Posts by Pegidala

    Schön, dass Du einen Passer gefunden hast Jaquo. Du wirst sehen, die Zeit vergeht schnell bis zum Herbst:-)
    Kirsten könnte Recht haben. Evtl. liegt es daran, dass sie alleine einfach ein Problem hat. Mit Gusti war ich diese Woche auch Kühe besuchen...ein Angstthema bei ihm. Er hat sich aufgeführt wie S....am nächsten Tag hatte ich das Shetty noch dabei beim Kuhbesuch und er hat die Kühe keines Blickes gewürdigt.

    Ich "jage" mit meinem Gusti das Müllauto - natürlich hab ich vorher gefragt, ob der Fahrer mal schön langsam vor mir her fährt. Das hab ich mir in einer Sendung vom Bernd Hackl abgeschaut, der einem Pferd so die Angst vor Treckern genommen hat.
    Der Fahrer vom Müllauto hat mir Zeichen gegeben, wann er wieder anfahren will und ich bin mit Gusti hinten dran losgelaufen, das Müllauto dann vor uns weg. Das haben wir ein paar Mal gemacht und Gusti hatte dann richtig Spaß dran.

    tja, so ist es leider hier in Deutschland. Vor der Wahl Versprechungen, nach der Wahl gibts dann was auf die Mütze fürs Volk. Meinetwegen könnten die Politiker noch höhere Diäten bekommen - dafür dürften sie aber in keinem Aufsichtsrat mehr sitzen...da kriegen sie die meiste Kohle. Und ich frage mich, wie das sein kann, wenn sie doch unabhängig entscheiden sollen. Welcher Hund beißt schon die Hand, die ihn füttert? Nicht umsonst ist unser Kartellgesetz nur noch ein Witz

    hier bei uns in Sachsen genau das Gleiche. Hatte das Zeug einmal im gekauften Heu und promt bekam mein Pony eine Kolik, dadurch hab ich das Zeug erst entdeckt. Den Lieferanten hab ich gleich gewechselt und ich hoffe, dass die Behörden endlich mal aufwachen. Ich stamme eigentlich aus Bayern und arbeite auch noch da. Wenn ich über die Autobahn in die Arbeit fahre, entdecke ich das JKK überall an den Böschungen. Zum Kotzen....und kaum einer, den man anspricht, kennt die Gefahr, die davon ausgeht

    oje, das wird noch schwieriger...ich hab nur Uniform oder Reitklamotten;-) Danke Siro, ich hatte mich schon gewundert, auf den Bilder, die ich mir angekuckt hatte, waren alle Kutscher im Anzug und die Damen auch in feinem Zwirn. Ich dachte wirklich, da müsste man die Kleidung passend zur "Kutschzeit" anziehen. Aber wenn das auch so geht, finde ich bestimmt was in den Tiefen meines Kleiderschrankes.

    evtl. schlechteres Sehen auf der einen Seite? Oder die ungewohnte Situation. Pferde speichern ja immer nur von einer Seite gesehenes ab, die zweite Seite muss es neu lernen. Geitner hat da ein schönes Buch über Dualaktivierung geschrieben. Bin mir fast sicher, dass es daran liegt.

    Ich darf mich hier mal anschließen? Ich fahre am ersten Juliwochenende mit einer Freundin mit -s. meine Fragebox hier im Forum bezügl. Kleidung- Also kann ich durchaus auch mit meiner braunen Reithose, braunen Stiefeln und Jacket fahren? Das würde mich sehr beruhigen, da ich auf die Schnelle nichts nähen kann und kaufen ist ja i.d.R. teuer.

    Ich möchte mit meiner Freundin an einer Traditionsfahrt -nennt man das so?- teilnehmen. Dazu braucht man ja auch entsprechende Kleidung. Wir wollen entweder mit ihrer Hochzeitskutsche oder mit dem amerikanischen Buggy fahren. Ich hab da bislang null Erfahrung. Was zieht man da an und wo bekommt man die Sachen her? Selbst nähen wäre kein Problem, wenn ich denn einen entsprechenden Schnitt hätte. Weiß da jemand was?