Rücke-Kurs für Anfänger vom SA-Bilder!

  • Rossknecht: Von wo seid ihr denn?


    Sorry, daß so viele Shettybilder dabei sind, hab schon noch viiiele andere, aber oft halt mit den Leuten drauf und ich weiss nicht, wie erfreut sie sind, sich hier wiederzufinden? Oder soll ich trotzdem reinstellen:-D? Zudem habe ich die Bilder so hier reinkopiert aus einem anderen Forum und dort habe ich sie vorwiegend für die Frau mit dem tollen Shettyumt (mit Shetty drin) gepostet.
    Der Kumt hat mal jemand verkauft, ich wollte ihn, traute mich dann aber doch nicht wegen weil Kumte halt schon passen müssen...:-/...Resultat: Lerne jemanden kennen, die GENAU DEN KUMT geauft hat! Und siehe da, er ist einfach HAMMERSTARK! Obwohl ich sagen muß, glaube meinen beiden wäre er eh zu eng gewesen.


    Ansonsten kriegt man die Dinger schon, einfach neu, angefertigt, wie die anderen Bündnerkumte halt auch immer extra angefertigt werden, auch bei den Grossen.

  • Danke Gimmi,aber bei uns macht keiner so ein Kumt,auch nicht für die Großen,ist hier im Norden nicht üblich.
    Aber ich glaube in Thüringen werden die auch für die Kleinen noch hergestellt in der Art oder ähnlich,vielleicht hat man ja mal die Möglichkeit was zu ergattern

    :D Shetty Team Jahnke - Klein Stark Schwarz

  • :tongue: hallo alle zusammen,


    also Kummet für Ponys sind in Thüringen kein problem zu bekommen. nur da gibt es halt keine so schicken Bündner.. sondern nur ganz einfache spitzkummete, aber das ist ja nur optik... aber auch in sachsen gibt es sattler.. das problem ist ja einfach das, in norddeutschland wird halt traditionell fast nur mit brustblatt gearbeitet und gefahren.. wohingegen in thüringen oder bayern einfach das kummet zum guten ton gehört *g* gibt halt einfach regionale besonderheiten die auch gut sind...


    viele grüße


    franco

    Was wäre das Leben ohne Pferde und Landwirtschaft!?!

  • Hallo Franco


    Wie sind da so die Preise in thüringen für ein Spitzkumt in Shettygröße,ich hab keine genaue Vorstellung aber doch starkes Interesse,kannst Du mal was rausfinden und vielleicht hier reinstelen.
    Die Preise in der schweiz werden denke ich deutlich höher sein,bei Euch ist sowas wenn ich so an deine Beiträge denke Gimmi glaub ich alles etwas teurer oder?


    Und da wir hier den Teuro haben,sehnt man sich nach der Mark zurück und muß sehen wo man ein paar Kröten herbekommt :D


    LG


    Petra

    :D Shetty Team Jahnke - Klein Stark Schwarz

  • Hallo Petra,


    für Thüringen kann ich dir leider keine genauen Preise nennen, da ich zwar daher stamme


    aber in bayern lebe und nur ein paar wochen im jahr dort bin...


    das beste wenn du eine adresse suchst


    schicke doch mal eine mail an info@ig-zugpferde.de das ist unsere Bundesgeschäftsstelle von der IGZ und die haben immer alle möglichen adressen.. wenn nicht dann schickt ers über den verteiler, vielleicht gibts ja auch einen sattler in deiner nähe...


    herzliche grüße


    franco

    Was wäre das Leben ohne Pferde und Landwirtschaft!?!

  • ui, ja, klär das mal ab und schreib mir, was die da so verlangen:-).
    unser 'gott der kumte' ist der hier:


    www.blaser-sattlerei.ch


    die preise sind saftig, siehst ja selbst (ein teuro ist ca 1.68fr) aber schön sind sie!


    andere adressen für shettykumte hab ich so direkt nicht, aber ich weiss von den englischen geschirren, daß so ein komplettes geschirr für shettys zweispänner ca 6000-8000 sfr kosten würde, alsoum die 4000-5000 euronen.

  • Hallo, möchte hier mal die neuesten Erfahrungen in Bezug auf Zuglast austauschen; grundsätzlich sind die Werte von 10% der Lebendmasse nicht verkehrt (wie bei "buntes-gemuese" beschrieben), sie beziehen sich aber auf landwirtschaftlche Tätigkeiten und repräsentieren eine DAUERLAST, wir haben die Zuglasten beim Holzrücken vorletzte Woche echt digital gemessen; hier die Ergebnisse: Deutsch-Rheinisches, 950kg: einspännig mit einem mittleren Stammabschnitt 300 bis 440gk!! je nach Untergrund und Bewuchs, und das aber locker flockig, ohne ins Geschirr springen etc. ; zweispännig mit zwei Langholzstämmen auf 20m: 1270kg! das haben sie ruhig angegangen aber da ging die Hinterhand schon runter, deshalb die kurze Distanz,


    Bei der Rückearbeit ist halt das Zug- Pausen-Verhältnis das Wesentliche, man rückt ja nicht mit ganzen Bäumen auf 150m, beim Kaltblut geht man von 0,3 - 0,35 Festmeter für den Einspänner aus. Mit einer Rückekarre und dem damit verbundenen Liften des Stammanfangs kann man es seinen Kameraden übrigens wesentlich erleichtern!



