Welche landwirtschaftlichen Arbeiten habt ihr heute mit den Pferden erledigt?

  • Hallo


    So Heute haben wir erst mal von Hand den Hafer ausgesäht und dann mit der Rundegge eingeeggt.

    Anschließend haben wir noch einen kleinen Teil der restlichen 1,7 Hektar Heuwiese noch abgesclebt.



    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?

    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.06.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • wir haben heute alle Zäune der Weiden kontrolliert, nachgespannt, neu eingehängt, umgebaut um eine umgefallene Linde auszusperren, Wasser an den Weiden wieder installiert, ...

    Zeno und Bill haben mir dabei abwechselnd über die Schulter geschaut ob ich das auch richtig mach

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)

  • Hmm , Hut ab , das ist schon Hardcore !!! Um wieviel Fläche geht es da ? Ist das Hobby oder soll was bei rumkommen ? Wieviel kg /ha Saatgut hast du ausgebracht ?


    Wie immer nix pöse , nur wohlwollend und neugierig (dass es sowas nocht gibt )

  • Wir haben auch weitergemacht mit Wiesen-abschleppen. Das Wetter ist diesen Frühling bis jetzt optimal. Heute haben wir neben dem alten Wallach die trächtige Stute für die Schwangerschaftsgymnastik angespannt. In gut einer Woche soll das Fohlen kommen. Wenn die Fohlen im Bauch der Mutter das Rasseln der Ketten und Klappern der Maschinen hören, werden sie gute Arbeitspferde.




    Schönen Sonntag E. Schmid

  • Hallo

    Hmm , Hut ab , das ist schon Hardcore !!! Um wieviel Fläche geht es da ? Ist das Hobby oder soll was bei rumkommen ? Wieviel kg /ha Saatgut hast du ausgebracht ?


    Wie immer nix pöse , nur wohlwollend und neugierig (dass es sowas nocht gibt )

    Heufläche 3,2 Hektar, 5 Hektar insgesamt, 7Ar minni Acker. Hobby Teilselbstversorgung.


    E. Schmid Emanuel schöne Bilder


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?

    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.06.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Warum baut man auf wenigen hundert m² denn ausgerechnet Hafer an? Als Gesundungsfrucht? Bei 7ar wären das ca. 300kg durchschnittliche Haferernte, also Hafer im Wert von unter 50,-- €. Wirtschaftliche Gründe können da ja nicht ausschlaggebend sein. Lebensmittelhafer wird das kaum werden, also ist es am Ende Haferschälkleie oder bestenfalls Futterhafer, nur wozu der Aufwand?

  • Vielleicht weil mans kann?

    Entschuligung Manuel


    Und es Spass macht, sowie der Fruchtfoge dient. Dazu kostet ein 25 kilo Sack 10-13 Teuro.

    Danke Jeverson


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?

    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.06.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


    Einmal editiert, zuletzt von DoktorBig ()

  • Ich bitte um Entschuldigung, aber ich vergesse immer wieder das bei einigen hier ( z.B. DoktorBig, Jeverson usw. ) jegliche Nachfragen unerwünscht sind, weil sie sich sofort auf den Schlips getreten fühlen. Jedenfalls kann man dann die Fachleute hier besser einschätzen, wenn sich der Ackerbau in der Landwirtschaft auf 700m² aus Langeweile beschränkt. Wenn man sieht wie weit das Ganze hier, in dem Fachforum für Pferdezug, doch von richtiger Landwirtschaft oder von Fuhrmanns Traum eines 100ha Bauerhofes mit Pferdekraft entfernt ist, dann könnte man schon denken das Pferdekraft in der Landwirtschaft keine Zukunft mehr hat.

  • Heute haben wir neben dem alten Wallach die trächtige Stute für die Schwangerschaftsgymnastik angespannt. In gut einer Woche soll das Fohlen kommen.


