Silbernes Fahrabzeichen (DFA2)

  • Hallo,


    wer von euch hat das dfa2?
    ich will ja mitte nächsten jahr das silber erlangen.
    was mich int. ist wie sieht die prüfung aus?
    was wird erwartet?
    uvm.
    würde mich über informelle antworten sehr freuen!


    glg ray

  • Hallöle Rainer,


    ich habe auch Interesse nächstes Jahr mein DFA II 2sp zu machen. Jedoch muß ich mal meine Finanzen durchgucken. Wenn es gehen sollte, will ich nach Brück zu Mario Dwars das Fahrabzeichen ablegen.
    Hier mal zwei PDF zum DFA II:

    Files

  • Hi,


    also die beiden pdf's kenne ich :-)
    meine frage ging ja eigentlich an fahrern die silber bereits haben und einfach mal erzählen was man alles wissen sollte, gerade in der theorie :-)


    trotzdem danke..


    glg ray

  • Danke für deine Antwort.
    Ich möchte aber das DFA2 in 2-Spännig erstmal machen.
    Habe im Moment noch keine Möglichkeit Viererzug zu fahren.


    GlG Ray

  • @ Gardist
    Ich habe das DFA2 4-spänner vor ca. 4 Jahren gemacht und mußte das Aufwerfen der Peitsche und den Gebrauch der Peitsche vorzeigen. Dafür wurden 4 Tonnen vor die Kutsche gestellt. :-]


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.

  • @ Gardist
    Ich habe das DFA2 4-spänner vor ca. 4 Jahren gemacht und mußte das Aufwerfen der Peitsche und den Gebrauch der Peitsche vorzeigen. Dafür wurden 4 Tonnen vor die Kutsche gestellt. :-]


    wieso wurden 4 tonnen davor gestellt?

  • Die 4 Tonnen sollten ein 4-spänner sein und dann wurde vom Richter angegeben welches Pferd/Tonne getrieben werden soll.


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.

  • Also ich hab vor 2 Jahren mein Silber Abzeichen im Rheinland gemacht. Es wurden 2 und 4 spänner Silber an diesem Tag abgenommen. Ich kann nur sagen "easy going". Keiner mit noch so groben Fehlern ist durchgefallen. Seit dem gebe ich nichts mehr darauf, wenn mir jemand sagt, ich habe das oder dies Abzeichen. Das war echt blamabel.
    Gruß
    Franzis

  • Meine praktische Prüfung fand ich auch sehr einfach (wahrscheinlich waren es die gleichen Prüfer wie bei Franzis). Das Schulgespann war nicht wirklich auf einem reellen M-Niveau und obendrein habe ich mich in der Aufgabe auch noch verfahren. Trotzdem war die Note dann noch eine sieben-komma-irgendwas.


    In der Theorie wurden dann doch schon echt knifflige Sachen gefragt, zu deren Beantwortung schon einiges an praktischer Erfahrung und theoretischer Reflektion Voraussetzung war. Da ich der einzige 2er Prüfling war, kann ich nicht sagen, was gewesen wäre, hätte ein Prüfling die Antworten nicht richtig gewusst. Womöglich wären dann auch einfachere Fragen gekommen, damit nur ja keiner durchfällt. Vermute ich mal so vom Gefühl her. Denn eigentlich wollen ja alle, (FN-)Ausbilder und auch die (FN-)Prüfer, dass die Kandidaten später dem (FN-)Sport treu bleiben.

  • Meine praktische Prüfung fand ich auch sehr einfach (wahrscheinlich waren es die gleichen Prüfer wie bei Franzis). Das Schulgespann war nicht wirklich auf einem reellen M-Niveau und obendrein habe ich mich in der Aufgabe auch noch verfahren. Trotzdem war die Note dann noch eine sieben-komma-irgendwas.


    In der Theorie wurden dann doch schon echt knifflige Sachen gefragt, zu deren Beantwortung schon einiges an praktischer Erfahrung und theoretischer Reflektion Voraussetzung war. Da ich der einzige 2er Prüfling war, kann ich nicht sagen, was gewesen wäre, hätte ein Prüfling die Antworten nicht richtig gewusst. Womöglich wären dann auch einfachere Fragen gekommen, damit nur ja keiner durchfällt. Vermute ich mal so vom Gefühl her. Denn eigentlich wollen ja alle, (FN-)Ausbilder und auch die (FN-)Prüfer, dass die Kandidaten später dem (FN-)Sport treu bleiben.


    hi,


    kannst du vielleicht ein paar bsp. an fragen sagen?


    lg

  • Gefragt wurde z.B.:
    Wie ist die Fußfolge in den verschiedenen Gangarten und welche Taktstörungen/Taktfehler/Verschiebungen können vorkommen und was könnten jeweils die mögliche Ursachen dafür sein?


    Was sind die Punkte der Ausbildungsskala (mit kurzer Definition)? Suchen Sie sich einen Punkt davon aus und referieren Sie über die Bedeutung dieses Punktes unter dem Gesichtspunkt der Gesunderhaltung des Sportpferdes.


    Sie fahren die Aufgabe FM3 die folgende Hufschlagfigur (wurde genannt), beschreiben Sie detailliert Ihre Hilfengebung.


    Dann noch ein paar einfache Fragen zur LPO und das war auch schon alles, soweit ich mich erinnere.


  • oh, super. danke für die tolle antwort. :thumbsup:

  • Dann sind die Fragen ja einfach. Bei Kl III wurde bie uns auch gefragt wie die Schrittfolge der Gangarten sind und die Ausbildungsskala wurde lang definiert. Ich glaube das hängt auch vom Richter ab. Beim letzten Kurs wo ich mit meinen Hottis ausgeholfen habe, das war nur Kl IV, wurde da auch ausführlich über die Ausbildungsskala gesprochen. :huh:

    Wenn ein Großpferd bis 3 zählen kann,
    ist ein Pony schon bei 10.
    Ein Shetty hat schon rückwärts wieder zurückgezählt. :thumbsup:

  • Dann sind die Fragen ja einfach. Bei Kl III wurde bie uns auch gefragt wie die Schrittfolge der Gangarten sind und die Ausbildungsskala wurde lang definiert. Ich glaube das hängt auch vom Richter ab. Beim letzten Kurs wo ich mit meinen Hottis ausgeholfen habe, das war nur Kl IV, wurde da auch ausführlich über die Ausbildungsskala gesprochen. :huh:


    gut das hatte ich ja auch beim dla 4 und jetzt kommt ja vorher noch das dla 2 und der doppellongenlehrgang in dosse dazu!
    sollte das ja dann eigentlich alles wissen oder?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!