Posts by Zugpferd

    Angelika,


    Du mußt das positiv sehen !
    "Dicke" heißt ja nicht grundsätzlich negativ. Für mich war das Jahr 2006 ein tolles Jahr. Da kam es auch "Dicke" und zwar reichlich. Zufriedenheit, Gesundheit vom "Dicksten", beruflich ging es "Dick" nach vorne, ein neues Auto steht richtig "Dicke" vor der Tür (wenn auch nur geleast). Immerhin hatte das alte 16 Jahre durchgehalten mit über 365000 Km ! Auch das war echt "Dicke", denn wo gibt es denn heute so etwas noch, ohne größere Reparaturen.


    Es kommt doch immer auf den Standpunkt des Betrachters an.


    Also gilt es ist im Guten wie im Schlechten, wenn es "Dicke" kommt, dann meistens richtig!


    Frohes Neues und macht was draus


    Euer
    Zugpferd

    Hallo Bee!


    Das war ja ein bewegendes Jahr für Dich, wollen wir hoffen, daß das nächste etwas ruhiger wird.


    Das Rauchen aufzugeben ist gar nicht so schwer! Ich halte es da mit Mark Twain. Der hat mal gesagt:
    "Nichts ist einfacher als mit dem Rauchen aufzuhören, er hat es über hundert mal gemacht!" ;)
    Wahrscheinlich ist der beste Vorsatz, der, den man nicht faßt.


    Allen anderen wünsche ich ebenfalls einen guten Rutsch, kommt gut rüber und macht das Beste daraus, denn am Ende kommt es sowieso wie es kommt und erfahrungsgemäß kommt es dann wirklich dicke ! 8)



    L.G.
    Zugpferd
    (Michael)

    Mädels,


    das mit dem Chat und einem festen Termin, ist wirklich schwierig. Leider habe ich selten zu geregelten Zeiten Feierabend.


    Doch werde ich folgendes versuchen. Jedesmal wenn ich die Gelegenheit habe, lasse ich den Chat parallel laufen und eine Auge darauf haben, wenn sich jemand einloggt. Dann bleibt nur noch eins BHW
    bangen, hoffen, warten.


    Sollten wir und nicht mehr die Tage "sehen" wünsche ich Euch allen einen schönen dritten Advent.


    Das in voller Weihnachststimmung verzückte


    (irgendwie fehlt mir der Duft von selbstgebackenen Plätzchen ;( )


    Zugpferd

    Hallo Leute!


    Mal etwas ganz anderes.


    Was ist eigentlich im Chat los, btw. nicht los?
    Welche Ödnis, gänzlich verwaist !


    Trostlos, niederschmetternd, ernüchternd, frustrierend, erbärmlich, phantasielos, demoralisierend - einfach nur langweilig -


    Naja, ist eben nicht mehr die alte Garde!
    Kann man nüscht machen, nix.


    Oder ist da etwas, was ich als ungesalbter wissen sollte ?


    Man liest sich


    Zugpferd

    Rrrrrrrespekt!


    Jibs jetzt irjendwo sowat wien kleen Umtrunk, oder wat is jetzte?


    Wilma so sagen, det wat ick als Reitlehrer kennenjelernt haben tu, warn janz harte, die konnten alle schlucken wie die Russen. Muß wohl ooch nen Prüfungsfach jewesen sein. Nu kann ick nur hoffen, daßte det nicht noch ooch noch in jeder freien Minuten jeübt haben tust!
    Muss aber wohl, weil den Streß kannst nüchtern ja nu jar nicht ertragen! 8)
    Jetzt, wo Du so beseelt bis mit det janze Wissen, muß ick Dir ma jestehen, daß ick eens nie so jeschnallt habe.
    Wat meenen se eigentlich, wenn se von " das Pferd ist durchlässig" seiern? Also ick wilma sosagen, wenn icke "durchlässig" bin, denn hab ick mir einjemacht :rolleyes:


    Erjebenstens Gruß ooch


    Zugpferd

    Quote

    Original von bee


    (das sagt eine, die, wenn sie nichts dagegen tut, aussieht wie Theo Waigels kleine Schwester.... *feif*)


    Theo`s kleine Schwester also ? Soso, mmh, verstehe ! Oder auch nicht !?


