Mein Postwagen ist fertig

  • Am Wochenende 9. und 10. Oktober stand die langgeplante Reise mit einer Living-History-Gruppe und meinem Omnibus-Postwagen auf dem Programm.
    Um die Wahl der Kleidung für meine Gäste zu erleichtern hatten wir uns auf das Jahr 1900 verständigt.
    Ohne Attribute an die Jetztzeit machten wir uns also auf, eine Fahrt wie anno 1900 zu erleben.
    Um es kurz zum machen, meine Fahrgäste waren begeistert.
    Die Bewirtung bei den Unterwegshalten bei einem Reiterhof (am Samstag) und bei einem Bauernhof-Cafè (am Sonntag) war bestens. Das Übernachtungsquartier für Menschen und Pferde war gut und preiswert. Das hervorragende Herbstwetter trug seinen Teil zum gelingen der Fahrt bei.


    Da ich selbst während der Fahrt nicht zum fotografieren gekommen bin, ist die Fotoausbeute nicht ganz so üppig.


    [Blocked Image: http://s3.directupload.net/images/user/101010/3iz3d5f9.jpg]


    [Blocked Image: http://s1.directupload.net/images/user/101010/y3mz5u2a.jpg]


    [Blocked Image: http://s10.directupload.net/images/user/101015/ijxdi2yr.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.directupload.net/images/user/101015/56prxro9.jpg]

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Hallo Hans Jörg


    Einfach genial
    wie immer und deine Kunden ich platze vor Neid,wegen der Garderobe
    deiner Gäste.


    Wie lang waren die Strecken und wie lang habt
    ihr Pause gemacht?


    Danke für die schönen Bilder.


    LG
    Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • schön :thumbsup: vor allem die karierte Hose und die Uhrenkette

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016

  • Wie lang waren die Strecken und wie lang habt
    ihr Pause gemacht?


    Danke für die schönen Bilder.


    LG
    Manuel


    Hallo Manuel,
    wir waren so ca. 25 Km am Tag unterwegs. Es ging ja auch nicht darum ein entferntes Ziel zu erreichen sondern, diese Art der historischen Reisen nachzuerleben.
    Die Pausen (eine je Tag) dauerten fast eine Stunde.
    Die Reisenden ließen sich dann in dem Gasthof entsprechend bewirten.
    Die Pferde hatte ich bei den Unterwegspausen ausgespannt. Für die beiden Rösser ab es Wasser und eingeweichte Heucobs.


    Hier noch ein Video, welches am 3. Oktober 2010 entstanden ist.
    Das Spielen des Posthornes übe ich seit Anfang diesen Jahres.
    Zu einer Konzertreife bin ich noch nicht gelangt :whistling: , aber um die wichtigsten Postsignale vom Bock aus ertönen zu lassen reicht es.



    Beste grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Hier kommt noch ein Video vom 3. Oktober 2010:


    Hier klicken


    :-]

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Servus Hans-Jörg!


    Das ist wirklich wunderbar!!!!
    Ich finde es enorm wichtig, daß Brauchtum gepflegt wird. Es sind unsere Wurzeln und es wäre jammerschade, wenn das umfangreiche Wissen dieser Zeit einfach verlohren ginge. Wer weis, ob wir das nicht wieder einmal brauchen!!!


    Selbst ich hole mir immer wieder Anregungen und Techniken aus dieser Zeit, obwohl ich eher "modern" auf meine Touren gehe.


    LG gerald

  • .... Wer weis, ob wir das nicht wieder einmal brauchen!!!
    Selbst ich hole mir immer wieder Anregungen und Techniken aus dieser Zeit, obwohl ich eher "modern" auf meine Touren gehe.


    LG gerald


    ja wer weis, ob wir das noch brauchen werden. Ich fange dann bei der Deutschen Post AG als Landbriefträger mit meinen Pferden an ;)8o


    Hier noch ein Bild, welches auch am 3. Oktober bei einem kurzen Halt auf dem Hof guter Bekannter - die bieten Ferien auf dem Bauernhof an - entstanden ist.
    Da war gerade ein Familienfest im Gange und die Kinder haben da wohl zum ersten Mal in ihrem Leben eine echte Postkutsche gesehen.


