Welche landwirtschaftlichen Arbeiten habt ihr heute mit den Pferden erledigt?

  • Arthur

    kannst Du mir was zur Funktionsweise Eurer Spitzkumte erzählen? die Hamenspitzen oben sind sehr lang, scheinen unbeweglich - was ich so interpretiere daß das Kumt in sich stabil fest ist. Was bewirken die Leder?verbindungen von den Hamenausläufern an die Spitze der Haubenkappe? wozu dient das? was bewirkt das?

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)

  • Hallo Arthur,

    auch von mir Danke für die schönen Kurzfilme, finde ich Super.

    Habt Ihr einen arrondierten Landw. Betrieb?

    Beim letzten Film, dem Mistfahren sieht die Fläche sehr groß aus?

    MfG

  • Hallo Ahtur


    Die Pferde laufen sehr schön und die Frau die da fährt hält eine schöne Anlenung.


    @zeno

    Das sind Bündner Kumete der obere Riemen hält die Kumthölzer zusammen. Wen amnn Aufgeschirt löst man den Riemen damit das Kumt leichter drauf geht. Über den Riemen hat man auch eine Minimale anpassungsmöglichkeit.


    Wier haben gestern wider Mist auf die Mite gefahren.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Hallo Arthur,

    Danke für das schöne Filmchen. Wieviel Mist bekommst du auf den Streuer. Sind deine Wälder mit dem Streuer ausgelastet oder gibt es noch Luft nach oben. Leider stelle ich solche Fragen, da bei mir in der nächsten Zeit eine Neuanschaffung ansteht. Wir sind im Land der tausend Hügel zu Hause. Es stellt sich die Frage bodenangetrieben oder mit Zapfwelle und Motor am VW. Als Selbstfahrer oder zum anhängen an den VW. Bei mir werden auch Schwarzwälder eingesetzt.

    Grüße Strolch

  • Das sind Bündner Kumete der obere Riemen hält die Kumthölzer zusammen. Wen amnn Aufgeschirt löst man den Riemen damit das Kumt leichter drauf geht. Über den Riemen hat man auch eine Minimale anpassungsmöglichkeit.

    ok, damit ist die Weite regulierbar? ist das auch der Grund für die weiter vorstehenden Hamenspitzen (mehr Hebelkraft)?

    gibt das Kumt dann nach oben nach? wird es quasi auch länger?

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)

  • Die Kumthölzer benötigen diese Höhe, damit der Riemen an und über der Kumtsspitze vorbei komt.


    Ich habe diese Geschirre das erste mal ca 2007 bei Emanuel gesehen sie gefielen mir auf Ahieb.


    Aber noch bemerkenswerte fand ich die Hintergeschire und das komplette Geschirr insgesammt.


    Emanuel hatte eins in der Milchkammer hängen an der Wand. Nachdem man das Pferd (Emanuel fuhr einspännig die Milch zur sammelstelle) geputz hatte, konte man das ganze Geschirr am eine Stück übers Pferd legen und musste nur noch den Bauchgurt schließen fertig schneller geht es nicht. Viel schneller als bei den americanischen Geschiren.


    Es Wahr Herrlich bei Emanuel und seiner Familie.


    LG Manuel.


    @E. Schmid was Macht ihr grade gibts einen Bericht und Fotos? Bitte.

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


    2 Mal editiert, zuletzt von DoktorBig ()

  • Arthur

    kannst Du mir was zur Funktionsweise Eurer Spitzkumte erzählen? die Hamenspitzen oben sind sehr lang, scheinen unbeweglich - was ich so interpretiere daß das Kumt in sich stabil fest ist. Was bewirken die Leder?verbindungen von den Hamenausläufern an die Spitze der Haubenkappe? wozu dient das? was bewirkt das?

    Manuel hat obere Teil des Bündner Kumtes beschrieben. Das Riemchen erlaubt ein enger oder weitere Verbindung des Kumtes. Unten sind die Hamen mit ein einfaches Scharnier (Ein Metalle Verlängerung von beiden Hamen, werden zusammen gehalten mit eine Schraube und Mutter.) Dadurch kann man nach Lösen der obere Riemchen, das Kumt ein bisschen auseinander ziehen. Wenn man die Hamen auseinander zieht, braucht man sie nicht zu drehen um es über den Kopf zu nehmen. Es ist nicht vergleichbar mit der Schwedische Kumt welches oben und unten ein Riemen hat.

  • Hallo Arthur,

    auch von mir Danke für die schönen Kurzfilme, finde ich Super.