    Bezieht sich die Ähnlichkeit auf den steinzeitlich- frühmenschlichen Haarwuchs? Wenn ja, so hoffe ich doch inbrünstig, daß wir ihn nur und ausschließlich in der Gegend der Augenbrauen vermuten dürfen. ;)



    Anuschka, Angelika,


    so ist`s recht ! Knuscht und knuddelt mich bis die Hypophyse platzt und der Herzschrittmacher sich durch einen Kabelbrand selbst zerlegt. Das ist doch was, so laß ich es mir gefallen. *schnurr*


    Siehst Du Anuschka, nur etwas geneckt und schon klappt es. Alle wollen sie einen knuddeln! Seltsam nur, daß, kaum hat mich sich daran gewöhnt als Mann, da verlieren die Mädels diesen Kuschel-Knuddeleifer!
    Trotz nächtelangem Grübeln und echt tollen Gesprächen in der Männerrunde, bin ich einfach noch nicht dahintergekommen, warum das bei Euch Mädels so ist. Man(n) munkelt, es bestünde die vage Theorie, also nur rein hypothetisch, nur mal so angedacht, das die Frauen es selbst nicht wissen !


    Die Apokalypse = genannt : Die Augenbraue


    Die Sache mit meinen Augenbrauen ist ganz einfach. Die standen eines Morgens dermaßen rechtwinklig ab, daß man hätte vermuten können, ich hätte auf einer Elektromatte geschlafen! Nichts half, kein Wasser, kein Haargel, keine Spucke. Einfach gar nix !


    Da dachte ich in meiner jugendlichen Unbekümmertheit, man könnte doch nur die Haare, die so fürchterlich unbeugsam abstehen, mit dem Naßrasieren abrasieren. Das kann doch kein Problem sein, immerhin rasiere ich mich ja schon sein 30 Jahren, habe also jeder Menge Übung und Routine.


    Und wie ich bei meinem furchtlosen Selbstversuch des morgens mit zittriger Hand die selbe an mich anlege, komme ich doch dummer Weise auf den blöden Knopf für das Vibrieren der Klingen. (Ein echter Superhightechwahnsinnsnaßrasierer der vierter Dimension der echt cool leuchtet; mußte ich einfach haben!! ) und "schwupp"
    war die halbe Augenbraue den titanbeschichteten Klingen zum Opfer gefallen!


    Mist! Dachte ich und machte mich daran, als ausgleichendes Moment eine gewisse Symetrie an der anderen Braue wieder herzustellen!


    Ups !! Da war plötzlich aber mehr wegrasiert, als auf der gegenüberliegenden Seite!


    Na sowas!! Muß wohl daran gelegen haben, daß mir das Rasiergeld ins Auge getropft war und ich kurzzeitig die Orientierung nebst räumlicher Wahrnehmung verloren habe.
    Hat hier irgendjemand nur eine blasse Vorstellung davon, wie bescheuert man mit Rasierschaum auf den Augen aussieht???
    Ich nicht !! Vor mir war ja alles weiß!!
    Das ging dann zwei-dreimal so hin und her, bis ich im Gesicht, nackt und unbehaart wie ein Kinderpopo, vor dem Spiegel stand! Natürlich nur, wenn man generös darüber hinweg sieht, daß ich mich links auch noch geschnitten habe! Gegen mich sah Axel Schulz aus, wie von der Muse geküßt! 8o
    Der Chronist und Autobiograph verzichtet an dieser Stelle, aus Gründen der Selbstachtung, auf die lach-brüllenden Kommentare meiner Mitarbeiter, die ich ertragen mußte, näher einzugehen ! :rolleyes:


    Und nun kein Wort mehr darüber, NIE WIEDER !! :(


    Man liest sich


    Zugpferd

    Werte Damen !


    Mit einem gewissen Ausdruck des Befremdens deucht mich, Ihr nehmet mich nicht ganz ernst !


