Beiträge von frimot

    Ich fahre fast nur noch Gig weil es im Gelände einfach mehr Spaß macht ! Habe hierfür allerdings noch bissel rum gebastelt ! Sitz höher gebaut, konnte auch kaum übers Pferd schauen. Jetzt sehe ich gut und der Gig läuft sogar noch ruhiger ! Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein mit dem ruhiger laufen weil es einfach so viel Spaß macht !
    VG Fritz

    Sandschneider hab ich noch nie gehört ! Würde auch sagen das breitere Reifen in Sand besser sind ! In der Wüste werden bei den Autos sogar die Luft abgelassen um noch mehr Auflagefläche zu generieren !

    Ich fahre auch Gig mit einem Großpferd . Hab ich erst vor paar Monaten in Ebay ersteigert ! Wollte das halt unbedingt mal ausprobieren da ich bis dahin nur Kutschen mit vier Rädern gefahren bin ! Gig ist ein aktiveres fahren wobei meiner sehr gut austariert ist ich hab keine Nickbewegung im Trapp und auch nicht im Galopp .
    Nur im Schritt bewegt sich der Gig links rechts. Da wackelt meine Stute anscheinend zu sehr mit dem Arsch :-))
    Zweiachser sind definitiv gemütlicher und vielseitiger wie eine Gig.


    VG. Fritz

    Hallo Arthur,


    schön das Du das gepostet hast das entspricht so meinem Wagen in etwa ! Nur kann man bei mir nicht von hinten einsteigen ! Bin am überlegen ob ich mein Wagen zum Einsitzer umbaue dann könnte ich auch von hinten rein.


    Gruß Fritz

    Hallo Tina,


    eigentlich sehe ich das auch so und außerdem wollte ich ja mal ein neues Fahrgefühl ausprobieren und as hat auf jeden Fall geklappt und mein Pferd kommt ja auch gut mit zurecht. Es macht seine Arbeit genauso gelassen wie wenn ich an den großen Zweiachser anspanne außer das es nur die hälfte vom Gewicht ziehen muss was man eindeutig merkt !
    Wenn ich hoch sitzen möchte dann fahre ich so wie im Bild unten zu sehen .


    Liebe Grüße Fritz

    Hallo Spyder natürlich wird das richtige Selett verwendet bin doch kein Pferdeschänder. Die Anzen waren etwas zu weit eingestellt so das der Tragriemen ständig hin und her gezogen wurde . Okay Sitz ist wirklich bissel arg tief. Der Wagen ist so aber sehr gut aus balanciert ! Ob das so bleibt wenn ich den höher setze ?? Die Traber sitzen doch auch so tief auf Ihren Sulkys !


    Grüße Fritz

    Mein Pferd ist 168 cm groß . Die Räder sind so groß und wurden nicht nachträglich angebaut sieht man deutlich an der Halterung für die Schutzbleche da wurde nichts dran rumgefummelt das ist noch Original ! Der Sitz wurde wohl komplett abgetrennt und gut 20 cm weiter hinten angeschweißt so das ich hinter der Radachse sitze . Die Sitzposition von 110 cm ist schon sehr niedrig darum würde ich sagen das es eher ein Sulky ist und kein Gig, die Räder sind auch 110 cm und die Spur ist 150 cm. Sehen kann man immer noch gut es ist halt gewöhnungsbedürftig . Genial ist das man wirklich sehr flott im Gelände fahren kann durch den niedrigen Schwerpunkt und der breiten Spur fühlt man sich sehr sicher auch bei Schräglage ! Mit Gelände meine ich jetzt wirklich Gelände und keine Feld oder Waldwege.

    Wollte schon immer mal eine Gig oder Sulky fahren , bin aber immer wieder davon ab gekommen wenn ich gelesen habe mit welchen Schwierigkeiten sich die Leute und die Pferdchen rumschlagen bezüglich der Laufruhe, Nickbewegungen und austarieren eines solchen Gefährtes. Doch jetzt hab ich es doch gemacht den die Gunst der Stunde bei Ebay hat mit sehr günstig ein solchen Wagen beschert. Nach dem Motto 1.2.3....Meins habe ich jetzt einen Gig oder eher Sulky , Hersteller unbekannt und von einem kundigen Menschen komplett umgebaut . Das hab ich alles erst gesehen als der Karren schon bei mir im Stall stand . Mit etwas Bammel bin ich dann zur ersten Probefahrt gestartet und was soll ich sagen ich bin jetzt total Begeistert . Im Trab und selbst im vollen Galopp läuft der Wagen absolut ruhig da wackelt überhaupt nix. Null Nickbewegung und die Anzen schweben in den Offenen Tragaugen des Seletts einfach genial ! Nur im Schritt bewegt sich der wagen etwas links rechts. Das liegt wohl am Schritt, da ich das auch beim Zweiachser beobachte.

    Ich bin auch reiner Freizeitfahrer. Hab das Fahrabzeichen schon seit 1998 . Früher bin ich auch mal Hochzeiten gefahren, als mein Vater noch gelebt hat. Da ich reiner Selbstversorger bin und voll Berufstätig, reicht dafür nicht mehr die Zeit.
    Erfreue mich an den schönen Spazierfahrten mit meinen zwei Dicken wenn ich einen Beifahrer habe , sonst bin ich auch mal ganz alleine mit dem Einspänner unterwegs. So sind beide 2-3 mal die Woche vor der Kutsche.

    Wirklich sehr nett vom Esel (mit den Karotten) ! Das er so ein Horror Szenario ausgelöst hat wollte der bestimmt nicht !
    So was will ja keiner erleben !!