Pferdeanhänger umbauen damit die Kutsche mit kann???

  • So ein Heck-Transportsystem würde ich aus Sicherheitsgründen nur in Verbindung mit einem Frontausstieg wählen, so daß man im Notfall die Pferde schnell aus dem Hänger holen kann, ohne vorher noch die Kutsche abladen zu müssen.

    Welche Tiere werden zusammen mit der Kutsche transportiert? Wenn es die Shettys sind, dann kann ggf ein Innenumbau eines normalen 2er-Hängers ausreichen. Du kannst Dir gerne mal meinen Hänger angucken kommen, ist ja nicht so weit weg. Die Kutsche steht vorne im Hänger, befestigt im Bug an einer speziell angefertigten Halterung und fixiert mit dem Splint, der sonst die Gabel hält. Ponymann reist dahinter quer. Geht allerdings nur, wenn der Hänger keine Sattelkammer hat.

    Suns always shine :)

  • Hallo gentille,


    danke für Deine Rückmeldung!


    Ja wir fahren Shettys an der Kutsche und haben noch 2 Haflinger die "nur" geritten werden. Wenn alle drei Shettys unterwegs sind, stehen diese im WM Meyer nebeneinander ohne Trennwand an durchgehenden Boxenstangen angebunden. Funktioniert super! Bei zweien lassen wir meist die Trennwand drin.

    Ich hatte meinen aktuellen WM Meyer bereits ausgemessen aber da wir eine große Western - Sattelkammer haben und auch nicht darauf verzichten wollen / können pass die Kombination Kutsche / Shetty im Innenraum auch nicht.


    Das mit dem Notfall beim Schmidt haben wir auch schon bedacht. Ich denke, es wäre möglich, die Shettys über die vordere Türe aus dem Hänger zu bekommen. Schön wäre das nicht aber das könnte schon gehen. Eine Version mit Frontausstieg bietet Schmidt meines Wissens nach zur Zeit eh nicht an.

    Also wenn ich mit Kutsche unterwegs ein möchte habe ich, trotz intensivster suche nach Alternativen, wohl keinen andere Möglichkeit als einen Schmidt zu bestellen. Bei Facebook bekam ich die Rückmeldung von einer Nutzerin, das das System wohl super funktioniert.


    Gruss


    Holger

  • Bei nur Shetty und dementsprechend nur dem Bedürfnis Shetten + Kutsch zusammen zu transportieren, würd ich nicht mir dauerhaft im Alltag Hänger+Kutsch vorn quer antun wollen.

    Zuerst: was für Shetten sind das? Stm+benötiger Platz, zb meine stehen perfekt zu dritt nebeneinander auf 1,65m, brauchen aber quer leider knappe 180m, also ist Querverladung raus. Kopfhöhe hier wäre knapp 1,50 somit geht drüber auch nicht allzuviel aber das könnt bei dir bereits ganz anders aussehen?

    dann wie oft wird verladen werden, wohin, von wem?

    Bei Schmidt versuch ich zu bestellen seit Mitte November: "Kunde droht mit Auftrag".....und der will mir auch bevorzugt diesen modernen Plastikmurks andrehen, ich hätt aber gern Plane, unbeschichteten Boden und unbeschichtete Wände.

  • Schau mal bei der Familie Nonnenmacher in der Nähe von Crailsheim rein.

    Kann ich nur empfehlen ! Ich habe schon den 2. Pferdeanhänger aus deren Haus der nach meinen Plänen gebaut wurde . Ich glaube dass es nichts gibt das dort nicht realisiert werden kann .

  • Schmidt kann aber frontausstieg. haben wir für die Rinder, die gehen nciht rückwärts raus. Musst du halt als Extrawunsch angeben, dann geht es auch mit rampe nach vorn

  • Danke für eure Rückmeldung!


    Ja die Nonnenmacher Hänger habe ich auch schon gesehen aber die gefallen mir vom Design her gar nicht. Ich denke auch, das die vom Preis her noch deutlicher über mein Budget gehen würden. Zudem mache ich mir, aufgrund der Entfernung zu meinem Wohnort, auch ein wenig Sorgen um Ersatzteilversorgung bei einem "exotischen Hersteller".


    Das man bei Schmidt den Frontausstieg bestellen kann ist sicher richtig. Bin gespannt was sowas kosten würde.

  • Bei Shettys würde ich evtl. auch eine Notfallkonstuktion für den Ausstieg aus der Personentür ausprobieren. Meine 1,39 m Fjordstute hat am Anfang das Verladetraining missverstanden und ist vorne raus - ohne Rampe! Also müsste es mit normalbeweglichem Sherry auch möglich sein

    .

  • Quote

    Bei Shettys würde ich evtl. auch eine Notfallkonstuktion für den Ausstieg aus der Personentür ausprobieren. Meine 1,39 m Fjordstute hat am Anfang das Verladetraining missverstanden und ist vorne raus - ohne Rampe! Also müsste es mit normalbeweglichem Sherry auch möglich sein

    Ja genau sowas habe ich vor meine 3 sind zwischen 92 und 95 cm groß.

  • Also bei Schmidt ist das mit "Kunde droht mit Auftrag" extrem und sehr ärgerlich, ich versuch seit November dort zu bestellen.....

  • Das Angebot ist da und ich habe eben sehr nett mit denen telefoniert. Wirklich ein sehr netter Kontakt.


    Also ich werde, da mein WM-Meyer VollAlu zu vernünftigen Konditionen angekauft wird, den Hänger als Voll Aluminium mit Aluminium Boden, Sattelkammer und Kutschenhalterung bei Schmidt bestellen. Das ist zwar eine Menge Geld (kurz unter 5 stellig) aber wahrscheinlich auch der letzte Hänger, den ich im Leben kaufen werde.


    Ich werde berichten, wie das System funktioniert und hier auch mal ein paar Fotos einstellen.


  • Ich bin soweit zufrieden mit dem Schmidt Hänger. Der Nachteil ist es, das man am Vortag nicht schon mal die Kutsche verladen kann. Ich habe mich für diesen Hänger entschieden, weil ich mehr ohne Kutsche unterwegs bin als mit. Mein Gig passt soeben drauf, mit viel Gefummel.

    LG Angelika

  • das wäre für mich schon ein Nachteil es nicht vorher fertig machen zu können. Ich fahre einen normalen Anhänger mit Kutschenplattform vorne. Damit bin ich sehr zufrieden und die 1,5m mehr machen nichts aus.

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • Hallo Angelika, ist die Konstruktoin selbst gebaut? Was sagt der Tüv dazu?

    Auch wenn die Gig soeben drauf passt, ist die Anhänger Stützlast dadurch ja nicht beeinträchtigt , oder doch??

  • @luz

    Das ist ein Schmidt S150 mit einschiebbarer Kutschenhalterung am Heck. Also vom Hersteller gebaut und voll zugelassen. Ist auch 100km/h zulassungsfähig. Das kann man sich hier ansehen.

  • luz

    Im Hänger hat es die Möglichkeit, das Pferd mehr vorne oder hinten zu stellen, je nach dem ob ich eine Kutsche drauf habe oder nicht. Es gibt mehrere Ösen für die Stangen. Auf der Deichsel habe ich noch eine Kiste, in die ich auch Gewichte rein legen kann, zum Ausgleich.

    LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!