    Habt Ihr einen arrondierten Landw. Betrieb?

    Beim letzten Film, dem Mistfahren sieht die Fläche sehr groß aus?

    MfG

    Ja, wir haben das Glück das unsere Hofgebäude wie ein Dotter im Spiegel Ei ist.

    Wir streuen nach Westen, diese Fläche ist c. 5ha gross.


    Das Pflügen war auf der Schwäbische Alb.

    Einmal editiert, zuletzt von Arthur ()

  • Hallo Arthur,

    Danke für das schöne Filmchen. Wieviel Mist bekommst du auf den Streuer. Sind deine Wälder mit dem Streuer ausgelastet oder gibt es noch Luft nach oben. Leider stelle ich solche Fragen, da bei mir in der nächsten Zeit eine Neuanschaffung ansteht. Wir sind im Land der tausend Hügel zu Hause. Es stellt sich die Frage bodenangetrieben oder mit Zapfwelle und Motor am VW. Als Selbstfahrer oder zum anhängen an den VW. Bei mir werden auch Schwarzwälder eingesetzt.

    Grüße Strolch

    Hallo Strolch,

    unsere Streuer hat ein Wanner von 2,50 mal 1,05 mal 0.45 = knappe 1,2 m3.

    Für unsere kleine Schwarzwälder ganz schön viel. Im Film geht es gleicht Berg ab. Wenns aufwärts geht laden wir weniger ein. Wir hoffen mal mit 3 Pferde das machen zu können. Genaue Gewichten habe ich nicht.Nehme aber an das der Streuer um die 400kg hat, der VW 250Kg Mist laden wir so auf das es nicht an die Seiten Wände reibt. Also haben wir c. 2/3 m3. Es ist nass und Schwer ( Kühe, Schweine natürlich auch Pferdebollen) Vielleicht 600Kg. Ein weitere erleichterung für die Pferde ist das Bodenholz zu nässen. Im Frühjahr fahren wir etwa 50 Fuhren. 3 bis 4 in der Stunde.

    Hoffentlich kannst du was damit anfangen.

    Gruß

    Arthur

  • @E. Schmid was Macht ihr grade gibts einen Bericht und Fotos? Bitte.

    Wir haben vorgestern begonnen, den MIst auszufahren. Das wird in den nächsten Tagen unsere Hauptarbeit sein. Ich versuche, dass jemand Fotos machen kann. Die Stute mit dem Fohlen muss wieder arbeiten, die Kondition ist aber noch schlecht. Nach Arbeiten an der Schleppe, Sämaschine und Cambridge-Walze haben wir am ersten Tag mit zwei Fuhren Mist begonnen, am nächsten waren es vier und nun bauen wir wieder langsam auf.

    Sonst gibt's nicht viel zu berichten. Nachdem im Frühling beim Jungspund Wobbler diagnostiziert wurde und wir ihn erlösen mussten, waren wir wieder auf der Suche nach einem dritten Pferd. Gefunden haben wir vor einigen Wochen einen 3.5jährigen Landfürst - Carlos Erbe - Der alte Oldenburger - Nachkommen, Lasse von Landfürst. Dieser wird uns kommenden Winter beschäftigen.

    Gruss E. Schmid



  • Hey Arthur, wie beneiden wir euch um die Fläche um den Hof!:thumbsup:

    Wir haben immer noch keinen Miststreuer und wir werden wohl auch keinen bekommen. Wir sind zu der Überzeugung gekommmen bei 2 Haflingern und den paar Ziegen lohnt sich die Anschaffung nicht.


    Arthurs Schwarzwälder mit Bündner Geschirr


    Wir sind trotzdem begeistert, wie ihr das macht!

  • Hey Florian, wir würden schon gerne und Freude hätten wir bestimmt auch, aaaber leider muss man ihn auch bezahlen und einen schönen Platz zum Unterstellen braucht er auch.

    So sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass wir keinen brauchen dürfen;).

  • ganz herzlichen Dank für das Bild von Arthurs Schwarzwäldern und den Bündner-Kumts; die Funktionsweise ist jetzt klar:]

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)

  • Danke Emanuel


    Für den Interessanten Bericht und die Schönen Bilder.


    Danke Ahtur Für die Viedeos möchtest Du nicht sagen bei wem der Pflügekurs wahr.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Dankke Florian


    also ist jetzt kolektives mistfahren angesagt.


    Ich mus auch, oder darf:thumbsup:.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de