Mein Postwagen ist fertig

  • Hallo Carola,
    wie geht es voran mit dem Jagdhornblasen, wenn du mit eurem Jagdwagen eine Ausfahrt unternimmst ?
    ;)


    Schade das man ältere Beiträge hier in diesem Forum nicht mehr bearbeiten kann.
    Die Bilder dieser alten Beiträge sind leider verschwunden, nachdem die Seite wo ich die Bilder hochgeladen hatte, die Bildadressen geändert hat. Schade !
    Als Ausgleich hierfür einmal ein paar aktuelle Bilder.
    :-]


    Unsere 1. Mai-Tour 2010


    Los geht es ....
    [Blocked Image: http://s5.directupload.net/images/user/100501/u5fzrach.jpg]


    [Blocked Image: http://s1.directupload.net/images/user/100501/9czch2zo.jpg]


    [Blocked Image: http://s5.directupload.net/images/user/100501/g8drmksa.jpg]


    [Blocked Image: http://s10.directupload.net/images/user/100501/szpb8k8s.jpg]


    [Blocked Image: http://s10.directupload.net/images/user/100501/5q3skddr.jpg]


    [Blocked Image: http://s5.directupload.net/images/user/100501/44dylyyk.jpg]


    [Blocked Image: http://s10.directupload.net/images/user/100501/bcocduul.jpg]

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Hallo Hans Jörg


    Schöne Bilder :thumbsup: wir waren gestern auch unterwegs.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • super :thumbsup:


    einmal um reckenfeld?


    Ja, einmal in und um Greven-Reckenfeld ;)
    Schöne Wege haben wir hier auch.


    Viele Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Hans-Jörg: Derzeit passen wir eher unsere Jagdhornbläser vom Dörfle (sonntags 14tägig 11 Uhr) zum Start der Kutschfahrt ab, bis ich das hinbekomme, dauert das wohl noch. Na hab die Jäger natürlich auch mal gefragt, ob man als Nichtjäger mitüben darf, das kam aber nicht so gut rüber ... dieses Völkchen ist wohl lieber unter seinesgleichen ;) . Es klingt aber immer bombastisch, wenn die an ihrer Jagdhütte am Tal aufspielen, man hört es wirklich weit und gibt immer eine tolle Stimmung ab.
    Du hast ja wieder schöne Bilder vom Saisonauftakt geliefert, toll! Bei euch scheint ja auch schönes Wetter gewesen zu sein, wie es aussieht? Der Schwarzwald präsentiert sich derzeit leider sehr kühl und feucht, da ist man im Sattel fast besser aufgehoben als auf dem Bock :huh:
    Grüßle
    Carola

  • Hallo Carola,
    schade das du bei euch keine Möglichkeit gefunden hast, Hornsignale in der Gruppe zu üben.
    Ich habe einen Musikleher hier, der mir sehr viel zum "Ansatz" des Horns und das Spielen der verschiedenen Töne beibringen konnte.
    Noten kann ich aber leider nicht so gut lesen. Also übe ich die Postsignale per MP3-Player und Ohrhörer.
    Das Jagdhornsignal "Aufbruch zur Jagd" kenne ich auch. Das ist doch garnicht so schwer und hört sich auch fast so an wie das englische Coach-Signal "Clear the road".
    Wenn du möchtest, ich habe hier eine CD mit allerlei Hornsignalen, die könnte ich dir zukommen lassen.
    :-]
    Beste Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Hallo Hans-Jörg,
    demnächst kommt meine Freudin (Försterin und Jägerin) zu Besuch und ich hoffe auf ein paar Unterrichtseinheiten, was die Signale anbelangt - die ist da nämlich fit. Ansonsten komme ich gern auf das Angebot mit der CD zurück, danke.


    Habe heute erfahren, daß es sogar ein Postkutschen-Treffen gibt - warst Du schonmal bei sowas? Stelle ich mir toll vor. Bin ja auch ein totaler Postkutschenfan, seit ich anfang der 90er Herrn Nemitz mal bei einer Veranstaltung gesehen habe - leider ist der Traum für uns ziemlich unerreichbar.


