TREC Tunier Fahren

  • Das erste TREC Tunier Fahren hat in Norddeutschland bei Lauenburg indem idyllischen Ort Gresse stattgefunden. Es waren insgesamt 11 Gespanne am Start, von denen ein 2SP Kaltblüter und ein 2SP Shetty's sonst nur 1Sp am Start waren. Es gab zwei unterschiedlich lange Strecken erstens 10km und die zweite ca.20 km. Auch war eine große Rassevielfalt vertreten vom Shetty über Reitpony , Norweger, Trakehnerfriese sowie Warmblüter und Kaltblüter . Es war ein Super organisiertes Tunier von Martin Zechser und seiner Familie und vielen freundlichen Helfern super gestaltet. Fotos sind unter TREC-Deutschland unter Dies und das Tunier Gresse zu finden!


    gruß vom Prickler

    :P

  • Gut gemachter Film. Hier werden so ziemlich alle Elemente gezeigt, die beim TREC-Fahren verlangt werden können. Vom Orientierungs-/Distanzfahren über Kegel-/Geschicklichkeitsfahren bis zu Marathonhindernissen. Das macht Spass!


    renatus

  • Ja das ist wirklich ein toller Film und sollte jedem aktiven Fahrer Lust darauf machen so etwas einmal auszuprobieren. Wichtig ist noch zu Wissen das beim absolvieren der einzelnen Aufgaben die Wagenbesatzung Helm und Weste tragen muß, man sonst nicht starten darf.
    Es hat dieses Jahr drei Workshops/Trainingstage in Norddeutschland gegeben die gut besucht waren. Und es wird auch in 2015 wieder solche geben, zur Zeit stehen aber Ort und Zeitpunkt noch nicht konkret fest.In den Fahrzeitschriften "Pferd&Wagen " und "Der Kutschbock " gab es mehrer sehr informative Artikel.
    insbesonders für gut gefahrene Kaltblüter und andere schwere Arbeitspferde ist Trec Fahren ideal da die Zeitanforderungen für die Orientierungsfahrt sehr niedrig angesetzt sind. Und die Gangart in den einzelnen Aufgaben frei wählbar ist.
    Gruß vom

    :P

  • Hallo, es geht voran mit dem TREC Fahren! Bis jetzt hat es schon mehrere Info Veranstaltungen sowie Trainingstage in Norddeutschland gegeben. Auf denen viel Interesse bekundet wurde und alle viel Spaß hatten beim Ausprobieren der vorgegebenen Aufgaben. Insbesonders die Shettyfraktion und aber auch die Kaltblüter waren begeistert, da sie beim TREC Fahren voll zum Zuge kamen und nicht durch ihre Lieblinge einen Nachteil in der Leistung hinnehmen mußten. Die nächste Info Veranstaltung findet vom 1. bis 3. Mai in Gresse bei Lauenburg statt dort wo letztes Jahr das einzige Tunier in Deutschland statt gefunden hat . Ebenfalls am 1.Mai findet in Katensen auf einem WBO Fahrfestival ein Infotag mit Praxis statt. Die konkreten Infos könnt ihr auf der neu erstellten HP "TREC-Deutschland-fahren" nachlesen und noch viele weitere Infos bekommen . Es ist eine tolle Alternative zur sonstigen Nutzung Euer Vierbeiner und macht Hölle Spaß auch ausgefallene Anspannung sind hierbei zulässig, wie Tandem oder ähnliches.

    Gruß vom Prickler

    :P

  • TREC Fahren,
    Hallo liebe Forumsmietglieder, es geht wieder los in der TREC Fahren Sparte. Die ersten Termine gibt es schon und viele lesenswerte Infos auf der HP : trec-deutschland- fahren-de . Ich kann es leider nicht hierher verlinken. Insbesondere für unseren vielen Pony und Shettyfahrer eine Interresante Herausforderung , die schon aktiven Shettyfahrer sind alle begeistert!


