Posts by drosendorfer

    warum baust oder kaufst Du Dir nicht wie von Mayer Sulky eine "Mix-Gig ".

    Da gab es auch schon mal ein Thema hier darüber.

    Normale Geschirre und jederzeit wieder zurückbaubar als normales Einspännergefährt .

    und vom Fahrerischen sicher auch einfacher als Deine Vorstellung / Idee .

    Alles andere ist m.M. nach eine Bastelei .

    Gut, basteln und tüfteln macht auch Spaß ,aber bis Du dann mal alles soweit hast ?!

    das es für Dich ,das Gelände und die Pferdis passt ,kannst Du ja nicht fahren .

    bzw. Deine Tiere auch nicht bischen sinnvoll trainieren oder bewegen .

    Fahren mit Pferden heißt immer :

    "Vorraus schauend fahren und immer mit der Dummheit

    der anderen Verkehrsteilnehmern rechnen".

    das war mit das Erste was uns der Fahrlehrer im Kurs beibrachte.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Und wenn je nach Gegebenheit eine Rundumblinkleuchte Sicherheit gibt ,

    warum denn nicht ,glaubt doch hier nicht wirklich jemand dran,

    das die einfachen ( vorgeschriebenen )Kutschenlaternen

    von Autofahrern gesehen und auch wahrgenommen werden.

    Für einen PKW Fahrer der mit 100 Sachen die Landstraße entlang fährt ,

    ist ein Gespann mit 10 km/ h fast ein stehendes Hindernis das

    ( für ihn ) plötzlich da ist .

    Bis der die Lampen sieht ist der ja schon fast aufgefahren .

    Dann doch lieber gut sichtbar ,auch wenn das nicht so zugelassen sein sollte .

    welche Wörter zu welchem Zweck ist doch egal-hauptsache es sind immer die gleichen .

    ob "hüh und hot" ,oder "rechts und links" ,beides und anderes können Pferde lernen .

    Sie müßen sich lautmäßig nur unterscheiden lassen und logisch sein .

    Für Pferd und Mensch !!

    Niemals ein " komm-zurück "oder "komm,geh weg ".

    "geh" und "steh" sind auch nicht so glücklich gewählt .

    Und viel loben wenn es klappt !!


    Gibt Pferde die lernen sehr schnell und andere brauchen sehr,sehr lange

    selber rumbasteln kommt immer teuerer als man denkt .

    Alleine bis die passenden Teile gefunden sind -dann die Arbeitszeit

    und ob es dann richtig funktioniert ????

    Oft klappt das nicht so wie gedacht

    und was verbasteltes kauft Dir niemand mehr ab !

    Verkauf das Teil an jemanden der im Flachland lebt

    und kauf Dir was wirklich passendes .


    Ich weiß wovon ich schreibe - wir haben hier auch steile Wege .

    besagtem Bauchgurt

    Bekannte von mir hat Pferd das im Bauchbereich auch sehr empfindlich ist -

    was Haarverlust bis offene Stellen zur Folge hatte .

    Verschiedene Ledergurte brachten nur kurze Hilfe .

    Sie nimmt einfach gutgepolsterte Western-Neoprengurte -

    die gibt es in vielen verschiedenen Längen .

    Einzig die Löcher an den Bauchgurtstrippen müßen dann etwas größer sein .

    Beim Einspänner hat sie einfach den Ledergurt für die Scherenträger

    unter dem oberen Neopren durchgezogen .

    Gleiches geht auch mit Westernfellgurten-da hat sie die beiden kleinen mittleren Ringe

    mit einfachem Sporenriemen verbunden und da läuft dann der Trägergurt mit durch.

    Sieht gut aus und funktioniert auch super .

    Neopren läßt sich viel leichter sauberhalten als Leder und braucht keine Pflege außer Wasser.

    Und preiswerter als Ledergurte sind sie auch .

    Ich habe mir den Beitrag sogar 2x angesehen .

    Ab der ca.9. Minute wurde jetzt offiziell genau das gesagt ,

    was sogenannte " Coronaleugner " schon länger sagen / schreiben .

    Das Infektionszahlen nicht viel bzw.nicht alles aussagen.

    Seht Euch einfach diesen Beitrag an

    ,bevor Ihr hier wieder über den Adm . herzieht .

    ( und über mich ?!)


    So schlimm wie es für alle Betroffenen auch ist ,

    ist es m.M . nach nicht fair einfach ganze Berufszweige -Branchen kaputtzumachen .

    Mit teils seltsamen Auflagen und Anordnungen .

    Damit ist jetzte nicht die Maskenpflicht gemeint ,

    sondern das neue "Beherbergungsverbot " ua.

    Jedes Bundesland macht seine eigenen Gesetze und Verordnungen .


    Vor allem kleinere Betriebe die sowieso schon genug zu kämpfen haben ,

    da werden viele irgentwann aufgeben müssen .

    Die "Großen " zB. Fleischmarkt Tönnes die machen munter weiter wie bisher ,

    obwohl es dort jede Menge Probleme gibt .

    Was auch sehr schlimm ist :

    Das alle Schüler jetzt ein ganzes Jahr verlieren / verloren haben ,

    das ist sicher auch nicht mehr aufzuholen .

    Wie auch ?

    Das Lehrstellen wegbrechen und viele Schulabgänger geringere Chancen für die Zukunft haben .

    Das manche Politiker das Geld , das Ihnen ja nicht gehört , mit vollen Händen ausgeben .


    Letztens versprach sich ein Politiker vor laufender Kamera ,redete von Coronagegnern !

    Lasst uns über Pferde, Kutschen, Pflügen, Ponies oder sonst etwas unterhalten bzw. schreiben, aber nicht über ein Thema wie Corona... Das gehört hier definitiv nicht hin

    Irgentwie schon , denn wir sind doch alle betroffen .

    Es kann auch noch Jahre so weiter gehen,

    wir wissen es alle ja nicht und

    egal ob wir alles so richtig finden oder alles verstehen ,

    Corona wird nicht vorbei sein nur weil wir hier nicht darüber schreiben ( wollen ) .

    Man sollte es halt wie alle anderen Beiträge sehen ,

    wer es lesen will soll es tun , wer nicht soll es lassen .


    Es hilft auch nicht einige Leute schlecht zu machen nur weil sie anderer Meinung sind .

    Nicht jeder der sich eigene Gedanken macht ist gleich rechts oder links oder Coronaleugner

    oder was es sonst noch für Bezeichnungen gibt .

    Es war jetzt mal die letzten 3 Tage etwas kühler, heute wieder 15 ° warm und hier stehen

    reine Freizeitpferde schon eingedeckt auf der Weide bzw. Gammelpaddock .

    Manchmal denke ich sobald es Lebkuchen im Laden gibt,

    werden hier beim Nachbarn die Pferdchen eingepackt .