Tricks und Tips für die Pferdegesundheit

  • Hallo meine Lieben!


    Ich möcht hier ein neues Thema beginnen, und zwar euch alle aufrufen zu einem Meinungsaustausch wie man kleinere Verletzungen und Konditionsschwächen,.... beseitigt.


    Da meine Eltern sich sehr gut in der Naturheilkunde auskennen, arbeite ich viel mit Tinkturen aus verschiedenen Pflanzen, wie Echinacea, Schafgarbe, Weißdorn,..


    Mit einem Brei aus Beinwell hab ich schon dicke Beine (nach einem S-Marathon) behandelt. Da werden die Wurzeln gewaschen und zu einem Brei zerkleinert. Mit Wasser wird ein leicht zäher (puddingartiger) Brei in einem Topf erhitzt und so heiß wie möglich als Umschlag auf gezerrte und überbeanspruchte Beine bepackt. Eventuell noch eine Baumwoll-/Fliesbandage über den Verband um den Brei so lange als mögich recht warm zu halten. Nur über Tag!
    Ich hab mir mal selbst so einen Umschlag um mein Fußgelenk gemacht (Bänder angerissen) und ihn über Nacht drauf gelassen. Mach ich nie mehr wieder! Das hat gepocht und gearbeitet.


    So nur ne kleine Anregung!
    Was macht ihr so bei Husten oder dicken Beinen,....????????????????



    Liebe Grüße



    ?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(