    Grüße und viel Spaß beim sammeln des besten Latentspeichers (Holz) ^^


    Johannes

  • Danke für die Antworten bezüglich der Kumte,ist schon schön die seite Gimmi,aber für uns nicht erschwinglich,leider.
    @Franco
    danke auch an dich,ich werde mal eine mail schicken möglicherweise gibts da ja mal was für uns und ansonnsten haben wir Ebay immer im Blick,manchmal hat man ja mal Glück ;)


    LG


    Petra

    :D Shetty Team Jahnke - Klein Stark Schwarz

  • Immer wieder gerne..... nur passe bei Ebay auf... ich kaufe und verkaufe regelmäßig geschirre bei ebay.... und ich bin schon ein paar mal reingefallen... ich restauriere zwar gern möbel aber ungern geschirre *G* jetzt habe ich grad wieder ein Zweispänner Kummetgeschirr da stehen.. war als einsatzfähig beschrieben, nur leider ist es das nicht *G* :thumbdown: naja bin mal gespannt ob es zu einer einigung kommt... ich verliere da echt langsam die lust dran weil die leute sachen verkaufen als guter zustand, was nur noch fürs museum taugt... :whistling:


    also aufgepasst beim ebaykauf *G* :!:


    gruß :-] franco

    Was wäre das Leben ohne Pferde und Landwirtschaft!?!

  • Das kenne ich auch,ist immer wieder spannend und ich habe auch schon mal ein Kumt,allerdings ein Englisches,wieder zurückgeschickt.
    Mußte mir dann anhören das ich die einzige bin de sich darüber beschwert hat,komisch nur,das der Ersatz der geliefert wurde aus einem Kumt bestand das noch schlechter war und offensichtlich gebraucht.
    Das zumindest haben die diversen Haare die noch dran klebten verraten :whistling:


    Das eilt nicht,wenn ich mal was passendes finde ist es gut wenn nicht auch,aber wer weis,irgendwo liegt es viellleicht einfach rum und wartet auf uns.


    LG


    Petra

    :D Shetty Team Jahnke - Klein Stark Schwarz

  • ganz bestimmt findet ihr das richtig..


    aber ist echt lustig, daß es nicht nur mir schon so gegangen ist *G*


    drücke dir die daumen bei der suche *G*



    lg


    franco

    Was wäre das Leben ohne Pferde und Landwirtschaft!?!

  • JAAAAAAA, ich hab nun auch ein Bündner Kumt! Heute geholt, Schnäppchen, passt bestimmt nicht (wär wieder typisch). Kanns kaum erwarten, morgen früh das Ding mal rüberzustüopen:-D. Auf jedenfall finde ich ihn wunderschön:-). Etwas Lederseife und wahrscheinlich ein Unterkumt (oje, wo kriege ich sowas in Klein her?) und schon kann ich auch damit angeben, hihi. Freu mich wie ein Kind an Weihnachten!

  • So hier die Bilder von Nimble mit Kumt:
    [Blocked Image: http://www.hochladen.info/images/upload12/jnt8LKt1g4cLx4B/full.jpg] [Blocked Image: http://www.hochladen.info/images/upload12/SRCF77Aw2Py5Yse/full.jpg]


    Leider ist das geschirr etwas zu lang und der Kumt etwas zu gross, aber viel fehlt nicht, ich werde mal damit zum Profi gehen und dann hoffen, daß der mir das Ding passend machen kann, ohne daß ich gleich nen Neuen kaufen könnte. Leider ist das Ding beim Wallach definitif zu gross, wo er doch der wäre, der eher so Rücken und so würde/könnte. Bei der Stute kann ich das Ding nur brauchen um 'normal' zu ziehen. Mal sehen...

  • hey gimmi!


    ich finde es super das du das mit deinen shettys machst!
    die bilder sind echt klasse :thumbsup:
    ich interessiere mich auch fürs holzrücken, da wir einen eigenen wald besitzen werden wir das holz dann auch selbst mit dem pferd rausrücken.
    so ein havester macht ja doch so einiges kaputt und die bodenverdichtung erst.
    bei uns war erst im letzten jahr einer drin und der hat doch so einige bäume beschädigt.
    daher haben wir uns entschloßen das ein kaltblut her muß, da ich ja schon seit jahren ein eigenes pferd haben wollte, bietet es sich ja jetzt an.
    ich werde es natürlich nicht nur zum holzrücken verwenden sodern auch in denn kulturen in unserer gärtnerei und zum reiten :]

    Schleswiger-Kaltblut... die starken des Norden`s :thumbsup: