Posts by Harz_kutscher

    Mein Großvater hat zu DDR-Zeiten im Forst mit Haflingerhengsten im Wald gearbeitet, die brauchten auch Kummte in der Größe wie sie E.Schmid
    hatt. Aber diese Größen benötigten auch nur die Hengste wenn er Wallache hatte waren die bedeutend kleiner.
    Diese Kummte nutzen wir sogar Heute noch mit unseren zum Teil "schweren" Warmblütern.


    Gruß Harz_Kutscher

    Hallo Miraculix,


    den Artikel habe ich seiner Zeit auch gelesen und bin zu einer ähnlichen Meinung wie du gelangt.
    Ich finde Christoph Sandmanns Leistung im Sport beachtenswert, aber man sollte tatsächlich sehen das er zu seinem Glück so viel Geld im Beruf verdient, dass er sein Hobby scheinbar sehr gut finazieren kann.
    Was für normal verdiene wie du schon geschrieben hattest leider nicht möglich ist.
    Allerding ist es zum Glück gerade bei uns so das es recht viel Nachwuchs im Bereich der Turnierfahrer gibt nur leider werden die Turniere mit Fahrprüfungen immer weniger :( .


    MfG Harz_Kutscher

    Hallo,


    du könntest auch erst mal versuchen deine normale Kandare mit Latex zu umwickeln, dies setzt allerdings voraus das dein Pferd gut kaut und genug Speichel produziert da der Latex in Trockenem Zustand eher rauh ist und das ja auch ungünstig wär.
    Bei uns hat dieses bei zwei Pferden gut funktioniert die nicht gern mit blanker Metallstange gehen, ein anderes Pferd läuft mit einer Normalen Liverpoolkandare welche von vorn herein mit Gummi überzogen ist.
    Bei den Nathe Kandaren habe ich bisher das Problem gehabt das diese an sich nicht Steif genug waren und sich zu sehr im Maul gebogen hatten bei Pferden welche scho mal mehr an das Gebiss treten.
    Außerdem würde ich dir empfehelen dir wenn möglich ein mal verschiedene Gebisse zu leihen um diese zu probieren, denn wenn du fest stellst, das das Gebiss auch nicht funktioniert kann das ja bei meheren Anläufen eine recht Kostspielige Angelegenheit werden.


    Aber ich finde immer gerade in der Gebissfrage kommt man nur durch probieren zum Ziel, wenn die Standartlösungen nicht das Optimum sind.


    MfG
    Thomas

    Die besten Genesungswünsche auch von mir!


    Ich hatte vor drei Jahren mal bei einem Pferd einen Sehnenanriss am linken Hinterbein leider konnten wir keinen Grund dafür herausfinden da er plötzlich anfing mit lahmen. Alle meine Pferdefreunde waren der Meinug der wird nie wieder voll belastbar. Aber nach dem er die erste Woche Entzündungshemmer bekommen hat, habe ich ihn in Absprache mit dem Tierarzt da er sich im Stall nach einer Weihle eh aufregt für nen viertel Jahr auf die Koppel gestellt und nach danach ganz langsahm wieder angefangen in geziehlt zu bewegen.
    Was soll ich sagen Man sieht und merkt dem Pferd nichts mehr an.
    Also mit Zeit und Ruhe sind scheinbar auch Sehnenprobleme in den Griff zu bekommen.


    MfG Thomas

    So nun möchte auch ich mal meine Erfahrungen mit Fahrbeteiligungen kund tun.


    Als ich jemanden direkt als Fahrbeteiligung gesucht habe musste auch ich leider feststellen, dass es nicht einfach ist. Wobei ich bei entsprechender eignung meine Pferde zum Fahren zur Verfügung gestellt hätte. Aber leider wollten alle Interessenten immer nur mit Großen Worten glänzen und das tatsächliche interesse war meist nach kurzer Zeit erloschen.


    Aber seit nun fast einem Jahr habe ich das Glück jemanden gefunden zu haben.
    Es ist ein junges Mädchen welches eigendlich zu uns gekommen ist als Reitbeteiligung um unsere Pferde unter dem Sattel zu arbeiten da meine Freundin die dies sonst macht auf Grund des sich eingestellten Nachwuchses ein wenig kürzer treten musste.
    Nach kurzer zeit stellte sich heraus das sie auch interesse am Fahren und nicht nur als Beifahrer hat so das sie mitlerweile auch das selber Fahren bei uns lernt und sie sogar auf eigenen wunsch hin mehr auf der Kutsche zu finden ist als im Sattel. Somit haben wir das Glück jemanden gefunden zu haben der zwei unserer Pferde dressurmässig reitet als vollwerteiger Beifahrer zur Verfügung steht und sogar schon auf den Turnieren allein die Pferde abfahren kann.
    Dann hat allerding dieses Mädchen noch ein schlechtes Gewissen weil wir kein Geld von ihr nehmen, was wir nur als selbstverständlich erachten da wir zumindest aus unserer sicht einen großen Nutzen aus dieser gemeinschaft haben.


    Also man muss scheinbar nicht unbesdingt eine Fahrbeteiligung suchen um wirklich eine zu finden.


    in diesem Sinne Gruss Thomas