Anfänger im Holzrücken braucht ein paar Tips

  • Hallo,


    ich möchte gerne das Holzrücken ausprobieren, bin aber totaler Neuling auf diesem Gebiet. Um grobe fehler zu vermeiden, möchte ich euch ersteinmal um Rat fragen. Ich habe ja schon viele Beiträge durchgelesen und etliches erfahren. Nun habe ich eine Frage:


    Wie lege ich die kette am besten um den Stamm?


    LG kati

  • super Buch gefällig zu dem Thema?
    http://www.starke-pferde.de/aaastarke-pferde.htm
    "Holzrücken mit Pferden" v. Erhard Schroll
    ich halte keine Aktien in diesem Verlag, aber komme immer wieder ins Schwärmen:
    in dem Buch sind Sachen beschrieben, die könnte man auch gut beim regulären Kutschenfahren gebrauchen und selbstverständlich in der landwirtschaftlichen Anspannung!
    u.a. wird auch auf Deine Frage eingegangen; die kann man eigentlich nur beantworten wenn man weiß was man erreichen will wenn man dann anzieht (zB Baum leicht anheben, andrehen...?)
    der erste Teil des Buches ist "praktische Theorie" 8) der 2. berichtet über Holzrücker in diversen Ländern und deren Spezialitäten in Bezug auf lokale Anforderungen
    hab den Schmöker nicht mehr aus den Händen gekriegt und am Stück gelesen......
    elke

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016

  • Nur von Büchern lernt man es aber nicht alleine.


    Mfg Steffen :-]

    Es gibt nichts schöneres auf Erden , als schöne Frauen und edle Pferde. Doch hast du zu wählen, denn beide sind teuer. Dann wähle die Pferde,denn Pferde sind Treuer!!

  • Naja, ich würde mal sagen, es kommt immer auf die Region an, bzw. darauf, was der Ausbilder den Pferden beibringt...


    Mein alter Wallach war auf "wiehst" (links) und "hoiht" (rechts) angelernt, mein junger auf "haah" (links) und "hott" (rechts)


    Ich kenne Fuhrleute die sagen "hüh" zum Anhalten und ich kenne welche die sagen "hüh" zum Loslaufen


    Genauso wie es viele Dialekte gibt, gibts auch viele Pferdekommandos :D


    Hast Du keine "Bedienungsanleitung" zum Pferd bekommen oder warum fragst Du?


    :whistling::wacko:8|

  • Hy,


    dank für die hilfreiche Antwort.


    Die Bedienungsanleitung wird erst geschreiben und da es sich um einen Süddeutschen handelt wollt ich den Dicken mit diesen Komandos ausbilden.


    MfG Jan

  • Hallo,


    wir haben unsere Süddeutschen im Bayerischen Wald gekauft, kommen aber vom Niederrhein nahe der holländischen Grenze.


    Die Kommandos, die uns als Betriebsanleitung für Peter und Seppi mit auf den Weg gegeben wurden und auch funktionieren:


    links ist wista (oder wischta, wies der Bayer sagen würde)


    rechts ist hott


    vorwärts ist wiar


    anhalten ist höö


    auf der Stelle drehen(wichtig beim Rücken) ist, jeh nachdem zu welcher Seite: jähwista oder jähhott.


    Haben im Bayerischen Wald beim Holzrücken zugeschaut und mitgeholfen, um uns die Kommandos merken zu können.


    Hier in unserer Gegend wird bei den Pferdeleuten mit hott und har gearbeitet, aber wir sprechen halt bayerisch mit unseren Kollegen Peter und Seppi.


    Hoffe, Dir geholfen zu haben, gruß an Deine Süddeutschen!!


    Peterpferd

  • Ich habe mir inzwischen viele Holzrückeaktionen angeschaut.


    Ich glaube , jeder hat da so seine Sprache. Ich habe meine Pferde bei Reiten und Fahren auf rechts , links, Hüsch , Brr , steh trainiert. Und das klappt dann auch vom Boden aus. Das ist mir sehr wichtig.

