Hafer statt Sprit ... Diverse Berichte im TV und Net in bewegten Bildern

  • Danke Ralf :thumbsup:


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Hi,


    ob die wohl die mögl. Nebenkosten (Tierarzt) wohl mit einrechnen ? U.U. fällt so ein Tier ja ruckzuck mal einige Wochen aus - eine Maschine zu ersetzen ist kein Problem, aber ein Pferd ? (vielleicht sogar eines von zweien - also muß man eigentlich passende in Reseve haben - die aber auch gepflegt und versorgt werden wollen).
    Ähnlich bei Waldarbeiten : soll aus bestimmten Gründen der Wald geschont werden, überwiegt sicher der Vorteil durch die Tiere - ansonsten, in einem richtigen Nutzwald ist das doch wenig rentabel. Sehr schnell sind die Tiere doch bei schwerer Arbeit ermüdet. Dazu kommt Hin- und Rückreise (eine Maschine kann am Abend im Wald abgeschlossen verbleiben).
    Und wie schaut es aus, wenn der Besitzer ausfällt - eine Maschine kann nach kurzer Einarbeitung jeder bedienen - aber ob man Fremden wirklich seine Tiere anvertrauen möchte ?
    Solange man alles 'romantisch' handhaben kann und kein Druck dahintersteht, ist das sicher eine feine Sache - ansonsten wohl eher unrealistisch.


    Gruß, traction

    Du hast in der Hinsicht recht aber es ist in Mode gekommen die Tanks der Maschinen zu leeren oder sie Komplett mit zunehmen . 8o :cursing:

    MfG Talina 8)

  • Am Bemerkenswertesten ist die Aussage von Kurt ".....wenn man mal SELBST wirklich weiter nachdenkt ist es Zukunftstechnologie........" !


    Wenn ich höre wir viele immer nur nachbabbeln was vorgegeben wrd. Aber es leigt wohl auch daran, daß diese Menschen nicht in der Lage sind ein Arbeitsgespann zu führen und sich auch nicht bewegen wollen es zu lernen.

    Kannst Du schon mit Pferden arbeiten ?
    Oder mußt Du noch Traktor fahren ?

  • :thumbup:


    Im gegensatz zu dem anderen Ortes hier schon mal eingestellten Amerikanischen Holzrückerfilm auf YoTube kommt hier die Lagerfeuerromantik erst zum Schluß -, nach getaner Arbeit. Und nicht schon zu beginn des Film's ... :tongue:


    Wie schnell allerdings doch der Bewegungsablauf - vor allem im Holz ist ... kommt hier sehr gut zum Ausdruck. Trotz Pferdeeinsatz ... :]
    Allerdings kann auch genau so schnell was ungünstiges passieren ... das sollte man nicht ganz außer acht lassen :pinch:


    Interessante bei dieser Art von Zweispännerleine ist allerdings die viel flexiblere Bewegungsfreiheit jedes einzelnen Pferdes gegenüber der sonst doch recht straffen Achenbach oder der Kreuzleine. Aber Achenbach und Pape erwähnen ja in Ihren Schriften auch die Verwendungsberechtigung anderer Leinenarten bei Arbeitsgespannen wie. z.B. in der Landwirtschaft etc.

    Kaltblutpower.
    Wehe, wenn sie losgelassen :D


    > ein „Mehr“ muss nicht immer auch ein „Besser“ bedeuten <


    Bewahren von Traditionen ist nicht das Anbeten von Asche, sondern die weitergabe des Feuer's
    (frei nach Gustav Mahler)

  • :thumbsup: der Abend ist gerettet
    Danke für den link!

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!