Knoblauch

  • Hallo zäme!!!


    Meine Frage an Euch: Die Insektenschutzsprays im Sommer nützen genau 10min. lang !!Mittels Knoblauchfutter sollten die Insekten auf dauer fern bleiben ? Stimmt das und wie wir das angewendet??Nachteile??


    Gruss von Martin

  • ich hab mit knoblauchgranulat übers futter gute erfahrungen gemacht. nachbar hat gartenteich und ansonsten sind wir hier alle "waldgrundstücke". dementsprechend viele mücken tummeln sich bei uns. seit 2 jahren mach ich das mit dem knobi und bin zufrieden. hab im letzten jahr gar keine sprays gebraucht. allerdings muss man mit der menge sehr aufpassen. zu viel knoblauch kann zu blutbildungsstörungen führen. also auf keinen fall nach dem motto "viel hilft viel" füttern!!!

  • auch meiner kriegt jetzt schon seit 2 Wochen jedes mal ein Teelöffel Knoblauchgranulat zum Futter zugemischt und ich habe eigentlich nur gute Erfahrungen damit gemacht. einziges Problem: die Viecher stürzen sich jetzt vermehrt auf mich, also auch Knoblauch essen.

    :thumbsup: Freude ist da, wo auch Pferde sich wohlfühlen


    HeiBo

  • Füttert auch einer von Euch richtigen Knoblauch ? Wieviel Zehen verfüttert Ihr da pro Pferd ? Ich bin von dem Granulat nicht so begeistert.


    klappt bei meinem nicht, die sind ihm zu bitter oder scharf, da schnaubt er nur und sortiert sie aus

    :thumbsup: Freude ist da, wo auch Pferde sich wohlfühlen


    HeiBo

  • Meine 2 fressen Pulver nicht mehr und Zehen auch nicht! X(


    Habe heute gesehen das bei meinem grauen Pferdchen die ganze Nase zusammen gestochen ist. Diese sch... Stechviecher!

  • meiner erfahrung nach helfen die ganzen futterzusätze nicht (ausreichend). die einzige lösung auch in hinblick auf eine ekzem-neigung ist eine ausreichende fütterung von mineralfutter und permethrinspray in der zeit der kriebelmücken. bei bremsen hilft es nicht mehr ausreichend, hier hilft meiner erfahrung nach nur, den pferden die möglichkeit zu geben, nachts auf die weide zu gehen und tagsüber bei bedarf rein zu gehen.

  • ich füttere seid jahren richtigen knoblauch, und zwar nehme ich handelsübliches Öl, 1l flaschen.mache mir die arbeit gleich einen ganzen karton zu präparieren.knoblauch schälen und dann ins Öl rein,6-8 zehen pro flasche,bis rand voll,danach einige wochen ziehen lassen(meist 3-4)dann über das futter geben.mach ich 2mal tägl.die pferde mögen es, helfen tut es auch,zumuindestens gegen normal stechende insekten und das öl ist ja auch noch gut!

  • Hallo Eirana,


    Du musst mir bitte etwas weiter helfen: Ich hab ja gar keine Ahnung!


    Die Konblauchzehen kommen geschält in Speiseöl und bleiben ca. 4 Wochen.
    Zersetzen sich die Zehen oder geben sie "nur" ihren Geschmack / Aroma an das ÖL ab?
    Was, wenn sie sich nicht zersetzen oder auflösen wird mit den Überresten gemacht?
    Kommen die auch ins Futter ?


    Welche Menge gibst Du den Pferden täglich in das Futter?


    Ich finde die Idee toll und möchte für meine Pferde nach Möglichkeit keine Chemie anwenden.


    Vorab schon mal vielen Dank.


    Bandy

    Bandy

  • also, die zehen geben ihr aroma an das öl ab (genau wie in der küche , wenn mann kräuter in öl ansetzt),
    die zehen bleiben so wie sie sind.wenn mann sie etwas kleiner schneidet, kommmen sie auch wieder heraus, wenn mann das letzte öl aus der flasche nimmt.da die zehen ihr aroma aber an das öl angegeben,kann mann diese dann auch mit verfüttern.wenn deine pferde die dann immer noch nicht mögen,wirst du sie in trog finden,meine fressen sie mit.
    ansonsten gebe ich 2mal tägl. einen kräftigen schluck über das futter.habe auch schon die variante gesehen, bei einer freundin, die kein kraftfutter gibt,das sie weidebricks von salvana kurz mit öl übergießt, das öl aufsaugen lässt und dann verfüttert.
    die einwirkzeit ist natürlich variabel,wenn mann das öl schon nach 2 wochen gibt,ist das aroma natürlich noch nicht so intensiv,je länger es steht ,umso mehr "duftet" das öl!
    hoffe konnte helfen,einfach mal ausprobieren mit ein oder zwei flaschen!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!