Welche landwirtschaftlichen Arbeiten habt ihr heute mit den Pferden erledigt?

  • christophB , ja wir pflügen auch mit dem Pferd. Wenn es aber zeitlich eng wird, dann mit Maschinenkraft?.

    Wir sind der Ansicht, dass pferdegepflügter Boden eine viel bessere Struktur hat.

    Leider fehlt manchmal die Zeit mehr mit dem Pferd zu arbeiten.

    Aber immerhin wir können?.

  • Okay Danke,

    ich kannte noch einen Pferdebauern, bei dem durfte kein Traktor auf sein Kartoffelfeld fahren,

    wegen der Bodenverdichtung, für den war Kartoffelanbau wichtig (Kartoffelverkauf).

    Aber es ist Toll wenn Eure Haflinger auch vor dem Pflug gehen:]

    Ich möchte auch mehr mit meinem Wallach machen,

    aber durch Familie, Beruf und Landwirtschaft mit Holzheizung, leider sehr wenig Zeit???

    Habe mir aber vorgenommen mit dem jungen Pferd einmal die Woche einzuspannen:?:

    Meinen Rückenschmerzen bringt Bewegung (laufen bzw Holzarbeiten) leichte Linderung,

    Bin ein"Sesselpurzer" ,habe einen Bürojob.

    Hoffen wir für die Natur auf ausreichend Regen?

    Allseits Unfallfreie Pferdearbeit!

  • Hallo hafiking,

    ich wünsche schöne Pfingsten.

    Bleibt der Einspänner ruhig stehen, wenn der "Partner" Zuhause im Stall steht?

    Kannst Du alleine ohne Helfer mit dem Pferd arbeiten?

    Gras mit der Sense mähen und aufladen?

    So was möchte ich auch mit dem Pferd (Pferden) machen.

    Leider ist mein Wallach noch zu jung und der ältere mag keine Traktoren ???

    ich habe die beiden diese Woche von meinem Cousin zu mir geholt.

    Beim Cousin wird die Straße aufgegraben,

    Radlader und Lkw aber waren kein Problem.

    Aber das Müllauto und einen Gelben Bus kannten Sie nicht ?

    Sind trotzdem gut bei mir Zuhause angekommen.

    MfG

  • Ebenso schöne Pfingsten.

    Wir legen Wert darauf, dass jedes Pferd allein geht. Das wird vom ersten Tag an geübt bzw. einfach gemacht. Bei jungen sollte man anfangs halt zu zweit sein.

    Zum Gras holen muss ich meistens allein.

    Das Pferd wird abgestrangt und die Leine wird am Wagen fixiert . Wenns länger dauert, bind ich das Pony auch an einen Baum und lass es grasen bis ich gemäht habe. Das hebt dir Motivation (beim Pony).

    Grüße Florian

  • Bei uns hat die Heuernte begonnen, etwas später als üblich, die Vegetation ist vielleicht noch eine Woche im Rückstand gegenüber anderen Jahren. Besonders bei den Bienen hat man den speziellen Frühling mit den Kälteeinbrüchen gut feststellen können. In der ersten Maihälfte mussten wir sogar noch zufüttern.


    Schon einige Male habe ich von unserem vierjährigen Lasse berichtet.


    Welche landwirtschaftlichen Arbeiten habt ihr heute mit den Pferden erledigt?


    Gestern galt es ernst, wir spannten ihn nach einigen Trockenübungen zum ersten mal an den motorisierten Kreiselheuer zum arbeiten. Neben dem erfahrenen, gelassenen Lord sollte das ganze kein Problem werden, trotzdem bin ich selber immer derjenige, der am meisten Nervosität zeigt. Zur Sicherheit lief eine Führperson neben lasse her. Diesmal völlig grundlos. Der Jüngling hatte ein so grosses Vertrauen in uns und seinen Arbeitskollegen, dass der Ersteinsatz ganz ohne Probleme verlief. Und heute das zweite Mal war er sogar noch gelassener. So müssen die Pferde wohl früher gegangen sein, in einer Zeit, wo die alten davon schwärmen.





    Gruss E. Schmid

  • E. Schmid : War der alte Voderwagen zu schwach fuer den neuen Zetter? Wie gefaellt dir der Hisko?

    Nein, der Motor wäre ausreichend gewesen, es war ein 2Zylinder Briggs&Stratton mit 20 PS. Bei HISKO kann ich den Motor wegnehmen und den Schwader mit der Elektro-Hydraulikpumpe anhängen. Weiter konnte ich beim alten VW die Zapfwelle nicht vom Sitz aus ein- und ausschalten, das war immer etwas gefährlich. Beim HISKO kann ich dies problemlos machen. Weiter hat der HISKO viel grössere Räder, was ein ruhigeres fahren bewirkt, man wird nicht mehr so durchgeschüttelt, wenn man in ein Loch fährt. Zudem war der alte VW ein Prototyp, der trotz vielen Überlegungen noch einige Mängel aufwies.

    Mit dem HISKO bin ich sehr zufrieden, habe sogar hier übers Forum noch einen zweiten Occasion gekauft, sodass wir nun in der konfortablen Lage sind, einen mit Motor für den Kreiselheuer und den Zweiten für den Sternradschwader zu haben. Das nächste Ziel ist, den Kreiselheuer mit einem Elektromotor und über Photovoltaik-aufgeladene Akkus zu betreiben.

    Gruss E. Schmid

  • Hallo Emanuel,


    ist Lasse das neue Pferd aus Nordhessen????


    Götz

    Nein, den Lasse haben wir schon bald ein Jahr. Die Svea ist aus dem östlichsten Teil von Niedersachsen, ganz an der Grenze zu Nordhessen, eine Halbschwester von Lasse vom gleichen Hengst.


    Gruss E. Schmid

  • Ich träume ja regelmäßig vom Gabel-Heuwenden mit meinem Pferd. Grad aktuell wird die Wiese im Einstellerstall gemäht, drum packt es mich wieder. Von besagter Wiese kommen rund 70 Großballen, das wäre mit Pferd vermutlich gar nicht machbar.


    Aber, was ist denn die Fläche, die man einspännig in 1h ungefähr schafft?


    Nur mal, um etwas konkreter träumen zu können.. ;-)

  • Ich träume ja regelmäßig vom Gabel-Heuwenden mit meinem Pferd. Grad aktuell wird die Wiese im Einstellerstall gemäht, drum packt es mich wieder. Von besagter Wiese kommen rund 70 Großballen, das wäre mit Pferd vermutlich gar nicht machbar.


    Aber, was ist denn die Fläche, die man einspännig in 1h ungefähr schafft?


    Nur mal, um etwas konkreter träumen zu können.. ;-)

    ca. 1 ha. Leider haben wir die neue Fotos vom Heuwenden nicht bekommen.

    Dies Jahr konnten wir mit zwei gerate ausrücken.

    Hier 2017: Heu werbung

  • Arthur, lieben Dank!


    1ha in 1 Stunde. Ich hatte weniger Fläche angenommen. Aber das ist ordentlich!


    Und ihr wendet 2x täglich?

    Edited once, last by Labeo ().

  • Wirklich schöne Bilder Herr Schmid !


    Wäre der Kreisler mit bodenangetriebenem VW nicht zu betreiben ?


    An dem Sternradrechen müssen die Pferde aber alles geben , richtig ?

    Ist das ein Doppelvierer ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!