Con Carrozza attraverso Toscana, Autunno 2016

  • Enzian, nimm trotzdem mal Kontakt mit Andreas Nemitz auf.
    Es kann ja nie schaden ...

    LG Sonja


    Beschäftige Dein Pony, sonst beschäftigt es Dich.

  • Danke für den Reisebericht.
    Wie alt ist diese Jagd-Break, welche Geschichte hat sie?

  • Dieser Jagd-Break ist eine polnische Produktion mit allen Vor- und Nachteilen.


    Vorteile: Preis


    Nachteile: in den ca. 10 Jahren in meinem Besitz:


    - der 4. oder 5. Satz Holzräder mit Gummierung


    - der 2. Satz Scheibenbremsen


    - der 2. Satz Federn


    - viele kleine Mängel wie Spaxschrauben, entweder schlecht schließende Türen oder sich selbst öffnende Türen


    - die Ölkappen haben so schmale Schirme innen, sodass sie nicht das Herausrutschen der Holznabe von der Buchse verhindern, sobald sich die Holzschrauben der Scheibenbremse aus der Holznabe lösen.


    Ich hatte den Wagen bewußt von einem deutschen Händler gekauft, um deutsche Garantie zu haben. Nach einem Jahr bat mich der Verkäufer auf Knien, ihn doch bitte aus der Verantwortung zu entlassen.


    NUN: Der Wagen läuft auch ein paar Tausend Kilometer pro Jahr.


    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • Mitfahrt Toskana-Reise 2017

    Ein Kunde von mir möchte im kommenden Jahr mit seinem eigenen Gespann (Zweispänner + leichter Wagen) unsere Toskanareise mitmachen. Er hat jedoch nur ein Zugfahrzeug und den Pferdeanhänger. Er sucht jetzt jemanden, der ein entsprechendes Zugfahrzeug und Anhänger hat und ihm seine Kutsche dorthin bringt (ca. 700 Km von meinem Hof). Wie diese Leistung von meinem Kunden vergütet wird, ist eine Angelegenheit von meinem Kunden und dem Interessenten hier aus dem Forum, aus der ich mich natürlich heraushalten werde. Sei es per direkter Bezahlung oder durch Übernahme eines Teiles der Kosten dieser Toskanareise.


    Wer sich dafür interessiert, dem schicke ich den direkten Kontakt zu diesem Kunden. Bitte um Kontakt über: info@coaching-in-bavaria.de


    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • Das ist sicherlich eine ganz traumhafte Reise (alleine das gute Essen, hm). Nach dem tollen Reisebericht bin ich mir aber sicher, dass ich dafür zu feige wäre. Mein Respekt für Fahrer und Mitfahrer.


    LG Iris

    "Es ist immer problematisch, wenn das Pferd mehr Hirn hat als der Mensch." Zitat unser Hufschmied :D