Dreispännig / Troika

  • Hallo liebe Fahrerkollegen/innen. :-]


    Ich selber bin 1-4 Spännig unterwegs auch in Sonderanspannungen (Tandem, Einhorn...)


    Was ich allerdings noch nicht gefahren habe, ist eine Troika. Dazu fehlt mir leider die doppelte Deichselanfertigung.


    Nun meine Frage, wie könnte ich das ohne Sonderanfertigung bewerkstelligen?


    Es geht darum, dass ich 3 Kundenpferde habe, am selben Standort. Die Besitzer sind zeitmäßig nicht so gut aufgestellt, dass man immer doppelt anspannen könnte. Alle 3 kennen sich und sind bereits im 2 und 4 Spänner zusammen gefahren.


    Da die Kunden noch keine Ausbildung mit dem Mehrspänner haben, suche ich eine Möglichkeit, dass alle 3 Pferde gleichzeitig gefahren werden können. Aber eben mit einer Leine.


    Gibt es überhaupt dann eine Möglichkeit die Pferde ohne doppelte Deichsel so zu fahren? Mit Einhaltung von Sicher-Zweckmäßig und Pferdeschonend? ???

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • Klar gibt es diese Möglichkeit, allerdings beschränken sich meine Erfahrungen auf K-Pony oder Mischgespanne. Troikaleinenführung bietet sich an, wenn die Stm-Differenzen die 15 cm überschreiten. ich hatte 2 Gespanne mit 39 cm Größendifferenz, wobei die dicke KB-Stute mittig in ihrer normalen Schere lief. Die Seitenshetten wurden auf gleiche kruppenhöhe gespannt, sah dann von weitem so aus wie Stute mit fohlen. der Innenzügel ging ans Tragauge/Schere KB, als Außenleine nahm ich 2 farblich differente Einfachlongen. War eine gute Möglichkeit alle zu bewegen, nur es KB musste öfter betteln um auch ziehen zu dürfen...

    Ansonsten nehm ich eine Vorrichtung von Sulkybau Maier München für 100,-€, lässt sich simpel mit wenig Schweißen unauffällig oben an jeder normalen Einspänner-Schere befestigen (hier seit 2013 obB, aber vielleicht sind Großpferde ja viel rabiater und kräftiger im Anzug??). Nachteil: beide Seitnepferde können nicht reel aufhalten, die gesamte Anspannung ist relativ locker, die Aufhalter sollten unbedingt Ketten sein, damit schnell bei Bedarf die länge verändert werden kann!

    Als Leine hab ich in WB-Leine nochmal alte Innenstücke ponyleine eingesetzt, funzt seit 2015 obB. mittlerweile hab ich mir aber auch in Sieltec einen Kombileine für Fünfer vorn und Dreier hinten Nutzbar sowie so auch am EInachser.

    [Blocked Image: https://up.picr.de/37472693ns.jpg]

    [Blocked Image: https://up.picr.de/37473036fb.jpg]

    [Blocked Image: https://up.picr.de/37472690zu.jpg]


    Hauptleine hat 4,20m, vorn sinds um 8 cm different.

    Die eingesetzte Ponyleine hat so eine Altrosafarbe...


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613902on.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613903xa.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613904vf.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613906oy.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613916td.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613924pe.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613931zk.jpg]


    Hier die Variante mit Doppeldeichsel an Großpferdekutsche (ich hab Großshetten mit Stm 1,15m):

    [Blocked Image: https://up.picr.de/37564850bz.jpg]

    Und hier das ganze als Einachser mit der genannten Vorrichtung (war dezent übermotorisiert aber sehr gut für Albbesteigungen im 1. jahr zu nutzen):

    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613973tl.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613974hl.jpg]


    [Blocked Image: https://up.picr.de/37613976sq.jpg]

    Ähm, also deine Fahrschüler werden wahrscheinlich nicht begeistert sein, meine jubeln wenn sie zwei oder einspännig dürfen, festziehen oder ähnlicher murks nimmt dreispännig schon andere Dimension an als zweispännig vor moderner Marathon.....mfg Kirsten

    Edited once, last by Bennyblue ().

  • Was ich allerdings noch nicht gefahren habe, ist eine Troika. Dazu fehlt mir leider die doppelte Deichselanfertigung.

    Kleine Frage: Möchtest du wirklich Troika fahren? Warum nicht einen Dreispänner?

  • Nein, sie schmeisst beides durcheinander, oder halten bei Troika die Außenpferd etwa auf und was ist an einer Duga anders als bei einer Gabel? Eigentlich sucht sie aus Zeitersparnis einen Möglichkeit 3 Pferd sinnig zugleich zu bewegen und da Fahrschüler ist Einhorn/Troika/Random raus wegen 4-6-Leinigkeit. Wobei Fahrschüler sich auch mit Peitschenhilfe korrekt beim Dreispänner herb tun, einfach weil Dreier andere Übersicht erfordert sind halt noch paar Sachen zusätzlich zu beobachten sind, rechte Sitzposition und chronisch linkes Seitenpferd im Schritt pennend ist nix rares usw

    Edited once, last by Bennyblue ().

