Gig / Sulky für Shettys / K-Ponys - Erfahrungswerte gesucht

  • Außerdem sieht es wegen der großen Spurbreite stabil aus, der Fahrer sitzt mit fast gestreckten Beinen und hockt nicht instabil wie ein Affe hinter dem Pferd. Wenn Illefons Recht hätte wegen des Ausschlagens, fände ich so eine Bauart gut geeignet.


    Die Ardennerin

  • wisst ihr woran ich bei den Dingern denken muss??
    Lass das aufgeregte Pony mal Durchfall oder Kotwasser haben.... :P:tongue:<X

    Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen. (frei nach Terry Pratchet)

  • wie ist denn nun das Hyperbike in der Langzeiterfahrung, weiss das jemand?

    -alten Faden mal hochkram-


    ich finde das Ding ja nach wie vor ehr spannend- und sehr teuer- aber halt einfach sehr sehr spannend....

  • Weil das Bild so selten ist, musste ich heut die relativ leere Garage mal nutzen: Schlemmer-Gig (mit 170 cm Anzen, normal wären 160), Maier Komfort (sitzgefedert+trommelgebremst), HCA (Sitz+Einzelradgefedert, ungebremst)

    [Blocked Image: http://up.picr.de/33523104ty.jpg]

    Hier nun der HCA-Sulky, Spurbreite 0,95-1,05 m einstellbar (seeehr praktisch für Shetty Sport), Sitzhöhe mit 16" Rädern 60 cm (wär der weiße metallsitz, nicht unbequem, aber für mein Stm was tief). ich hab auf den metallsitz drauf einen Finntacksitz montiert und komme so 10 cm höher zu sitzen also auf 70cm (gleiche Sitzhöhe wie Maier, Schlemmer, Bollerwagen). Das Fahrgefühl ist gegenüber dem Maier sehr unterschiedlich, man sitzt ja auch praktisch im Pony. Näher dem reiten kann man wohl kaum kommen. Für mich klasse ist, dass ich Husch mal grad den dicken hintern tätscheln kann, wenn die Monster in der überzahl sind, hilft uns enorm etwaige hysterische Reaktionen seitens Pony zu reduzieren.

    [Blocked Image: http://up.picr.de/33523105yu.jpg]

    Nahaufnahme Sitzfederung, die echt gut ist:

    [Blocked Image: http://up.picr.de/33523106gd.jpg]

    Einzelradfederung, war mir anfangs zu hart, hat sich aber gut eingefahren:

    [Blocked Image: http://up.picr.de/33523107cm.jpg]

    nochmal von halbseitlich:

    [Blocked Image: http://up.picr.de/33523108gi.jpg]

    Preislich liegt der Sulky mit wenig Schnickschnack also mit den Metallrädern und ungebremst, aber mit geschlossenen Anzen und in Wuschfarbe um mind. 40% günstiger als der Maier. Ich würd aber sagen, dass dieser Sulky bis maximal 1,05 m Stm geeignet ist, um den mit 1,10 m Stm zu nutzen muss man schon bißle tricksen und die Spurbeite ist für unorthodoxes Zugtier bißli knäpplich. gewichtsmäßig ist der Sulky massiv leichter als der Maier, die Pony laufen echt wie nichts dran.

    mfg Kirsten

    Edited once, last by Bennyblue ().

  • [Blocked Image: http://up.picr.de/34133955kj.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/34133956oh.jpg]

    [Blocked Image: http://up.picr.de/34133957fq.jpg]

    ich glaub den hatten wir bisher noch nicht: HCA-Sulky aus Klarenbeek, NL. bestellen war erschwert wegen Kommunikation, so dass ich einfach Grundmodell mit geschlossenen Anzen+Blauer farb+110 Spur wählte. Sitzhöhe war 60 cm und simpel Metall..mir erstens zu tief und zweitens zu unbequem. Einzelrad+Sitzfederung gibt es serienmäßig. Gewicht ist 33-35 kg (noch nicht nachgewogne, aber 35 müsst epassen, echt gut als 1 Person zu händeln/hieven/verladen/kleinschrauben. Ferner ist der ganze Sulky bißle klein/schwach für Stm 1,10 m. ich hab die Anzen recht weit rausgezogen. in Holland klärte sich dann, dass man längere Anzenvorstücke und andere Räder bei dem Stm wählt und es gibt auch Sitz mit Lehne. Fahreigenschaften echt gut, auch mit meiner Sitzposition bin ich sehr zufrieden. mfg Kirsten

  • mir gefallen die Sulkys von Hülsmann sehr gut, ich hätte auch schon das Modell im Kopf mit Rucksackhalterung usw.

