Freuen und Technik .. Luftdruck? / Bremsen ? usw.

  • Tschuldigung fürs OT, aber ich bin sehr amüsiert :tongue::P


    Ich mache immer erst einen Werkstatt-Termin, erzähle hochtheatralisch, dass ich den Sulky hinbringe und dass Vater/Bruder das ja zeitlich alles gar nicht schaffen, die fühlen sich dann natürlich bei der Ehre gepackt, wunderbar!

  • Blöde Frage, aber kann ich die Ponykutsche mit der aktuell nicht funktionierenden Scheiben-Bremsen (man tritt drauf und es passiert nichts) einfach zur normalen Werkstatt bringen oder kommt man dort damit nicht klar?

  • Hallo,


    je nach System, Hersteller, Einbaulage kann die Reparatur einer Scheibenbremsanlage in der Kutsche zur Herausforderung werden, vor allem die Beschaffung von Ersatzteilen und das abschließende Entlüften. Ob eine normale KFZ-Werkstatt das heutzutage noch schafft weiß ich nicht. Auch bei zu wenig Bremsflüssigkeit muss nach dem Auffüllen entlüftet werden. Das Entlüften an einem an der Kutsche verbauten Bremssattel wird dann schwierig wenn der Sattel nicht wie vorgesehen mit dem Entlüftungsnippel nach oben sondern nach unten/vorne/hinten eingebaut wurde. Auch das für Befüllung/Entlüftung vorgesehene Spezialwerkzeug der Werkstätten kommt hier oft an seine Grenzen.


    Gruß
    Walter

    Der wahre Pferdemann ist derjenige, der seine Pferde entsprechend den jeweiligen Anforderungen richtig anspannt, fährt und einsetzt

    A. Nemitz

  • Hallo Icke,


    ich würde einen Kutschenhändler nehmen, aber unbedingt vorher anfragen ob auch Fremdfabrikate repariert werden. Oder hast du dein Gefährt vom Händler? Dann dürfte es ja kein Problem sein.


    Alternativ:
    einen Bekannten mit KFZ-Erfahrung die Problematik (auch mit dem Entlüften) schildern und ihm gut zureden, dass er einen Samstag Vormittag seiner Zeit für einen Versuch investiert . . .


    Gruß und viel Erfolg :thumbsup: 
    Walter

    Der wahre Pferdemann ist derjenige, der seine Pferde entsprechend den jeweiligen Anforderungen richtig anspannt, fährt und einsetzt

    A. Nemitz

  • Jede vernünftige Kfz-Werkstatt wird in der Lage sein die Bremsanlage zu prüfen und instand zu setzen. Ist doch kein Hexenwerk. Außerdem sind Scheibenbremsen einer Kutsche vom Prinzip her nicht anders aufgebaut wie die von Autos .
    Also viel Erfolg.
    roper

  • Danke.
    Jaaaaaaaa, da muss ich wohl schauen. Bekannte, die KFZ machen habe ich nicht.
    Ich schaue mal was für ein Fabrikat das ist, glaube etwas Niederländisches. Da möchte ich nicht unbedingt hinfahren müssen zur Reparatur wenn es sich vermeiden lässt;-)

  • Hallo zusammen,


    ich wollte hier auch kein Horror-Szenario heraufbeschwören ;) - gibt eben nur meine Erfahrung mit einer Handvoll Kutschen wieder.
    Ich hoffe dass es bei Icke's Bremse so gut läuft, wie hier von anderen beschrieben, dann ist ja alles bestens. :thumbup:


    Gruß
    Walter

    Der wahre Pferdemann ist derjenige, der seine Pferde entsprechend den jeweiligen Anforderungen richtig anspannt, fährt und einsetzt

    A. Nemitz