    Wie es aussieht, ziehe ich hier ganz offensichtlich wieder gänzlich und mutterseelen alleine gegen Euch zu Felde. Es läßt sich nicht leugnen,


    [B]Manche Dinge ändern sich nie ![/B]


    Ist ja in gewisser Weise beruhigend, wenn auch ernüchternd !


    Anunschka, es ist nicht nur ein Buch, NEIN !! auch den zweiten Band mit dem Untertitel "Jetzt erst recht" oder s.ä. habe ich auch. Ich fand mich echt cool, als ich es für jederman (jede Frau) sichtbar durchs KaDeWe zur Kasse geschleppt habe. Du ahnst nicht, wieviel ungezählte Blicke des unverholenden Neides mich taxierten! Seltsamerweise sind es gerade Frauen, deren mütterliches Herz man damit anrühert. Wer das Buch vor sich her trägt, braucht sich nicht darum sorgen, mal mit einem Drei-Gänge-Menue bekocht zu werden.
    Ich sage Dir, daß klappt ! Überlege gerade, ob ich das nicht patentrechtlich schützen lassen sollte.


    Allerdings mich wohl auch zugestehen, das es noch originalverpackt in der Plastikfolie steckt. Doch das ist ein leicht zu vernächlässigender Umstand, der als nicht wirklich relevant zu betrachten ist.
    Irgendwie bin ich einfach noch nicht dazu gekommen, das Buch auszupacken. So hält es sich auch besser und staub nicht so ein.


    Man(n) muß eben praktisch denken, denn wenn ich wieder mal auf ein hilflos zurück gelassenes männliches Scheidungsopfer treffe, und derer gibt es viele, dann habe ich gleich ein Geschenk für ihn und er weiß gleich, was neben Unterhaltszahlungen noch viel Schlimmeres auf ihn unerbittlich zukommt.


    Nun denn, meine Damen, auf in den Kampf, ich bin gerüstet! Also fangt an! Wer ist die erste ? 8)


    Zugpferd


    PS: Wenn ich mal Zeit habe, dann schreibe ich Euch mal, was mir beim Versuch meine Augenbrauen unter Kontrolle zu bekommen, passiert ist.

    Oh Bee !


    Was soll ich sagen ?


    Du hast es mit Deinem kurzen Beitrag fertig gebracht mein gesamtes Weltbild zum Wanken zu bringen!


    Gut, ja, okay..... Frauen dürfen Jumbojets fliegen und Männer dürfen sich im Gegenzug beim Pinkeln hinsetzen. Es gibt zwar keine männlichen Hebammen und schon gar nicht männliche Synchronschwimmer (zugegeben wer will das schon? ), aber das jetzt kleine unschuldige Mädchen, die eine hoffnungsvolle Zukunft vor sich haben sollten, mit Carrera-Bahnen spielen dürfen (oder müssen), daß rüttelt an den Grundfesten meiner Gesinnung!
    Wen wundert es da, das dann später die jungen Frauen autofahren (wie schreibt man das jetzt eigentlich? Groß dann klein und getrennt oder groß und zusammen oder klein und zusammen oder klein und auseinander?) wie die Henker? Was sich jetzt darin widerspiegelt, daß sie jetzt neuerdings in der KFZ-Prämie richtig mehr zahlen müssen ?? 8)


    Nun nehmt ihr uns auch noch dieses kleine Einod männlichen Selbstverständnisses!
    Muß ich mir jetzt auch die Augenbrauen zupfen und zwanghaft in jede Boutique stürmen, selbst wenn ich weiß das ich gar nichts kaufen werde?
    Darf ich jetzt nicht mehr ungestört beim Formel 1 Rennen in der dritten Runde auf dem Sofa einschlafen, um stattdessen in der Volkshochschule einen Kurs für Ausdruckstanz zu belegen?
    Ist jetzt Schluß damit meine Socken nach einem hochgradig komplizierten System in der ganzen Wohnung zu verstreuen und stattdessen mir Votivkerzen bei Party-Lite mit den Duftnote Arjuveda (oder so ähnlich) und Lemon-Melone bestellen??
    Dabei dachte ich, ich hätte meiner liberalen Gesinnung genügend Ausdruck verliehen, als ich mir ein Kochbuch für Männer gekauft habe!!