    Es muss mir einfach noch etwas Geld vom Himmel regnen, bis ich eins bestellen kann :S

  • Mikado


    Ich wünsche Dir den passenden Geldsegen:-)


    Zwecks Aufbesserung meiner Kenntnisse: was speziell gefällt Dir an diesen Sulkys so gut?

    Ich frage, weil ich mich auch einmal dafür interessiert habe, allerdings wegen der etwas unglücklich wirkenden Sitzposition davon Abstand genommen habe.


    Die Ardennerin

  • Hülsmann ist ja sehr ähnlich wie die vom Maier. Was mir aber besser gefällt, ist die Möglichkeit von mehr Individualität. Will heissen Wünsche wie Rucksackhalterung, Sitzverstellung auf Schienen usw. sind Anfang an dabei/möglich.

    Die schlanken Räder gefallen mir auch etwas besser. Sitzposition ist ja auch eine Mass Geschichte (was bei Maier auch möglich ist), dass man etwas höher sitzen könnte wenn man denn wollte.


    Ich möchte ja ein leichtes Gefährt, als Fun-Sulky zum im flachen zu flitzen. Um Seriös zu fahren, habe ich meine Wagonette :-) Welche aber 1 Spännig sehr schwer ist.

  • Danke, Mikado!


    Vielleicht habe ich mich mit der Sitzposition ja auch getäuscht - die Fahrer auf der Webseite sehen für mich etwas unglücklich aus. Du wirst mehr wissen und wenn Dir dort Deine Wünsche besser erfüllt werden können als in München, verstehe ich Deine Entscheidung.


    Das Sulky ist sicher noch einmal viel leichter als Dein Swing-Trotter.


    Die Ardennerin

  • Hallo,


    ich habe einen Hülsmann probegefahren und war nicht sehr angetan. Nicht wirklich leicht (40 kg für Shetty <1 m), Maße nicht wirklich sinnvoll (z.B. eine viel zu breite Schere, unbequeme Sitzposition), schlecht auszutarieren und systematische Schwachstellen (Aufsteckanzen). Gut sind Räder und Bremsen, gleichartige bekommt man aber inzwischen auch bei Maier.


    Gruß Tina

  • Der Swingtrotter ist nicht mehr in meinem Besitz, da mein Classic Nr. 1 damit sehr unzufrieden gelaufen ist. Das Teil hat damals einfach nicht gepasst.

    Beim ersten Hügel hat er damals gestreikt.


    40kg sind für meine 117cm grossen Classics def. kein Problem. Schlecht auszutarieren bringen mich jedoch zum Zweifeln, denn genau das habe ich erhofft, dass dies besser ist. Am Schluss lande ich doch wieder beim Maiersulky ...

  • Also mein HCA ist bedeutend bedeutend besser zu tarieren als es mein Maier war, nur man muss diese Sitzposition einfach mögen, ich schätz für Mikado wär die nix. Die würde sich auch mit Hyperbike extrem unwohl fühlen, ich vermut stark dass ich begeistert sein werd. Hülsmann hatte ich schon mehrfach die Chance zu fahren nicht meins, aber noch ne Nuance besser als Maier für mich, neigen jedoch eher zum schlagen da hat Greenorest schon recht. HCA kann ich obB die Steilhänge nauf und na ohne das das unangenehm von der tarierung wird (könnte am geringen Eigengewicht+null Lehne liegen, die Maier-Gig mit ihren 120 kg+sehr hoher Lehne war derart behäbig, da war nichts mit ausgleichen, aber 35 kg HCA geht fast alles via Fahrerturnen) , bzw wegen Husch Arthrose Hinterfüße zunehmend sollte ich Langstrecke steiler abwärts laufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!