Was für ein Fahrer bin ich ?

  • Selber fahre ich ja nicht, aber vieleicht überlege ich es mir noch, da es mich schon reizen würde mal von der Kutsche aus ein Pferd zu bewegen.

    ..............................
    Liebe Grüße


    Natali

  • Hallo,
    seit nurmehr 14 Jahre fahren wir ein- und zweispännig regelmäßig als Freizeitfahrer. 4-spännig auch mal mit Shettys. Unsere 7 Pferde sind alle eingefahren (nur Hobby, für mehr reicht die Zeit einfach nicht). Ich hofe das wir noch lange unser Hobby ausüben können.
    Viele Grüße

    Heike

  • Hallo ihr da draußen,
    ich habe gerade mit dem Fahren begonnen, hab einen Kurs hinter mir und mach mein DFA IV Ende Juli. Ich habe viele Möglichkeiten zu fahren, allerdings habe ich kein eigenes Gespann. Dazu fehlt mir noch die Zeit :-)
    Aber es macht mir großen Spaß und das wird mein "Ding" werden.


    Der Beo

    ----------------------------------


    ;) Der BEO

  • Hallo, tolle Umfrage...


    mein Mann und ich sind absolute Schönwetter-Hobbyfahrer.
    Wir haben 2 Minishettys, die ihre Sache super gut machen.


    Wir hatten am WE unsere erste Geländefahrt mit
    anschließendem Pacoursfahren und haben promt Platz 9
    (von 16) mitgenommen *freu*


    Gruß Fiete

  • Hallo,


    wir wohnen auf einem Hobbybauernhof, mit ca 1 ha Land, meine Schwägerin meinte ich wäre dumm wenn ich diese Möglichkeit zur Pferdehaltung nicht nutzen würde. Pferde nun das war nicht ganz mein Ziel und auch die Vorgaben waren nicht passend. Mein Mann im übrigen hat bevor unser 1. Shetty (Zottel 4) kam noch fest davon überzeugt das Pferde gut als Sauerbraten geeignet sind! Der kleine Rappschecke hat sich aber schon am ersten Tag in sein Herz geschlichen und jetzt fährt mein Mann genauso gern wie ich. Zottel erwarb ich mit Geschirr und Sulky als Hengst. Glückwunsch da war nichts zu machen jede Stute war seine. Nachdem wir ihn haben legen lassen kam unser 2. Shetty (Lissy, 4 Fuchs), sie war auch schon eingefahren. Als erstes kam eine weitere 1-spännige Kutsche dazu, als wir mit beiden gut zurecht kamen (wir sind noch nicht im Besitz eines Führerscheins), haben wir uns jetzt eine 2-spännige Kutsche zugelegt, wir können nur sagen es ist einfach toll!! Mein Glück scheint jawohl zu sein, das mein Mann auch fasziniert ist und so haben wir bei unseren Fahrten viel Spaß und wünschen das auch allen anderen Fahrern.

  • Hallo,


    ich reite seit 12 Jahren Western/Freizeit mäßig. Mein Pferd geht seit 10 Jahren 1-4 spännig. Seit 5 Jahren fahre ich ein-spännig und vor 3 Wochen haben wir einfach mal seinen Weidekumpel dazugespannt, um zu gucken, ob er gefahren ist. Da das super funktioniert werden wir nur noch 2 spännig fahren.


    LG Silke & Iltschi

  • hallo!
    bin neu hier.bin gelernte pferdewirtin zucht/haltung.hab meine praktische abschlußprüfung im gespannfahren gemacht.in der lehrzeit bin ich mit einem gespann deutsches reitpony dressurturniere gegangen
    und bei meinem lehrmeister als privater "TT" fast jedes WE in der sommersaison unterwegs gewesen.jetzt arbeite ich mit geistig behinderten menschen,betreue mit diesen 6 außermaßige shetty´s.
    davon spannen wir 2 vor eine kutsche und machen damit ausflüge
    in die schöne natur der Ostprignitz.2 sind nachwuchspferde(jetzt 1 und
    2jährig),eine rentner-oma von 35 und eine "Dame" die sich nur reiten lässt.auch sind die pony's im R.u.F.Verein tätig und somit gut ausgelastet.Privat habe ich 2 Kaltblüter,Stute (leider aus desundheitlichen Gründen nicht mehr fahrbar) und ihre jetzt 1 1/2 jährige tochter,die mal fahrpferd werden soll.
    halte absolut nichts von leuten,die unausgebildete pferde einfach mal so zur "probe" anspannen,oder wenn laien denken, sie müsten den meister spielen.dabei passieren die schlimmsten unfälle! selbst ich, mit
    langjähriger erfahrung,würde mir nicht anmaßen alles zu wissen und zu können,suche wenn nötig den kontakt mit pferdeleuten und fahrprofis.


    jetzt noch eine Frage:mochte demnächst 3spännig (nebeneinander)
    fahren,wer kann tips zu leinenführung und
    spielwaage geben,eigene erfahrungen oder
    literatur wär toll!!!!