    Grüßle
    Carola

  • Hallo Carola,
    na das wäre doch schön, wenn Du dein Jagdhorn richtig spielen könntest.


    Zu dem Postkutschentreffen am 10. und 11. Juli in Grillenburg bei Dresden habe ich auch eine Einladung erhalten.
    Leider bekomme ich in diesem Zeitraum keinen Urlaub von meinem Job, um die An- und Abreise zu bewerkstelligen. Auch hätte ich mir die Transportfahrzeuge irgendwo zusammenleihen müssen und das wäre sehr teuer geworden.
    Also vielleicht in den nächsten Jahren einmal.


    Beste Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Hallo Hans Jörg!!


    Hab eben den Artikel über dien Wägelchen im Kutschbock gefunden!!!! Hab durchgeblättert und dachte, mmmh den Wagen kennst Du doch *gg* :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Ponys are like potato chips, you can't have just one!!

  • Hallo Rocky,


    an dem zweiteiligen Artikel zur Geschichte der Kaiserlichen Omnibus-Postwagen ist eigentlich mein Arbeitgeber Schuld.
    Der hatte meinen Kollegen und mir im zurückliegenden Winter Kurzarbeit verordnet.
    Diese Zeit habe ich unter anderem dazu genutzt, das Recherchematerial welches ich für die Restaurierung meines Postwagens zusammengetragen habe, in einen Fachartikel umzusetzen.
    Vielleicht interessiert es ja einige Leser, wie solche Fahrzeuge einst gebaut waren und ein kurzer Exkurs in die Geschichte der preußischen Postkutschen ist auch dabei.


    Viele Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Ohja,und gestern kam die "Starke Pferde",da dacht ich beim flüchtigen Durchblättern auch----DAS kennste doch!!!


    Leider bin ich noch nicht zum friedlichen Lesen gekommen,weil wir in Silo und Heu sind!


    Aber danach....!!!!!!! :thumbsup:


    Gruß
    Wälderin

    "...middem Schwarzwälder kannsch Kutsche fahre un au Schlitte,un dann au noch uffem ridde!"


    (Auszug aus einem Gedicht von Larisse Wehrle,St.Märgen)

  • Herzlichen Glückwunsch zum Fahrzeitungs-shooting-Star !


    Jetzt fehlt nur noch ein/der Artikel in der "PFERD UND WAGEN" und Du hast die volle Bandbreite der Leserschaft mit Deinem tollen Artikel abgedeckt. Super gemacht !


    Gruß vom Prickler

    :P

  • Fahrt zum "Tag des offenen Denkmals 2010"


