon geschnappt, als ich mit den Futtereimern ins Paddock kam, hat sie aber gleich gezeigt bekommen, dass das nicht geht. Sonst ist sie aber brav - bisher und dioe beiden stehen auch einträchtig in der tollen neuen Hütte und mümmeln ihr Heu. Sie fressen nur sehr wenig Kraftfutter - komisch. Heu fressen sie aber gut.
    Hier ist eine einzige Matschwüste, schade dass die Weide so schnell kaputt geht, hätte mir besseres Wetter gewünscht :-(
    Gute Heimreise Roswitha! Hoffentlich ist nicht zu viel im Argen, damit Du den Urlaub auch nachträglich noch geniessen kannst
    Liebe Grüße
    Doris