Posts by Eirana

    hallo renette,
    bin am überlegen zu fahren,aber nur einen tag.ich glaube 2tage jeweils 30km sind für meine ponys etwas zu viel,eine tour reicht!


    und du,willst beide tage fahren?


    auch an alle anderen, bei interesse zur "Ruppiner SEERUNDFAHRT" am 4.und 5.10.08 gerne weitere informationen hier :-] !


    Liebe grüße Eirana

    hab mir das grad mal in den bildern angeschaut.
    ist ja soweit ganz gut,aber verdreckte stollenlöcher hat man doch trotzdem,oder hab ich da was nicht verstanden????

    ich habe letztens mal meine tierärztin auf das geplante chippen angesprochen und ihr den ausdruck aus dem net gezeigt. sie weiß noch von nix hat sie mir erklärt.also noch füße still halten!


    hatte mir in meinem bestand nen hustenvirus eingefangen. nach und nach steckte sich der gesammte bestand an.2ponys kurz vor der lungenentzündung.....docktere seit knapp 3wochen mit dem mist rum.bin gespannt auf die rechnung vom tierarzt X( ! 5 ponys krank! jetzt haben wir aber glaube ich das schlimmste überstanden!

    PS im Ring=pferdestärken im ring war dieses jahr das erste mal als ersatzveranstaltung zur ponyleistungsschau die 25 jahre statt fand. leider haben sich die veranstalter mit diesem namen keinen gefallen getan,da keiner damit was anfangen kann und somit die zuschauer dieses jahr nur spärlich waren.es ist eine veranstaltung für familien also show!

    War am Wochenende in Paaren/Glien zu PS im Ring.man war das toll bei der hitze, besonders das anziehen der kostüme hat spaß gemacht. habe irgendwann meine schwarze hose nichtmehr ausbekommen, weil sie an mir klebte.es war einfach nur lecker. die ponys haben wir nach jeder nummer komplett abgeduscht,weil der schweiß nur so lief.....trotz allem war es schön :D !

    im ersten moment dachte ich das wär ne scherzfrage.ist es nicht nomal frisches grün zu verfüttern.
    bei uns wird es sogar so gehandhabt, das man freitag mähen fährt zum wochenende und dann übers wochenende,also über 2 bis 3 tage verfüttert. das grünfutter darf nur nicht zu nass sein und muß locker liegen,also aufschütteln.das problem ist doch nur die einsetzende gärung bei zu nassem oder zustark zusammengepresstem grünfutter.
    auch lassen wir die pferde nach dem nachmähen der geilstellen und dem was sie nicht wollen weiter auf die weiden,denn wenn das gras und die wildkräuter(z.B.brennnessel) etwas angetrocknet sind, werden sie komischer weise gefressen.

    man farina,hätten wir nicht früher schon mal über dieses thema diskutieren können.ich habe warscheinlich den fehler gemacht,nichts mit ihr zu tun.das mit der rausspringenden kniescheibe hatte sie mit 8 monaten das erste mal.ich natürlich tierarzt gefragt, verwächst sich.bis 31/2 war das nichtstun dann ja auch ok.als ich dann versucht habe sie einzufahren ging der scheiß schon bei leichter arbeit an der longe wieder los.ich wieder den tierarzt angerufen, der hat gesagt, noch nichts mit op machen, könnte sich noch verwachsen.nach nem jahr pause hab ich wieder von neuem angefangen, selbes problem.nun meinte mein tierarzt, dann müßte doch eine op zur sehnenverkürzung her.natürlich ist es bei mir immer nicht so schnell möglich das geld aufzutreiben,op sollte ca.400 euro kosten und müssen erst beantragt werden, bei meinem arbeitgeber,da die ponys ja dienstlich sind.jetzt wo ich das geld habe,ist das pony inzwischen 5,hat noch nichts getan außer fressen und braucht "vielleicht" keine op mehr, weil es sich "vielleicht" verwachsen hat.was ich jetzt aber etwas blöd finde, erst jetzt, nach dem klinikaufenthalt kam mal jemand auf die idee longenarbeit zu empfehlen,ich habe das immer gelassen, weil ich dachte das schadet eher, und ich laSSE ihr noch etwas ruhe.ich glaube, ich wäre ausbildungstechnisch schon viel weiter, wenn mal aus berufenem munde eher ein kleiner hinweis in dei richtung gekommen wäre.
    gut,lange rede, kurzer sinn,hoffe jetzt kann ich mit dem pony starten!


    ich werde jetzt ersteinmal arbeiten!
    schönen sonntag!

    na hat zur zeit keiner etwas zu berichten?


    dann werde ich mal:
    habe am montag eines meiner pony's wegen einer patella luksation(? ;( )in die klinik gebracht.die gute sollte operiert werden.am dienstag bekam ich dann einen anruf das ich meine kleine schon wieder abholen kann, weil sich die sache wohl verwachsen hat,zumindestens war es den ärzten in der klinik nicht möglich, die kniescheibe raus springen zu lassen.na mal sehen was das noch wird, ob die herren doktoren recht haben.!


    so.jetzt freue ich mich auf meinen feirerabend, nach diesem verschwitzten heißen tag!


