Longierabzeichen Bronze in Neustadt(Dosse)

  • Hallo,


    hat jemand erfahrung zum DLA3 in neustadt(dosse)?
    liegt ja bei mir im november an.


    bin über jede gute antwort dankbar.


    glg

    Edited 2 times, last by rainerm ().

  • Ich hab das DLA III zwar nicht in Dosse gemacht, sondern in Uelzen, aber vielleicht hilft dir, was in meiner Prüfung dran kam. Natürlich Aufgabe longieren nach Anweisung und in der Theorie dann Reflektion des Gezeigten im Hinblick auf die Skala der Ausbildung. In dem Rahmen dann natürlich auch Fußfolgen und Taktstörungen;-).

    Liebe Grüße,


    Svenja

  • Ich hab das DLA III zwar nicht in Dosse gemacht, sondern in Uelzen, aber vielleicht hilft dir, was in meiner Prüfung dran kam. Natürlich Aufgabe longieren nach Anweisung und in der Theorie dann Reflektion des Gezeigten im Hinblick auf die Skala der Ausbildung. In dem Rahmen dann natürlich auch Fußfolgen und Taktstörungen;-).


    hi,


    danke für die antwort.
    das hilft mir schon echt weiter :thumbsup:
    denke mal den band 6 sollte man dann auswendig kennen vorher oder?
    glg ray

  • Neustadt (Dosse) nicht Dosse bitte... den Beinamen Dosse tragen hier mehrere Orte...


    Viel Spaß beim DLA

    Ponys are like potato chips, you can't have just one!!

  • Ja stand es ;-) aber in Dosse hörte sich seltsam an, wer will schon im Fluss sein Longierabzeichen machen *gg*
    Nur Zur allgemeinen Info: richtige Schreibweise ist Neustadt (Dosse), mit / wird Wusterhausen/Dosse geschrieben.


    Ich müsste mal endlich das vierer DLA machen, aber ich komme nicht so wirklich dazu. :huh:

    Ponys are like potato chips, you can't have just one!!

  • Ok, wieder was gelernt. :P


    Ich denke, Band 6 solltest du schon "intus" haben, und ganz besonders würde ich mir die Skala der Ausbildung anschauen.


    Außerdem solltest du dich dazu zwingen, während des Longierens dein Pferd so aufmerksam zu beobachten, dass du dem Prüfer nachher erzählen kannst, was man wie verbessern könnte. Also drauf achten, ob das Pferd fleißig genug ist, wie weit es im Schritt übertritt etc... Ich meine, man sieht das ja immer, aber manchmal vergisst man etwas, wenn man sich nicht vorher wirklich drauf konzentriert, dass das gefragt werden kann.



    Was bei uns auch gefragt wurde ist, welche Art der Hilfszügel zum longieren generell verwendet werden können und bei welchem Pferd mit welchem Ausbildungsstand man was nehmen würde. Und dann natürlich wieder Anlehungsfehler, aber da sind wir ja auch schon wieder bei der Skala der Ausbildung.



    Viel Spaß und viel Erfolg.

    Liebe Grüße,


    Svenja

  • Da sage ich mal herlichen Dank für die gute Antwort.


    lg

  • Hallo,


    ich habe meinen 'Fahrschein 3' zwar nicht in Neustadt (Dosse) gemacht, aber das was Svenja geschrieben hat, war bei mir auch das Thema. -Longieren, Skala der Ausbildung- da haben die Herren mir ein Loch in den Bauch gefragt, das Fahren und alles weitere war 'easy'!


    Viel Glück!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!