    Schönen Sonntag E. Schmid

    Huiuiui , das würde ich mich nicht trauen . Zu groß finde ich die Gefahr von unvorhersehbarem .



    Schöne Bilder ! Top !

    Welcher Rasse gehören diese Pferde an ?

  • jegliche Nachfragen unerwünscht sind, weil sie sich sofort auf den Schlips getreten fühlen

    Ich besitze gar keinen Schlips! nur eine schwarze Fliege...

    Du hattest gefragt, weshalb, wir hatten es erklärt, ohne dir irgendwie auf deinen Schlips zu treten.

    Ich fahre auch mit der Kutsche, nicht weil es wirtschaftlich ist, damit von A nach B zu kommen, sondern weil es mir Spaß macht und nicht um mit den Autos zu konkurieren.

    Warum darf man hier nicht schreiben, daß man auch kleine Flächen bearbeitet? Ist das hier nur für Industriebauern?


    von richtiger Landwirtschaft oder von Fuhrmanns Traum eines 100ha Bauerhofes mit Pferdekraft entfernt ist, dann könnte man schon denken das Pferdekraft in der Landwirtschaft keine Zukunft mehr hat.

    Gerade auf kleineren Flächen ist die Chance einer Zukunft für Pferdearbeit am größten und nicht au 10ha - Feldern.

    Ist meine bescheidene Meinung. Ich will doch gar keine Streiter- und Giftereien :o(


    Nach dem Misten ist... vor dem Misten :pinch:

  • Huiuiui , das würde ich mich nicht trauen . Zu groß finde ich die Gefahr von unvorhersehbarem .



    Schöne Bilder ! Top !

    Welcher Rasse gehören diese Pferde an ?

    Wir haben die besten Erfahrungen damit gemacht, dass Stuten problemlos abfohlen, wenn sie ein gewisses Grundtraining beibehalten. Was sollte denn schon passieren, welch unvorhersehbarer Fall eintreten? Einzig das Fohlen könnte kommen, aber so schnell haben wir normalerweise schon ausgespannt.

    Auch nach dem Abfohlen wird die Stute wieder angespannt, anfangs nur kurz, dann aber immer länger. So lernen die Fohlen auch von Anfang an, dass die Trennung von der Mutter kein Drama darstellt.

    Unsere Pferde gehören zu den Ostfriesen / Alt-Oldenburgern, danke für die Blumen.

    Gruss E. Schmid

  • Ich bitte um Entschuldigung, aber ich vergesse immer wieder das bei einigen hier ( z.B. DoktorBig, Jeverson usw. ) jegliche Nachfragen unerwünscht sind, weil sie sich sofort auf den Schlips getreten fühlen. Jedenfalls kann man dann die Fachleute hier besser einschätzen, wenn sich der Ackerbau in der Landwirtschaft auf 700m² aus Langeweile beschränkt. Wenn man sieht wie weit das Ganze hier, in dem Fachforum für Pferdezug, doch von richtiger Landwirtschaft oder von Fuhrmanns Traum eines 100ha Bauerhofes mit Pferdekraft entfernt ist, dann könnte man schon denken das Pferdekraft in der Landwirtschaft keine Zukunft mehr hat.


                               


    Du köntest ja mal deinen Alerwetesten in die Hose nehmen, und 10 oder 100 hektar als gutes Beispiel mit Pferden bewitschaften.


    Zum Goggeln kopieren und Zitiern haste ja genug Zeit.


    Leider vemisse ich irgendwelche Beiträge von Dir, wo Du uns an deinen Pferdearbeiten Kutschfahrten oder sonstigen teilnehmen läst.


    Also ich denke mal das es bei dir für die über 5 hektar, plus Holzwirtschaft + gewerbliche Aufträge nicht reicht


    Also was für ein Fachmann bist dann du und warum henkt Dein Schlips so tief.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?