    Eirana

    es kommt aber auch immer auf die hand des fahrers an.ein scharfes gebiss in der hand eines sensiblen einfühlsamen fahrers kann bei einigen pferden wunder wirken.
    anders herum ist es meiner meinung nach aber auch so, wenn man ein stumpfes, für den zweck unpassendes gebiss hat, dann aber ständig nur daran zerrt, weil man den kontakt zum pferd nicht herstellen kann, auch blöd, bis hin zu gefährlich und verantwortungslos.


    es gibt ja heut zu tage solch große auswahl an verschiedenen gebissen, das doch wohl für jeden fahrer und jedes pferd das passende zufinden ist.


    ich fahre alle meine pferde und pony's mit der klassischen einfach gebrochenne doppelringtrense,auch die kaltblüter.


    aber ich muß zugeben, ein kaltblut nur mit der einfachen wassertrense fahren, wäre mir nichts.da hat man im notfall ja überhaupt nichts in der hand und das liebe tierchen macht sein eigenes ding. also über diese lösung würde ich nocheinmal nachdenken.wie schon gesagt, man kann ja ein schärferes gebiss nehmen, muß dann wahrscheinlich aber an seiner leinenführung arbeiten,wenn man nicht sensibel damit umgehen kann.


    eirana

    ja wir sind wieder gut zu hause angekommen,wenn auch sehr spät und fast zur gleichen zeit nur 300km entfernt voneinander.


    ich fand es auf jedenfall schön, das wenigsten wir 3 die verabredung eingehalten haben und ich werde mich ab demnächst, wenn möglich ab und zu mal mit rocky treffen.


    mal sehen wer zum nächsten treffen kommt....! :-]

    hallo alle miteinander,
    leider waren wir in brück am samstag ja nur noch zu dritt am brama west stand.
    mit rocky habe ich einen netten tag verlebt(ich hoffe du siehst das auch so?!).
    es war eine tolle veranstaltung,besonders beeindruckt haben natürlich die brunkgespanne der brauereien,echt der wahnsinn!
    wir sind sogar geblieben, bis alle gespanne von der stadtrundfahrt zurück waren.
    ich konnte zum schluß nach 8stunden nicht mehr sitzen,war fix und alle,werden aber in den nächsten jahren wieder mal dort hinfahren.


    und julia, wie war deine zuchtschau,erfolgreich?


    Lg Eirana

    hallo schecki,
    ich habe doch gleich mal meinen mann(pferdewirt und zimmermann) befragt und folgende Antwort erhalten:
    nach seiner aussage sind die verstopften löcher überreste von der befestigung der eisenbereifung,diese eisen waren früher angenietet,damit sie nicht abrutschen,da das holz ja temperaturbedingt"arbeitet" und sich bei trockenheit zusammen zieht.also sind sie nicht secherheitsrelevant.und das die speichen sich bewegen lassen, kann auf selbe ursache zurück geführt werden,bei trockenheit ziehen sie sich zusammen,sind also locker, bei nässe dehnen sie sich wieder aus,sitzen also wieder stramm.
    hoffe das ist richtig so.Lg eirana

    ne ne du, nicht neue kutsche....mußte bei jürgen auf dem turnier feststellen das meine bremsbeläge runter sind,
    eine nähere kontrolle der bremsanlage ergab noch einige probleme mehr.jetz ist die kutsche schon einige zeit in der werkstatt und wartet au eine komplett neue bremsanlage ....aber die polen lassen sich viel zeit mit den teilen!

    bereiten sich alle schon seelisch und moralisch auf brück vor.....!
    finde auch das es hier wieder sehr ruhig geworden ist.


    ich warte immer noch auf meine kutsche,die steht jetzt schon seit 6wochen in ner werkstatt,weil die polen sich so viel zeit lassen mit dem schicken der ersatzteile.hoffe das wird bald mal...!


    schönen tag
    Angela

    da frage ich mich doch echt,warum wir für jeden equiden teure pässe haben,wenn das auch schon wieder überholt ist.solange gibts die ja noch nicht.


    das mit den schafen finde ich echt stark,na dann mal los.mal sehen wie teuer dann demnächst schaf bzw.ziegenfleisch und oder andere produkte daraus werden.

    genau so machen wir das!!!!



    hallo jule,
    wär gerne mit dir von hier aus gefahren, aber ich traue meinem mann nicht zu, das er es schafft unseren lausebuben den ganzen tag zu versorgen. und dem kind will ich das auch nicht antun :D !
    da ist der kleine bei der oma glaube ich doch besser aufgehoben!


    hoffe bin pünklich da, und wir finden uns!
    freue mich schon!


    Lg angela :-]