  • Und dann gibts noch die Importe aus Polen. Humu luki heißt "Gib Fuß" :tongue:
    In Sachsen ist Hutte rum rechts und wiste rum links. Hat der Giert Andreas in Prietitz übrigens auch den Pflug-Zugmenschen zugerufen, da konnten nicht alle was mit anfangen.Nachher hat er Liiinks und reeechts gerufen.
    Ich sag ansonsten stets Haaalt und Na komm. Bei jedem Führen usw.
    Mal zum ursprünglichen Thema. Seit ich die Kalten hab fragt mich auch ab und zu mal einer wegen Feuerholz rausziehen. An steinigen Steilhängen.Hab bisher dankend abgelehnt. Kann man am Hang mit einem Rückewagen arbeiten?

  • Warst du auch in Horka ?? Da war ein älterer Herr mit seinem Hans. Er hat es wunderschön mit der Huddelleine - Stoßleine gezeigt. Es war eine Wonne den beiden zuzuschauen. Diese Ruhe beim Arbeiten - die Ruhe des älteren Herrn - so muß es sein.


    :-]

  • Wist und Hott (oder Wistra und Hodra) im Bayrischen für links und rechts, Hüa für anfahren und ÖÖha oder BRRRR fürs Halten sind ja schon diskutiert worden.
    Schlaue Sprachwissenschaftler haben übrigens heraus gefunden, daß diese Befehle im gesamten Indogermanischen Raum, d.h., also wirklich von Indien bis nach Europa praktisch die gleichen sind, und das seit einigen 10.000 Jahren............


    Übrigens: Ich hatte einmal ein japanische Dame als Fahrschülerin. Bekanntlich haben Japaner Probleme, das "R" und das "L" auseinanderzuhalten.
    Naja: Als dann die zarte Japanerin die Pferde mit dem Kommando "BLLLLLL...." anhalten lassen wollte, tat sich natürlich nichts.
    Ich konnte nicht anders und habe, völlig undiplomatisch und unpädagogisch, erstmal Tränen lachen müssen.


    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • Hallo, habe ein Exemplar vonm Bund für Naturschutz "Arbeitspferde im Naturschutz" erhalten, macht ne menge Freude darin zu lesen, kann es nur empfehlen.


    Gruß
    Jürgen :-]

  • Warst du auch in Horka ?? Da war ein älterer Herr mit seinem Hans. Er hat es wunderschön mit der Huddelleine - Stoßleine gezeigt. Es war eine Wonne den beiden zuzuschauen. Diese Ruhe beim Arbeiten - die Ruhe des älteren Herrn - so muß es sein.


    :-]


    Nein, leider nicht. Aber das war sicherlich der Herr Krönert aus Eppendorf. Er müßte mittlerweile 76 sein. Und immer noch auf jeder Hundehuchst dabei. Toll.

  • "BLLLLLLL....",


    ich schmeiß mich weg. Klasse :thumbsup:


    LG Iris

    "Es ist immer problematisch, wenn das Pferd mehr Hirn hat als der Mensch." Zitat unser Hufschmied :D

  • :thumbsup: BLLLLL ... ich mußte eben auch lauthals lachen ... !!! 8)

    Wenn ein Pferd bis drei zählen kann, hat das Pony schon bis zehn gezählt.
    Ein Shetty schon wieder rückwärts bis null!!!

  • Hab das "BLLLLLLL" gestern bei meinen Ponys ausprobiert. Die wollten mich entmündigen lassen. Hab die Geschichte dann im Reitstall zum Besten gegeben und alle haben gebrüllt vor Lachen. :thumbsup: Vielen Dank für die Freude im Alltag.


    LG Iris

    "Es ist immer problematisch, wenn das Pferd mehr Hirn hat als der Mensch." Zitat unser Hufschmied :D

  • Habt ihr vielleicht ein paar gute Tips wo man gut das "Zubehör" bekommt, wie Haken, Ketten etc.?

    Michel von Mattes (Rh-D) - PSSM homozygot positiv
    Sempra von Semper (Rh-D) - PSSM heterozygot positiv
    Stich Vulkan von Stefan Vulkan (Noriker) - PSSM heterozygot positiv