    Eine Einladung des Fachwerkhofes „Pöpping“ in Rheine-Elte, an dem „Tag des offenen Denkmals“ (12.09.2010), welcher in diesem Jahr unter dem Motto „Reisen, Handel und Verkehr“ stand, mit einer Fahrt nach Elte teilzunehmen, war ein willkommener Anlass eine Tour zu planen.
    Also machten wir uns an besagten Sonntagmorgen auf den Weg ins ca. 20 Km entfernte Rheine-Elte. Zwar kündigte der Wetterdienst für die Nachmittags- und Abendstunden Regen an, was uns aber nicht abschreckte und die Mitnahme von Regenkleidung nötig machte.
    Mein Hutmacher nebst Frau aus Duisburg – von ihm stammt die exakte Replik meines Postillionshutes – begleiteten uns in historischer Kleidung und nahmen im Fahrgastraum des Postwagens Platz. Unter gelegentlichen Klängen meines Posthornes ging die Fahrt über Hembergen, Saerbeck, Emsdetten-Sinnigen bis nach Elte. Kurz vor dem Ziel setzte der angekündigte Regen ein.
    Nachdem der Hof Pöpping erreicht war, wurden die Pferde ausgespannt, gefüttert und auf eine Wiese gebracht. Dann kamen die örtlichen Pressevertreter zu ihren Fotos, und Informationen.
    Großes Aufsehen erregten wir in unserer historisch authentischen Kleidung und posierten für manches Erinnerungsbild. Im Gästelokal des Hofes wurden wir ausgezeichnet bewirtet und danach stand ich den zahlreichen Besuchern für ihre Fragen an meinem Postwagen zur Verfügung.
    Zwischendurch fing es stark zu regnen an, aber pünktlich zur Abfahrtszeit um 16 Uhr hörte der Regen auf und wir konnten die Pferde aufschirren und anspannen. Ich gab mehrmals das Hornsignal zum Einsteigen und der Hofbesitzer bließ noch ein Ständchen auf seinem Jagdhorn, bevor wir losfuhren.
    Im Naturschutzgebiet „Elter Sand“ kam uns dann noch eine Fuß-Wallfahrt entgegen, die aber zur Seite gingen um uns passieren zu lassen. Hinter Emsdetten-Sinnigen setzte Dauerregen ein, der uns bis Saerbeck treu bleiben sollte. Bevor wir gegen 19 Uhr auf die etwas stärker befahrene Straße nach Hembergen einbogen, entzündeten wir wegen des trüben Wetters die Kerzen in den vorderen Lampen und schalteten die roten LED-Lichter in der Rücklampe ein, um besser gesehen zu werden. Die letzten Kilometer der Fahrt führten wieder über einen ruhigen Nebenweg. Im Fahrgastraum des Postwagens sorgte eine Kerze in der Wandlampe für etwas Licht und in einer längeren Walddurchfahrt ließ ich nochmals das Horn erschallen …. Postkutschen-Romantik pur !
    Bald war der heimatliche Stall erreicht. Die Rösser erhielten ihr wohlverdientes Futter und wurden anschließend auf die Weide entlassen.
    Ein ereignisreicher Tag ging somit zu Ende.


    Hier ein kleiner Bilderbogen:


    [Blocked Image: http://s7.directupload.net/images/user/100913/cxwyudoq.jpg]
    Der Hof Pöpping in Elte ist erreicht


    [Blocked Image: http://s1.directupload.net/images/user/100913/lku9dxyv.jpg]
    Meine Fahrgäste mit mir als Postillion


    [Blocked Image: http://s3.directupload.net/images/user/100913/hhfbxtnf.jpg]
    Viele Fragen waren zu beantworten


    [Blocked Image: http://s7.directupload.net/images/user/100913/633m8xsh.jpg]
    Die Rückfahrt beginnt ... das Posthorn ruft zum Einsteigen


    [Blocked Image: http://s1.directupload.net/images/user/100913/eclc96pl.jpg]
    Und schon geht es los !


    [Blocked Image: http://s1.directupload.net/images/user/100913/tiaaz4yp.jpg]


    [Blocked Image: http://s7.directupload.net/images/user/100913/yobm78ap.jpg]


    [Blocked Image: http://s5.directupload.net/images/user/100913/gbfufng6.jpg]
    Weiter durch den Regen ...


    Ich hoffe der kleine Bericht hat euch gefallen.


    Beste Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Vielen Dank für den schönen Bericht und die stimmungsvollen Bilder :thumbsup: . Da ist man immer richtig ein bischen dabei.


    LG Iris :-]

    "Es ist immer problematisch, wenn das Pferd mehr Hirn hat als der Mensch." Zitat unser Hufschmied :D

  • Ab und zu möchte ich euch ja was von meinen Aktivitäten berichten.
    Und ... die Postkutschen fuhren früher auch bei jedem Wetter, da war das bischen Regen noch harmlos.
    Meine Rösser haben gut mitgemacht und waren abends auch etwas müde, aber am anderen Tag wieder richtig fit.


    Beste Grüße
    Hans-Jörg

    "Sagt mir nicht, was ich recht mache. Sagt mir lieber, was ich verkehrt mache, denn davon lerne ich am meisten." Kgl. preußischer Baurat Wilhelm Schmidt (1858-1924), Erfinder der Heißdampfmaschine.
    "Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II.

  • Danke Hans jörg


    Für den Bericht und die Bilder.


    Und 40 Kilometer an einem Tag, ist ein Fahrleistung hinter der man sich nicht verstecken muss.
    Alle Achtung deinen Rössern.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!