Waldarbeit

  • Waldarbeit in Croatia


    Danke, das war ein sehr interessanter Beitrag! Die beiden Schimmel würde ich sofort kaufen.....


    Ähnliches habe ich in den toskanischen Wäldern gesehen: In der halbhohen Macchia mit Eichenbewuchs von etwa 40 Jahren arbeitete ein Mann (etwa Mittdreissiger) mit 7 Packpferden, Typ leichtes Kalblut/sehr schweres Warnblut, mit italienischen Militärpacksätteln.


    Der Mann arbeitete allein, er ritt mit dem Führungspferd in den (sehr steilen Bestand, alle übrigen 6 Pferde folgten, dann lud er sie auf, ähnlich wie im Film zu sehen, ging dann voraus zum Ganterplatz. Alle 7 Pferde stellten sich, fast militärisch genau nebeneinander auf, er ging von Pferd zu Pferd, löste die Schlingen und das Meterholz polsterte zu Boden (da ging natürlich nicht immer ohne Schrammen an den Pferdebeinen vor sich). Dann schwang er sich wieder aufs Führungspferd und ritt, gefolgt von den übrigen, in den Bestand.


    Je Pferd lud er etwa 100 bis 150 Kg, also bei 7 Pferden ca. 1 t je Tour; und er ging pro Tag ca. 7 - 8 Mal in den Bestand.


    Abends ließ er die Pferde in ein großes, mit Elektrolitze umzäuntes Stück Waldwiese, er verkroch sich in einen Campingwagen.


    Dieser Mann, den ich auf unseren Toskanareisen immer wieder treffe, hat mich sehr beeiendruckt.


    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • Danke Noblesse


    Für das Video der Hammer ist ja wo die Schimmel den Traktor anziehen müssen. Anlasser defekt oder Batterie, Pferde sind halt zuverlässiger.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Die beiden Schimmel würde ich sofort kaufen.....

    Dieser Aussage würde sich wohl so mancher - "mit Pferden schaffende" anschließen :thumbup:


    Was mir allerdings an dem gezeigten schon Missfällt, ist die Arbeits - oder besser gesagt die "Ablademethode" mit diesen Packsätteln.
    Das ginge sicher auch etwas anders zu machen ... möglicherweise, in dem man das Packholz über ein oder zwei, links und rechts am Pferd / Packsattel angelegte/angestellet Hozstangen schräg nach unten, von den Gliedmaßen wegrollend abwerfen würde ! Schließlich ist die Arbeit im Holz allein schon mit genug "anhauern" verbunden, da brauchts eigentlich nicht auch noch zusätzlicher schläge gegen die Knochen :thumbdown:
    Abgesehen davon kann man in dem gezeigten Film auch kein so unwegsames, vor allem kein so steiles oder abschüssiges "Saumpfad - Gelände" erkennen, welches den notwendigen Einsatz solcher, weniger effizienter Erntemethoden wie der Verwendung von Packsätteln gebieteten würde.
    Aber ansonsten: realer Alltag bei der Arbeit im Holzwald.

    Kaltblutpower.
    Wehe, wenn sie losgelassen :D


    > ein „Mehr“ muss nicht immer auch ein „Besser“ bedeuten <


    Bewahren von Traditionen ist nicht das Anbeten von Asche, sondern die weitergabe des Feuer's
    (frei nach Gustav Mahler)

  • wobei die 2 Schimmel ja nicht nur den Traktor anschleppen sondern den mit Holz vollbeladenen Wagen auch gleich noch, und das alles am Ende eines sicher schweren Arbeitstages.....
    und die Arbeiter trauen Ihnen diese Leistung ganz selbstverständlich zu, denn sooo lang hätte das abkuppeln auch nicht gedauert

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016

  • Und die Pferde machen einen munteren, hellwachen Eindruck. Sehr beeindurckend.


    Iris

    "Es ist immer problematisch, wenn das Pferd mehr Hirn hat als der Mensch." Zitat unser Hufschmied :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!