    Man wie unbeschwert habe ich noch bis eben gelebt :rolleyes:


    Jetzt muß ich mich erstmal sammeln.........


    Zugpferd

    Quote

    Original von anuschka
    Aua!!!!
    Wißt Ihr eigentlich wie weh Legosteine unter nackten Füßen tun?????
    Bin gerade .....barfuß draufgetreten.....
    die kleinsten tun am meisten weh.......


    X(


    Hallo Anuschka, meine Sonne!


    Hast Du eine Vorstellung, was man(n) als Kind darunter gelitten hat? Kennst Du den Schmerz, wenn Du mit dem Knie darauf rumruscht?
    Aber viel schlimmer als das war, es fehlten immer Steine, eben genau die kleinen !
    Doch jetzt, nach Deinem Hinweis, ist mir nun völlig klar, wem ich das zu verdanken hatte! *grrr*


    MEINER MUTTER!!
    Was sie nicht wegräumte (kaum das ich es mich auszusprechen wage, dieses Unwort : AUFRÄUMEN !! Geradezu der Inbegriff des sprachlichen Antichristen!), das trug sie unter ihren Füssen fort !


    Das ich da nicht früher drauf gekommen bin ! Was hätte alles aus mir werden alles können, hätte ich nur eine architektonischen Kunstwerke beenden können....


    Na egal, Schwamm drüber. Es kam ja dann die alles entschädigende Zeit der Carrera-Bahn ! Man soll ja nicht nachtragend sein, dennoch kommt mir der Verdacht, daß sie vielleicht etwas mit dem nebulösen Verschwinden der Halteklammern für die Schienenstücke zutun haben könnte.... könnte das etwa mit dem zeitweise akut auftretenden Schmerzensschreien meiner Mutter zutun haben, wenn sie das Kinderzimmer betrat....?


    Wobei mir einfällt, es ist ja bald Weihnachten. Ob ich mir vielleicht eine Carrera-Bahn gönnen sollte? Die könnte ich im Büro aufbauen, da finde ich zwar auch nie etwas wieder, aber zumindest kommt nix weg :P


    Man liest sich


    Zugpferd

    Hallo Schneemandy,


    Hart wäre, würdes es Dich nicht bekümmern!


    Hart ist, daß er es mit 22 Jahren immer noch nicht begriffen hat, was eine Lehrstelle bedeutet.


    Hart könnte die Erkenntnis sein, daß Du in den Jahren nicht konzequent genug gewesen sein könntest und er nie gelernt hat, etwas konsequent durchzuziehen.


    Am Ende ist es müßig. Was bleibt ist die Erkenntnis, daß Du irgendwann einsehen mußt, daß er für sich selbst veranwortlich ist. Du mußt lernen loszulassen, er hat es schon, sonst würde er Deinem Rat folgen.
    Sagt sich alles so leicht und ist doch, für mich zumindest, mit das Schwerste. Zumindest versuche ich es immer wieder, wenn auch zuweilen nur mit mäßigen Erfolg.


    Er hat sowieso riesen Glück, denn wir würden unsere Azubis bei solch einem Ereignis nicht besuchen. Wir würden konsequent kündigen.


    Aufdemweg (was`n Name!),
    Die fehlende Anerkennung wurde mir auch erst bewußt, als ich Vater von Zwillingen wurde. (Womit ich nicht die fehlende Anerkennung beim "machen" meine !).
    Was ich meinem Elternhaus zu verdanken habe, ist mir auch erst bewußt geworden, als ich eigene Kinder hatte. Jetzt staune ich darüber, was ich jeden Monat für sie zahlen muß, ohne sie regelmäßig sehen zu können und bekomme dafür keine Anerkennung.


    Man liest sich
    Zugpferd

    Nabend, auch!


    Wie ich schon eingangs zu Protokoll gegeben habe, ist es mir nun endlich gelungen, nach endlosen suchen, selbstlosen und nicht minder heroischen Kampf in 6 verschiedenen Aldi-Filialen nur durch Beziehungen gerade mal noch einen neuen ALDI-PC zu ergattern. Wer da mein, es hätte nach so langer Zeit des Darbens und des Hoffens auf dieses neue Teil auch noch einen 19 Zoll Flachbildmonitor gegeben, der irrt ! So war ich denn heute bereit rund 1000 Euronen auszugeben und bin sie gar nicht los geworden ! Weil : AUSVERKAUFT !!!!


