Fachbegriff gesucht "...sperren"

  • Hallo zusammen!


    Nicht erschrecken ob des makabren User-Namens!
    Die Straßenbezeichnung "Tötenhengst" im Ort Kremsmünster benennt eine extrem steile Verbindungsstraße zwischen dem Ort (im Tal) und dem Stift (am Berg). Über den Ursprung des Namens erzählt man sich landläufig, daß sich die Lastpferde bergauf halt fast zu Tode schinden mußten.
    Mir ist als Techniker klar, daß ein Versagen an den Bremsen beim Runterfahren eher die kritische Situation ist.
    (Sich bei der Arbeit umbringen, so blöd sind nur wir Menschen...)


    Für meine Theorie suche ich schon lange einen Beleg.
    Warum ?


    Am Tötenhengst steht ein Theater, daß seit 1812 von Laien durchgehend bespielt wird.
    Mit diesem Theater bin ich eng verbunden, und derzeit wird -in Vorbereitung auf das 200er Jubiläum- die Geschichte aufgearbeitet, und eine ordentliche Festschrift aufgelegt.
    Unserer "Adresse" soll darin natürlich auch behandelt werden.


    Und nun ist das hier aufgetaucht:
    [Blocked Image: http://taunus.kultig.at/posting/pferdeunfall.jpg]


    Da steht: "Der 60 jährige Knecht Franz Englmayr des Wirtes Holzinger
    in Wels verunglückte auf dem Tötenhengst. Nach-
    lässigkeit beim ___sperren
    brachte den mit Schiefersteinen
    schwer beladenen Wagen im abwärtsfahren in
    zu schnelle Bewegung, eines der stürzenden Pferde erdrückte
    augenblicklich den Knecht"


    Mir ist schon klar, daß er nicht gescheit gebremst hat.
    Wie heißt das unter Kutschern? Zusperren ?!?


    Bitte um Hilfe !

  • Nachlässigkeit beim Einsperren.....(steht da so)
    Einsperren im Sinn von
    - Holzbalken durch 2 Räder und damit deren Umdrehung verhindern
    - Kette durch die Speichen eines Rades und damit dessen Umdrehung verhindern
    - etc.

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016

  • Kette durch die Speichen eines Rades


    Das nennt man dann auch "Sperrkette"; bei englischen Postkutschen bestand diese (vor Einführung der Klotzbremse ca. 1837) aus einer Ketter mit einem lederumnähten vierkantigen Haken, der in seiner Größe der Felgenbreite angepaßt war.



    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • Quote

    Das heißt, bergab blockierte man die Räder ?

    äh, nein, weil dann die ganze Fuhre ins Rutschen kommt; der eigentliche Plan ist: ein Rad blockieren, dann bleibt der Wagen steuerbar; mit einem verkeilten Balken blockiere ich schon 2 Räder, da komm ich schon in den kritischen Bereich wo der Wagen hinten ausbrechen kann; allerdings gabs anno dazumal zT tiefe Fahrspuren, da kann ich mir vorstellen, daß das Ausbrechen durch den Weg verhindert wurde

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016