    Viele Grüße vom Prickler

    :P

  • Danke für das verlinken! Wo ist für Dich Westen ? Um Hannover herum gibt es mehrer TREC Fahrer, letztes Jahr haben wir ein Training in Heitlingen gemacht. Und dieses Jahr wird es voraussichtlich in Göttingen Ende Juni einen Schnuppertag geben. Die. Nächsten aktiven sind im Bereich Lüneburg und dann wieder bei Lauenburg .
    Gruß vom Prickler

    :P

  • Hallo, Prickler,


    sehr gern geschehen!


    Danke für die Spezifikationen der Orte - gesucht wird hier viel, viel weiter westlich:-)


    Es grüßt mit Hü und Hott
    Die Ardennerin

  • Sodele ich hab meine 1. TREC-Prüfung genannt und zwar einspännig mit Buggy, was das ganze fein Spannend macht, vielleicht kann mir jemand folgende Frage beanworten:


    Also eine Aufgabe sei: man drehe die Kutsch so, dass das Hinterrad auf der Stelle stehenbleibt je nach Distanz zum Anfangspunkt gibt es Strafe.



    So weit so gut, nur ich werd Buggy fahren......wenn ich als Mensch in Schere die Lenkseinschlagsbegrenzung voll ausnutze dann komm ich mit dem linken Hinterrad zwar auf gleicher Höhe aber 65 cm weiter seitlich zum Stehen oder ich wende in 3 Zügen, dann bewegt sich jedoch das Hinterrad dabei um eine Gesamtstrecke von 70 cm und fährt eine T-Ähnliche Figur in den Sand, aber steht im Endergebnis exakt gleich wie Ausgang um 180° gedreht.



    Welche Variante gibt denn nun die geringere Strafe? Also Wenden in 3 Zügen ist dezent anspruchvoller…..und zeigt ein sehr gut gefahrenes Pony.



    mfg Kirsten

  • Hallo Kirsten, super das Du genannt hast! Evtl. in Blaubeuren?

    Also wenn es eine original TREC Aufgabe ist es ein Kreis welcher halbiert ist und die eine Hälfte nochmals halbiert ist. Ist die Zielsetzung an der kleinsten also schwierigsten Stelle ein und wieder aus zu fahren, so das das Hinterrad auf der Stelle dreht! Las es Dir bitte genau erklären ,wie es erwartet wird. Bei einem offiziellen TREC Hinderniss wäre es egal wie Du die Anforderung erreichst, also auch mit drei Zügen.

    Viel Spaß, und wir sind gespannt auf den Erlebnissbericht

    :P

  • Jupp, ist Blaubeuren....allerdings kann sein Nennung wird nicht akzeptiert und ob der Alltag den Start zulässt ebenfalls fraglich, letztes jahr konnte ich auch nicht teilnehmen. ist auch schnurzpiepe ich hab im Moment schon viel Spaß mit Üben. Kai fährt abends wieder Jump und drive. mfg Kirsten

  • Gibt es aktuell eine Übersicht über kommende Veranstaltungen 2020?

    Gerne im Osten, würde ungern mehr als 250km fahren, hätte aber durchaus mal Interesse an sowas :)

  • Also wir sind Blaubeuren dann zum erstenmal TREC gestartet und es hat Megaspaß gemacht, für mich genau die richtige Prüfungsart und wird fortgesetzt werden!!! Hatte einen dicken Fehler reingebastelt, aber ich hab die betreffende Kutsch in der Prüfung bzw erst 5 Minuten vorher zum erstenmal gefahren und in der Prüfung verdutzt festgestellt, dass ich meinen hinteren linken Reifen nicht wie geplant beäugen kann und mein BF war ebenfalls uneingewiesen beim reinfahren draufgehopst, also alles so wie es nicht soll, trotzdem feine Sache! mfg Kirsten (hat Nachbarin mit Lindi gewonnen bei ihrem ersten Start mit dem doch bißle extrovertierten Pö)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!