Schlittenfahren....

  • Mikado; Dann ist aber noch die Frage nach der Schneehäufigkeit offen: Bei euch sicherlich kein Problem; in norddeutsche Gefilden eher unzuverlässig. Und für 1 bis x mal im Winter (letzten Winter war es selbst in Nordbayern nur einen Tag lang möglich) bissl mit Schlitten rumdüdeln, gibt man dann doch ungern so hohe Beträge aus..

    Never be afraid to try something new;
    remember: Amateurs built the Ark
    but Professionals built the Titanic...

  • Hallo,


    bei uns ist das Schlitten-Vergnügen leider schon wieder fast vorbei, weil die Wege im Wald völlig vereisen (durch Räumen der Waldwege und fahren mit schwerem Gerät) :-( Einzelne Wege sind noch toll, andere schon nicht mehr passierbar. Die Nebensträßchen vor unserem Stall werden geräumt, aber nicht wirklich gestreut und sind dabei, sich in solides Eis zu verwandeln. Wenn das soweit ist, hilft nur noch eins: Winterpause.


    Auch deshalb nutze ich die einfache Kinderschlitten-Lösung und schaffe nicht für ein paarmal im Jahr einen speziellen Ponyschlitten an, dafür hat es hier einfach zu selten guten Schnee. Mit einem Schlitten mit Schere hätte ich bei meiner heutigen Ausfahrt mindestens 4x ausspannen müssen, um blankes Eis bergab zu umgehen, sonst hätte auch ein leichter Schlitten das Pony zu Fall gebracht...


    Gruß Tina

    Edited once, last by greenorest ().

  • Klar wenn man keine 10x einen Schlitten wirklich einspannen kann, dann lohnt sich die Anschaffung von einem Schlitten nicht.
    Nun ja bei uns kommt es natürlich auch etwas auf die Region drauf an. Gewisse Regionen haben so viel Schnee, da findet man das Pony schon gar nicht mehr und andere Orte ist es wie in Deutschland.


    Für meine damaligen Shettys nahm ich jeweils ein sehr grosser und stabiler Davoser Schlitten, ein Schmied bastelte mir noch Landen für das Teil. So waren wir viel unterwegs und das machte echt Spass. Regelmässig liess ich mich mit meinen Ski von den Pony ziehen und wenn es frischen Schnee gab, konnte ich mich mit den Ski auch durch den Wald ziehen.


    Für mich nicht verständlich, wenn sie im Wald für die Stadt-Fussgänger auf die Idee kommen die Wege zu räumen :S Bei uns im angeblichen Naherholungsgebiet finde ich tatsächlich geräumte Wanderwege! Daher bin ich froh ist das Ponylein auf der Winterweide, schade um die paar Tage die man Schlittenfahren könnte, aber so muss ich mich immerhin nicht ärgern über eisige Wege.

  • Wir haben auch das Winterwetter genutzt, den Lastenschlitten aktiviert und dabei gleich noch unseren 3jährigen Neuzugang(handseitig eingespannt) paar Übungsstunden gegönnt.

    Wenn er sich weiterhin sooo gut macht könnte es auch noch mit einer Ausfahrt im "ordentlichen" klappen, sofern der Winter noch etwas anhält.

  • Ne Freundin von mir hat 2 Wildschweine. Der werde ich den Vorschlag mal machen die beiden anzuspannen. Wäre sicher eine etwas wildere Fahrt!

  • genau so (auf dem Rücken einer - bärigen?- Sau sitzend) ist der Schweinehirt früher mit seiner Herde vors Dorf ...

    "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." Edward Snowden - 6.6.2013


    "Aber lasst euch sagen: Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!" Luise Kinseher - 24.02.2016

  • Habe viele Jahre gewerbliche Schlittenfahrten gemacht. Für Romantiker: auf meiner HP www.fahrsport-suckart.de unter Kutschfahrten ganz nach unten scrollen, da ist ein Schlittenfahrfilm vom BR eingestellt. Fahren mit fest aufgeschweißten Stollen und Hufgrip kein Problem und natürlich die passenden Pferde dazu - meine zwei treuen Seelen Max und Leo.

  • Ne Freundin von mir hat 2 Wildschweine. Der werde ich den Vorschlag mal machen die beiden anzuspannen. Wäre sicher eine etwas wildere Fahrt!

    Herrliche Vorstellung 8o

    Es gibt keine tieferen Geheimnisse, als die zwischen Reiter und Pferd.

  • Mikado; Dann ist aber noch die Frage nach der Schneehäufigkeit offen: Bei euch sicherlich kein Problem; in norddeutsche Gefilden eher unzuverlässig. Und für 1 bis x mal im Winter (letzten Winter war es selbst in Nordbayern nur einen Tag lang möglich) bissl mit Schlitten rumdüdeln, gibt man dann doch ungern so hohe Beträge aus..

    Also die Prognose stehen wohl gut ;-) http://www.faz.net/aktuell/ges…ekordwinter-13855829.html

    Es gibt keine tieferen Geheimnisse, als die zwischen Reiter und Pferd.

  • letztes Jahr hatten wir über mehrere Wochen Schnee im Flachland. In den Bergregionen konnte man den ganzen Winter Schlittenfahren. Mal schauen wie es diesen Winter ist. Der Araber geht nicht auf die Winterweide, sollte es genug Schnee haben, werde ich ihn mir schnappen und mich auf meinen Skis über unsere Weide ziehen lassen. Pony wird wieder Winterweide haben und 4 Monate fröhliches Nichtstun geniessen.
    Schnee hatten wir vor knapp 2 Wochen auf 1400müm schon angetroffen

  • hallo allerseits,
    sind schon sehr schöne bilder hier eingestellt, danke. :)
    ich werde so langsam anfangen 2 schlitten zu bauen, ähnlich wie ( beitrag 134 und 198 ), einfache bauform und schnell gefertigt.


    [Blocked Image: http://i50.tinypic.com/2uq0s94.jpg]


    Leider ist durch den enormen Lastbruch kaum noch ein Weg befahrbar. Aber die ersten schönen Wintertage haben wir intensiv genutzt. Nun sind ja die Schneemassen harschig und vereist- sprich- zu gefährlich.


    Aber der nächste Winter kommt bestimmt.


    was haltet ihr von dieser bauform ?


    gruss

    :] " Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten." :]

    Edited once, last by jakob ().

  • Ein "Wurst"-Schlitten, auf dem man rittlings sitzt. Das war früher der Schlitten. mit dem die "Equipage" zur Jagd geführt wurde oder auch ein Schlitten, auf dem man eine ganze Blaskapelle oder die Bläser für die Jaagd transportiert hatte: Kurz: Ein Schlitten für den Transport größerer Gruppen.


    Oft hatte man zwischen dem Kammdeckel der Pferde und dem Spritzbrett ein Netz gespannt, das die Eisklumpen aus den Hinterhufen abfangen sollte. damit diese nicht ins Gesciht des Kutschers flogen.


    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • So nen Teil hab ich noch hier rum stehen. Ein Eigenbau. Bisschen höher als der auf den Bildern. Falls jemand Interesse hat, gern PN.


    Gruß Michel

    Das einzig Beständige ist der Wandel :!:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!