    Stellt sich mir doch zwingend die Frage, ob wir nicht alle auf hohen Niveau klagen oder ob es wirklich so schlimm ist, wie es mir scheint.


    Mir schwant, es ist noch viel schlimmer, weil mir ein Filialleiter sagte, daß es nicht wenige Kunden gibt, die einen Kredit aufnehmen, um noch mit der alten Mehrwertsteuer ein Schnäppchen zu ergattern. Man zahlt als 9,5 % Sollzinsen, um 3 % zu sparen. Sachen jibts, die jibts janich.


    Wenn wundert es da, daß insgesamt ein Viertel der Berliner Kinder unter 13 Jahren die Wahl haben zwischen einem Weihnachtsbaum oder einem Geschenk?


    Ebenso war heute im Radio zu hören, daß mehr als ein Drittel der Kinder in Berlin unter der Armutsgrenze leben. Seltsamerweise gehören die Kinder der Bundestagsabgeordneten ausnahmslos nicht dazu.


    Doch wenn stört es, wenn mein ehemaliger Chef heute mit einer Geldbuße davon gekommen ist, die er zum großem Teil aus den Zinsen des von ihm unrechtmäßig erworbenen Gewinn zu Lasten von Kleinaktionären erstanden hat und der Rest von der Bank übernommen wird, so zu sagen mal eben aus der Portokasse finanziert wird.
    Man hat sich wohl darauf geeinigt, daß er ohne Vorstrafe davon kommt und er im Gegenzug dafür das arrogante und herablassende Viktory-Zeichen in aller Öffentlichkeit unterläßt.

    Er hat es auch im Grunde nicht leicht, denn seine Nettobezüge werden mit allen Nebengeräuschen auf rund 3,5 Millionen Euro (nicht DM! was beweist, daß nicht jeder vom Euro so hart getroffen wurde) geschätzt, man stelle sich bitte vor, was der Mann an Steuern hat zahlen müssen! Mindestens 42 % ( der Rest sind Abschreibungen und diverse Steuertricks) ! Also ehrlich meine Damen, wer von Ihnen (Euch) kann denn behaupten mit einem solchen Steuersatz zu Ader gelassen zu werden??


    Doch was solls? Ich habe jetzt endlich meinen neuen Rechner und Ihr müßt jetzt damit rechnen, mich hier öfter zu sehen und zu ertragen, daß ist doch auch schon mal was!


    Damit ich nicht die Grundregeln der Etikette vergesse, danke ich denen die mich noch kennen für die netten Grüße und freue mich auf die, die ich noch nicht kenne.


    Man liest sich


    Zugpferd

    Nabend Mädels!


    War gerade in der Nähe und dachte, ich schau mal rein. Ist ja nicht wirklich viel los hier! Also wenn ich da so an die guten alten Zeiten denke...... *schmacht*


    Wie auch immer, habe mich ja auch ziemlich rar gemacht, aber ihr wißt ja wie das ist, man(n) kommt einfach zu nüscht! Mein alter PC läuft immer noch nicht, zu einem neuen bin ich noch nicht gekommen, denn zweimal wollte ich von Aldi den SuperRechner haben und jedesmal war er ausverkauft. Vielleicht klappt es ja die Tage, denn es soll ja wieder einen geben. Mit etwas Glück wird es mein an mich gegönntes Weihnachtsgeschenk. Bis dahin muß ich mich mit meinem ausgedienten Firmen Lap-Top begnügen. Welch ein Elend ! Zu dicke Finger für zu kleine Tasten.


    Wo wir gerade bei Computer sind, letztens hatte ich eine Anfrage in der 5 Kinder berücksichtigt werden sollten. War nicht zu berechnen, weil die Programmierer tatsächlich nicht davon ausgegangen sind, daß es in Deutschland Familien mit mehr als drei Kindern geben könnte. Unter Garantie waren diese "Spezialisten" keine Programmierer aus Indien!