    Danke!!!!


    grüße an alle fahrer!

  • Hallo. Ich bin Hobbyfahrer bei jedem Wetter.Fahre Einspännig einen Kaltblutmix.Reite lieber Quarters weil die etwas flotter sind als meine Lilly es je sein kann. :D Allerdings ist meine Lilly ein Character für sich den ich nicht missen möchte. Überlege schon mir ein gegenstück zuzulegen um Zweispännig zu Fahren.Momentan sin es Finanzielle Gründe die mich davon abhalten.

  • Hi Roswitha,
    ich wohne ganz in der Nähe von Aachen und mache gerade mein Fahrabzeichen. Falls Du das noch liest, meld Dich mal.
    Gruß Mave

  • Hallo,
    ich bin zu 80% Freizeitfahrer und fahre mit meiner Welsh-Cob Stute durch die schönen Täler von Ith und Hils. Frühjahr schleppen wir ach gemeinsam die Wiesen und jetzt im Winter ist Holzschleppen,- und abfahren angesagt.
    Gelegentlich habe ich auch die Möglichkeit bei Freunden Zweispännig zu fahren.
    Im Moment versuche ich gerade in eine Reithalle zu kommen, um auch mal ein Bischen an der Dressur zu arbeiten.


    Ich wünsche Euch allen eine ruhige Adventzeit und ein schönes Weihnachtsfest,


    Gruß Maturi

  • Hallo, ich bin Inhaber des DFA III und im Fahrsport aktiv. Im Sommer fahre bis zu 5x in der Woche. Im Winter beschränkt sich das leider auf die Wochenenden. Z. Zt. lerne ich das Fahren mit dem Vierspänner.


    Gruß Zaheera :)

    Zaheera


    Pferdewirtschaftsmeister
    FN-Trainer A Fahren -Leistungssport-
    FN Trainer B Fahren -Basissport-
    FN Richter Fahren -Breitensport-
    TREC Richter Reiten/Fahren

  • Hallo,


    Ich bin ein Mix zwischen Freizeit- und Tunierfahrerin.
    Ich selbst habe ein Shetty-Wallach, den ich aber nicht
    fahren kann.
    Ebenfalls habe ich noch eine Welsh A-Stute die noch
    roh ist.Mit ihr möchte ich dann (ein paar) Fahrtuniere
    machen.
    Ich bin bis jetzt ein paar E-Tuniere gefahren.
    Ich habe im Winter 2004/2005 mein kleines Fahrab-
    zeichen gemacht, werde balt das Fahrabzeichen III
    machen.


    Lg Kerstin

  • Hallo an alle.
    Ich habe mein DFA 4 & 3 gemacht.Ich fahre mit meinem jedes Turnier, dass ich mitnehmen kann und das auch erfolgreich, aber ich fahre auch total gerne mit meinen Fahrer-Kollegen lange Strecken über einen oder mehrere Tage.Ich denke, dass man so die Condition besser trainiert als auf dem Platz.Außerdem bekommen die Pferde mal was zu sehen und behalten Spaß an der Sache.Also ich bin wohl so n Mix aus Turnier- und Freizeitfahrer.Es macht beides Spaß.Hauptsache on tour :D
    Liebe Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von Saskia ()

  • Hallo,fahre seit ca.meinem 6 ten Lebensjahr mit Unterbrechungen Pferde.Habe nach "ach-und krach" gefahren, heute (vor 1 Jahr)das Fahrabzeichen Kl. IV nach Achenbach gemacht, um meine beiden Trakehner(Schimmel, Vollbrüder) gewerblich fahren zu können.Das macht die doch relativ teuere Pferdeeinstellung,Versicherung etc. etwas angenehmer und tragbar.
    Zwischenzeitlich war ich berufsmäßig als Reiter unterwegs.Bin ich aber fast von ab, da das Fahren mich wie ein Virus "infiziert"hat.
    Planwagen-, Kutsch- wie Hochzeitskutschfahrten stehen nun auf meinem Programm im Bereich südl. SFA.
    Grüße an alle Fahrer H.W.