    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.06.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


    Einmal editiert, zuletzt von DoktorBig ()

  • Wir haben die besten Erfahrungen damit gemacht, dass Stuten problemlos abfohlen, wenn sie ein gewisses Grundtraining beibehalten. Was sollte denn schon passieren, welch unvorhersehbarer Fall eintreten? Einzig das Fohlen könnte kommen, aber so schnell haben wir normalerweise schon ausgespannt.

    Auch nach dem Abfohlen wird die Stute wieder angespannt, anfangs nur kurz, dann aber immer länger. So lernen die Fohlen auch von Anfang an, dass die Trennung von der Mutter kein Drama darstellt.

    Unsere Pferde gehören zu den Ostfriesen / Alt-Oldenburgern, danke für die Blumen.

    Gruss E. Schmid

    Ja verstehe schon , meine werden auch geritten oder gefahren , aber nicht so nah an die Geburt . Wobei umsichtiges reiten (bzw bewegen ) finde ich jetzt völlig ok , auch länger .

    Gefahren bin ich seit Dezember mit den Tragenden nicht mehr . Ich denke da auch an Fehlgeburt durch Überanstrengung oder mal eine Aufregung , oder sowas in der Art .

    Da steckt einfach zu viel Geld drin und ich denke mir immer die "Kraft" soll auch ins Fohlen fließen .

    Jetzt kommen noch drei Fohlis , die Stuten schauen aus wie Trommeln , eine hat schon ein recht üppiges Bauch ödem , hoffe das wird nicht noch größer .

    Klar , man könnte schon sagen die bewegen sich zu wenig jetzt in der Phanse , deshalb treib ich sie auch ab und an ein paar Runden in der Halle .

    Denke jeder von uns beiden möchte es iwi recht machen . Vielleicht sind die schweren Oldenburger da auch etwas unkomplizierter oder belastbarer , ich weiss es nicht ....... nur ne Vermutung .

    Klar hatte ich auch schon Fehlgeburten , aber man kann ja immer nur vermuten warum .

  • Du köntest ja mal deinen Alerwetesten in die Hose nehmen, und 10 oder 100 hektar als gutes Beispiel mit Pferden bewitschaften.

    Zum Goggeln kopieren und Zitiern haste ja genug Zeit.

    Keine andere Reaktion hätte ich vor Dir erwartet. Es fehlt Dir nicht nur an Grundwissen, sondern insbesondere an Kritikfähigkeit. Persönlich denke ich, das Du einer der Hauptgründe bist, warum sich in den landwirtschaftlichen Themen nichts mehr bewegt und sich auf Dauer auch nichts mehr bewegen wird.

  • Immer den ganzen Text lesen und nicht nur kleine Fetzen davon zietieren.


    LG Manuel

    Keine andere Reaktion hätte ich vor Dir erwartet. Es fehlt Dir nicht nur an Grundwissen, sondern insbesondere an Kritikfähigkeit. Persönlich denke ich, das Du einer der Hauptgründe bist, warum sich in den landwirtschaftlichen Themen nichts mehr bewegt und sich auf Dauer auch nichts mehr bewegen wird.

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?

    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.06.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Das finde ich eben nicht. Ich lese gerade die Beiträge der Leute gerne, die hier mit ihren Tieren arbeiten. Und wenn es noch so kleine Wiesen oder Äcker sind. Meine Hochachtung habt ihr. Und ich finde es nicht schön, diese Menschen anzugreifen und selbst nichts außer Bösartigkeiten beizusteuern......

  • Hallo


    So jetz tun mir die Füße weh, hatte neue Schuhe an und die Schleppe ist zu klein. Habe grade über einen Hektar in drei Stunden abgeschlept.

    Waren auch drei Gespräche da bei. das ist halt so, wem man an der Bundesstraße mit Pferden Arbeitet, Da wirt mann halt Fotografiert und auch öfter angesprochen.


    Morgen noch 50 Ar und dann haben wir unsere Heuerwerbwiesen alle abgeschleppt.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?

    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.06.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de