    A propos Haushalsgeld; ist das das, was ich beim Chinesen lasse? Das für das Sparmenue M54? Das mit kross gebackener Ente und Glasnudel oder meint ihr das für die lecker Currywurst mit Pommes extra kross gebrutzelt ?
    Haushaltsgeld !? Also wirklich !! Mein Herd in der Küche dient lediglich zur indirekten Beleuchtung aus der Backröhre (oder wie man das Loch hinter der Klappe nennt), das leuchtet so anheimelnd schön gelb und man könnte meinen, es würde darin etwas leckeres vor sich hin braten. Das einzige was da noch fehlt, wäre ein Duftspray mit den Duftnoten Sauerbraten oder Pute in Orangensoße.
    Immerhin gibt es ja auch Neuwagenduftspray, warum dann nicht auch sowas?


    Bis die Tage


    Zugpferd

    Hallo Leute!


    Wie der Zufall so will, war ich gerade in der Nähe und dachte, ich schau mal rein!

    Gänzlich zu meinem Erstaunen muß ich feststellen, daß es ja recht munter hier zu geht.


    Kaum das ich darüber grüble, ob ich mich hier wieder verewigen soll, da tippe ich auch schon wieder fröhlich über die Firmentastatur drauflos.


    Es fallen mir soviele Dinge ein, die hier beizzutragen wären, doch stelle ich nicht ohne leichte Beunruhigung fest, wohl älter geworden zu sein, denn mein Eifer des Senf abgegens und des zutextens hat merklich und rapide nachgelassen.
    Doch vielleicht nur soviel:


    Emmet; bis letztes Jahr lebte ich auch in der etwas selbherrlichen Vorstellung, daß die Polen bei uns ständig und regelmäßige Gastarbeiter wären. Nie käme mir in den Sinn, daß es auch umgekehrt sein könnte! Doch aus dieser Illusion bin ich jetzt schon des öfteren geweckt worden, nachdem ich von mehreren Leuten erfahren habe, daß sie in Polen arbeiten und in Deutschland wohnen. Hauptsächlich Menschen die in der Umgegend von Frankfurt/ Oder leben.



    Bezugnehmend auf die anderen Eintragungen mache ich mir schon meine Gedanken, denn die Menschen, die wohl mehr aus reiner Not in Polen für Billiglöhne arbeiten gehen müssen (so sie denn überhaupt Arbeit hüben wie drüben finden!), würden die blanke Wut empfinden, wenn sie hier von nur 2 Pferden, aber 2 Autos, Plasmafernseher, Spanienurlaub, Sonderurlaub, Sabbatjahr, freiwilliger Halbtagsjob zum Wohle der Kinder, Einfamilienhäuschen und Dauerstellung bzw. festem Arbeitsvertrag lesen würden.


    Bescheidenheit ist immer so eine Sache des Standspunktes!


    In serviler Ubiquität


    Zugpferd

    Na ja, Dracon,
    also wenn ich es mir so recht bedenke, nur so rein theoretisch, absolut hypothetisch, eben nur mal so angenommen, wirklich nur ein kleines Gedankenspiel, dann muß ich doch bei näherer Betrachtung der offensichtlichen Sachlage eingestehen, daß die Frage Deiner Cousine ein so schlechte nicht ist!
    Immerhin, Du hättest einen Schmusekater zur freien Verwendung, kannst ihn weiterhin bemuttern, ihm brav sein Fresschen vorsetzen und er hätte den klaren und nicht von der Hand zu weisenden Vorteil, daß er nur temporär bedingt haart, weil auf Grund der männlichen Genetik das Problem des diffusen Haarausfalls spätestens mit einem Lebensalter von 50 Jahren sich von selbst erledigt, weil defakto kaum noch Haare da sind, die er verlieren könnte.
    Gut, ich räume ein, daß es zuweilen den Frauen, nicht sonderlich prickelnd erscheint, wenn sich reziprog kongruent (sich im umgekehrten Verhältnis steigernd) die Haare auf dem Rücken zum Verlust der Haare auf dem Kopf des Mannes vermehren, doch läßt sich dieses Argument auch hier nicht einbringen, weil es seltsamerweise keine Frau stört, wenn Ihre Katzen Haare auf dem Rücken haben.l


    Gleichwohl, lassen sich die großen Schmusekater (wie ich aus zuverlässiger Quelle gehört habe), auch gerne den Bauch und den Rücken kraulen. Bei sachgemäßer Behandlung kommt es dann so gar bei den eben genannten zu eindeutigen und spontanen Schnurrgeräuschen von ungeahnter Intensität.