    [Blocked Image: http://s13.directupload.net/images/user/101017/kryumo29.jpg]


    Beste Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Vielen Dank für die Bilder, das ist sooo schön. Was seht ihr Herren gut aus :thumbsup: , zum Verlieben :thumbsup:


    Wenn man das mit den Bildern vergleicht, die man heute auf der Straße zu sehen begommt 8| Tattoos, Hosenboden in den Kniekehlen, Gammellook 8|


    LG Iris

    "Es ist immer problematisch, wenn das Pferd mehr Hirn hat als der Mensch." Zitat unser Hufschmied :D

  • Es ist schon so: Früher wußte man, was kleidsam ist, heute muß es cool oder hip oder sonst was sein , vorteilhaftes Aussehen??? Was is ´n das? Braucht man heute doch nich mehr!. Das ist ja nicht nur bei der Kleidung so, man denke an zebratönige Zottelhaare!
    Als Beispiel dient "unser" Hans-Jörg gut: "Das ist der Zauber der Montour" war eine alte Weisheit.


    Helga

  • H-J


    da Du schon so viel Arbeit, Fleiß, Zeit und Geld in die restaurierung deines "Kaiserlichen Postwagen's" investiert hast und Dir auch weiterhin reichlich Mühe gibst diese gelungene Arbeit immer wieder und auch möglichst Stielecht zu präsentieren hier von mir ein (zwei) kleines "Schmankerl" ganz anderer Art:


    Der Postillion:



    ... und H-J,


    wenn's halt mit dem blasen des Posthornes noch nicht so gut klappt, nicht verzagen, - auch Walter Scholz (u.a. größen ...) musste(n) bis zu solchen Leistungen viel und hart üben ... ;)


    Le postillon de Lonjumeau :


    Kaltblutpower.
    Wehe, wenn sie losgelassen :D


    > ein „Mehr“ muss nicht immer auch ein „Besser“ bedeuten <


    Bewahren von Traditionen ist nicht das Anbeten von Asche, sondern die weitergabe des Feuer's
    (frei nach Gustav Mahler)

  • Hier möchte ich noch ein paar Bilder unserer Postkutschenreise anno 1900 nachreichen:


    [Blocked Image: http://lh6.ggpht.com/_OcKml-2GRZc/TLyi5gPLImI/AAAAAAAADZI/0shXuGhUrt8/s640/Das%20Gespann.JPG]


    Morgens nach der Übernachtung wird das Gepäck verladen
    [Blocked Image: http://lh6.ggpht.com/_OcKml-2GRZc/TLyjVFYtDhI/AAAAAAAADZw/nSn646REp9w/s576/IMGP0359.JPG]


    [Blocked Image: http://lh5.ggpht.com/_OcKml-2GRZc/TLyjaH54JjI/AAAAAAAADZ0/Gta3RSoFX1U/s512/Gepaeckverladung.JPG]


    Die Pferde werden vorbereitet und aufgeschirrt
    [Blocked Image: http://lh5.ggpht.com/_OcKml-2GRZc/TLyjfB04eNI/AAAAAAAADZ8/yTE0u6NzIT4/s640/IMGP0377.JPG]


    [Blocked Image: http://lh5.ggpht.com/_OcKml-2GRZc/TLyjhiECRpI/AAAAAAAADaA/Erxow4A0_80/s512/IMGP0378.JPG]


    Es wird angespannt. Gleich fahren wir los.
    [Blocked Image: http://lh3.ggpht.com/_OcKml-2GRZc/TLyjmMLadpI/AAAAAAAADaE/UfV4MzlpnH4/s512/IMGP0391.JPG]


    Das war eine richtig schöne Fahrt.
    Das passte einfach alles !


    Viele Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Einfach absolut genial... danke für den Bericht und die wunderschönen Bilder.
    Ist ja wirklich alles stimmig im Detail, vor allem die Koffer sind einfach herrlich.


    Lebe Deinen Traum!


    Grüßle, Carola

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!