Posts by xxx

    Auch in der digitalen Zeit macht es Sinn ein Buch zu Rate zuziehen. Ich empfehle dir Wanderfahren von Anja und Thomas Sagkob. Dort gibt es unteranderem eine gute Einführung in das Thema Pferdetraining.

    Wir benutzen bei uns Schwedische Kumtgeschirre oder Maratonkumte. Sieltec ist nicht nur eine ästhetische Beleidigung sondern für den schweren Zug völlig ungeeignet. Aber nichts für ungut und weiterhin viel Spaß.

    Mal was anderes, wundert mich das das noch nicht angesprochen wurde : wer sein Pferd liebt und es dennoch dauerhaft im schweren Zug arbeiten will sollte als erstes für ein gutes Geschirr sorgen !

    Dafür ist ein gut passendes Kumt nötig ! und kein Plastikgebamsel

    Ich bin kein digitaler Mensch, die Tastatur ist für mich die große Unbekante. Deshalb war ich nur passiver Nutzer. Ich habe aber viele Beiträge mit Freude gelesen. Ich halte es für eine Überreaktion des Admin das Forum zu schließen, und möchte Ihn bitten die Entscheidung zu Überdenken.

    Ich verstehe die Frustration über gewisse Mitglieder , und finde viele dieser beiträge gelinde gesagt unerträglich, diese unerträgliche Aroganz ...

    Ich habe ein Geheimrezept: beiträge dieser Nutzer lese ich einfach nicht mehr-

    Wenn das Forum jetzt geschlossen wird werden aber die Falschen bestraft.

    Deßhalb die Bitte jetzt nicht überreagieren!

    Das erste was ich Dir empfehlen würde, wäre deine Pferde in einen Offenstall zu stellen. Unsere Pferde stehen seit mehr als 10 Jahren im Offenstall, und wir haben für fast doppelt so viele Pferde nur etwa ein viertel deiner Tierarztkosten in 2012.


    Außerdem teile ich Doktor Bigs Meinung, dass für viele Krankheiten vor allem mangelnde Bewegung verantwortlich ist. Dieses Problem würde sich zumindest zum Teil auch mit einem Wechsel in einen Offenstall beheben, da die Pferde ihren natürlichen Ansprüchen besser gerecht werden könnten.


    Auch ein Tierarzt Wechsel kann zu deutlich verbesserter Beratung und Behandlung führen, und somit auch die Krankheits-Häufigkeit und die Kosten senken.


    Soweit sind meine Erfahrungen, ich hoffe sie können dir helfen.


    Viele Grüße


    xxx

    Hallo!


    Habe einen Millcreek-Streuer, zum Anhängen an den Vorderwagen, und auch bei schwierigem Gelände und voller Beladung noch keine Probleme gehabt. Man muss natürlich die Lademenge den vorherschenden Bedingungen anpassen.


    Viele Grüße


    xxx