    Bitte komme jetzt nicht mit dem Argument, daß die Schmusekater der Art Homo Sapiens Sapiens, des Nächtens zum Schnarchen neigen, gerne bin ich geneigt es als rhythmische Schlafgeräusche zu bezeichnen, denn ich kannte mal einen alten Perserkater der hatte geschnarcht wie ein volltrunkener Seemann und gesabbert hat er außerdem!


    Auch andere Beweggründe sind nur schwer von der Hand zu weisen, denn, wenn es Du es fertig gebracht hast, einer von ihrem Wesen her nicht zu domestizierenden Art der Gattung Säugetiere der Gruppe Felidae auf einem Katzenklo sich zu lösen, dann wird es Dir wohl auch gelingen, einem Mann das Pinkeln im Sitzen beizubringen!


    Nun, Dracon, Du siehst, bei allem Wohlwollen und gründlichem Abwägen des Für und Wider, ist die Frage Deiner Cousine durchaus sinnvoll und allemal berechtigt, um nicht zu sagen von dimensionlaer Tragweite.


    Es wäre vielleicht an der Zeit, daß Du mal in einer stillen Stunde in klausur mit Dir gehst, gleichwohl das Ergebnis schon im Vorfeld feststehen sollte.
    Nur eine Frage bliebe zu klären. Wann soll sich wo die geneigte Gemeinschaft der hier Anwesenden zum Hochzeitsessen bei Dir einfinden?


    In dem unerschütterlichen Bewußtsein und der nicht enden wollenden Zuversicht, daß ausgesprochen zu haben, was Dein liebendes Herz schon lange wußte, verbleibe ich in alter Freundschaft


    Zugpferd

    Quote

    Original von anuschka
    Nich an ihm üben....
    von ihm was lernen!
    8)


    AXO! Verstehe!! Wie praktisch die Frauen doch sind! Respekt! Bin schwer beeindruckt! Hät mir ja auch selber einfallen können!


    Doch eine kleine Frage hätte ich noch! Nichts besonderes! Ganz banal eigentlich, also nur mal so nebenbei!
    Der Rammler kann doch nicht sprechen, also wie frage ich ihn denn dann, wenn ich etwas nicht verstehe?
    Wenn nicht am oder mit dem Rammler, mit wem soll ich denn dann üben? Ist ja wie "Luftgitarre" spielen, mag ja gut aussehen, hat aber keinen praktischen Wert! Das wäre dann ja eine echte "Luftnummer" !!
    Und überhaupt, wer gibt mir denn die Haltungsnoten? Ohne diese kleinen Motivationshilfen weiß ich doch gar nicht, ob ich mein Klassen.- und Lernziel erreicht habe!
    Hast Du eine Lösung für dieses delikate Problem?


    Zugpferd

    Quote

    Original von anuschka


    .... ansonsten schick ich Dir doch mal den kleinen schwarzen Rammler für ne kleine Unterrichtsstunde rüber :)
    Anuschka


    Wie jetzt??? Soll ich an dem Rammler üben???
    Also Anuschka, wirklich! Ich bitte Dich! Ideen hast Du..... :(


    Verwirrte Grüße
    Zugpferd

    Oh, Emmet!


    Welch finstren Kräfte der dunklen Seite der Macht bedarf es, wenn ich hier mit Grausen den Verfall aller guten Sitten, den Zusammenbruch, der blanken Anarchie des über Generationen gewachsenen Einklangs althergebrachter Traditionen erkennen muß?
    Sprachloses Entsetzen bricht sich bei mir bahn, ob des Ruins der guten alten Sitten!
    Mein Herz ist gebrochen und der Rest ist nun Schweigen...


    Jetzt brauche ich doch etwas Zeit mich zu besinnen, dieses, Dein Bekennerschreiben hat mich doch in meinen Grundfesten menschlicher Überzeugung stark erschüttert.
    Nun wird mir auch klar, warum Du einem Gespräch zwischen Männern mit Argwohn und Ablehnung gegenüber stehst! 8)
    Bringst Du Deinen Mann mit nach Detmold, oder darf er nicht? :P


    Quote

    Original von emmet
    Was den Rammler angeht: Er vergreift sich an den Meerschweinchen...


    Nennt man das nicht Multi-Kulti ??



    In tiefer Agonie gefangen grüßend


    Zugpferd

    Quote

    Original von emmet
    ....unser schwarzer Rammler wird nächste Woche kastriert: das hat er jetzt davon , daß er Hasen und Meerschweinchen quält und nix kocht !


    Ach emmet! Und ich fing gerade an Dich so richtig zu mögen! Und nun sowas!!


    Quote

    Original von emmet
    Im Übrigen bin ich kein schwarzer Rammler und krieg trotzdem: gekocht, die Wäsche gewaschen, den Rücken massiert, das Bier gebracht, die Möhrchen geraspelt und vieles mehr und farf dann auch noch übel gelaunt sein.


    Ganz sicher nicht, Emmet? Kein Rammler, nich?
    Also wenn Du vielleicht doch noch mal nachsehen könntest? Bin doch leidlich in Sorge! Nur so, Interesse halber! Sollte sich die kühne Theorie bestätigen, das es auch nicht männliche Exemplare gibt, die sich dieser Privilegien frech bedienen, dann, so meine ich doch in aller Entschiedenheit, sollte ich vielleicht mal ein Wort mit Deinem Gatten reden, so von Mann zu Mann; Du verstehst schon....


    Quote

    Original von Anuschka
    Er fragt sich wie Männer das machen, gekocht zu kriegen, die Wäsche gewaschen, den Rücken massiert, das Bier gebracht, die Möhrchen geraspelt und vieles mehr zu bekommen und dann auch noch übel gelaunt sein zu dürfen. Der Arme träumt von so was!


    ICH DOCH AUCH!!
    Das mit dem Rücken durchbiegen hab ich nur rudimentär verstanden! Ist mir wirklich peinlich, aber wenn Du vielleicht hier noch das ein oder andere erläuternde Wort dazu sagen könntest. Es wäre mir Ehre und Erguß mich in Deine Ausführungen vertiefen zu dürfen.


    Im vorauseilenden gespannt-erregtem Gehorsam
    Zugpferd

    Roxy,


    danke für die nicht verdiente Hilfestellung, wenn ich auch etwas irritiert bin, warum Du Dich hier entschuldigst. Es war doch mein Versagen!


    Doch im Grunde ist das ja nicht so wichtig, einzig und allein zählt das ungemein seltene Privileg für einen Mann, das eine Frau sich entschuldigt und das noch für etwas, was sie nicht zu verantworten hat und obendrein noch ohne darum auf Knien, bis an die Grenze des Verzweifelns eines braven Mannes, gebeten worden zu sein! Bin jetzt etwas desorientiert, weil es mich dünkt, das man mich hier vielleicht nicht wirklich ernst nehmen könnte ! ;)


    Nur eines befürchte ich doch massiv. Sollte der Rammler vergnügt schmunzelnd in einer Ecke des Käfig sitzen, weil Anuschka sich seiner auf so liebe- und aufopferungsvolle Weise angenommen hat, dann steht bei der Zippe bald wieder Nachwuchs an! 8)


    Dessen möchte ich mich in grober Fahrlässigkeit nicht auch noch schuldig machen!
    Bitte laßt ab von Eurem Tun!


    Ein geläutertes Zugpferd


    Nachtrag: Selbstverständlich bist Du in dieser Runde der im stillen Rückblick auf diese außergewöhnlich prikäre Situation Gedenkenden herzlich zum Umtrunk eingeladen. (Ich hoffe nur, ich bekomme bei Helga Prozente, sonst geht dieses Gelage schwer ins Geld!)