  • Nein, sie schmeisst beides durcheinander, oder halten bei Troika die Außenpferd etwas auf und was ist an einer Duga anders als bei einer Gabel? Eigentlich sucht sie aus Zeitersparnis einen Möglichkeit 3 Pferd sinnig zugleich zubewegen und da Fahrschüler ist Einhorn/Troika raus wegen 4-leinigkeit. Wobei Fahrschüler sich auch Peitschenhilf ekorrekt beim Dreispänner herb tun, einfach weil Drer andere Übersicht erfordert sind halt noch paar Sachen zusätzlich zu beobachten, rechte Sitzposition und chronisch linkes Seitenpferd im Schritt pennend ist nix rares usw

    Ist das ein Beitrag in deutscher Sprache? Leider verstehe ich den Text nicht, aber es muss ja nicht sein.

  • Also wie beschrieben geht es mir um die Möglichkeit 3 Pferde nebeneinander zu fahren. Nicht in einer klassischen Troika. Sorry wenn ich mich da falsch ausgedrückt habe.

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • benny Blue


    Also bei der ersten Variante fährst du dann ohne Deichsel?

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • Ja, ganz normale Schere. letztes Bild des Beitrages siehst das quer im Fußraum montierte Rohr, in welches die Seitenortscheide bei Bedarf eingesteckt werden. ich hab an mehreren Kutschen auf der Schere ein Querrohr, so dass ich an denen schnell dreispännig anspannen kann bei bedarf.

  • ich habe in den letzten Wochen jede Menge Dreispänner-Bilder studiert (engl. Suchbegriff: Three abreast), und zwar ging es mir v.a. um die Leinenführung. Die ist auf vielen Fotos schwierig zu sehen, aber v.a. bei Arbeitspferden scheint eine einfachere Variante zu funktionieren, wo die Innenleinen der Aussenpferde am Kummet des Mittelpferdes befestigt werden. Kürzer als bei der Troika, aber vom Prinzip her ähnlich. Keine Ahnung, wie sich das im Trab bewährt. Nebst dem angesprochenen Querrohr für die 3 Ortscheite gibt es z.B. hier auch verschiedene Lösungen für Spielwaagen- wenn man das will. Das Aufhalten wird oft nur für die Deichselpferde (bei nur einer Deichsel) mit einer Stange vorne gelöst, oder (bei 2 Deichseln) vor allen Dreien durch.

  • Dreispaennig mit nur einer oder gar ohne Deichsel ist gut als Arbeitsanspannung auf dem Feld und im Schritt, ob mit 3-spaenner Leine oder Einspaennerleine und Laufzuegel.

    Aber mit jungen Pferden und Fahrschuelern auf der Strasse ist das ein Rezept fuer ein Unfall. Sobald ein Pferd ohne aufhalter zurueckfaellt, schlaegt es die Haxen am Wagen an und dann gehts ab!

    Ob feste, federenlastete oder getragene Deichsel haengt von den Geschirren ab.

  • Deswegen ja meine Frage, ob es überhaupt gehen würde ohne die Sonderanfertigung.


    Wenn es natürlich heißt bei großen Pferden nicht möglich, ohne Sicherheitsrisiko, dann müßen wir uns dann zusammentuen und eine Anfertigung in Auftrag geben.

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • Ich denk bzgl. Risiko ist die Ortscheidhöhe nicht unbedeutend, ich habe die Ortscheide immer dick umpolstert und die Höhe ist knapp Kniekehle/Umgangshöhe einachsig, zweiachsig Minimum 10 cm höher Sprunggelenk.

    Hier haben die Beipferde häufig keine Klappen bei der Gabelvariante. Aber trotz Berg usw ist die Quote mit unvorhergesehenem Ortscheidkontakt bisher nahezu null gewesen oder extrem leicht, weil im Schritt Fahrer+pö gepennt haben, außerdem meine sind drauf trainiert auf Zuruf im Berg mit dem Hintern zu drücken, dass hat mit dem EInachsergespann 2015/16 gut funktioniert, seitdem hab ich diese Anspannung einachsig nicht mehr gefahren mangels Fahrzeug, bei dem Zweiachser, wo akut ich diese Anspannung nutz ist mir der Ortscheid zu niedrig dafür.

    Überleg dir das von wegen größer Geld ausgeben, weil wie auch die anderen schon bemerkten, als Fahrschulgespann ist diese Anspannung eher für Fortgeschrittene geeignet, weil man halt eben doch noch paar Sachen zusätzlich im blick behalten muss.

    Wenn mit Doppeldeichsel angespannt wird, ist die Lenkung gegenüber der Gabelvariante deutlich unpräziser, da braucht es bißle Training. Ich hab meine Leinenführung verändert beim Übergang auf Doppeldeichsel, jetzt werden hier die inneren Leinenaugen Halsriemen nicht mehr genutzt.

  • Hallo, ich habe wenn dann immer die einfache Variuante mit der vorhanden Gabel gewählt und mir eine Verbreiterung gebaut um die Ortscheide vom Zweispänner na ch außen neben die Gabel zu bekommen.

    Ich muss sgaen das hat für ab und an mal recht gut funktioniert, für regelmäßige Nutzung hätte ich allerdings auch auf eine Doppeldeichsel umgebaut.

    Aber da bei uns die Wege und Straßen doch recht schmal sind haben wir uns dann doch dazu entschieden gehabt Einhorn zu fahren.

  • ich fahr im Grundsatz nicht ohne HG und bei "niedrigem" Ortscheid wird die Gabel so verlängert, dass das Beipferd erst im Hg hängt bevor der Ortscheidkontakt kommt, ich schrieb ja schon ganz wichtig bei dieser Art der Anspannung ist die Aufhalterlänge Beipferde, welche wirklich immer wieder der Situation neu angepasst werden muss (oder man hat ein deutlich besseres Gespann als ich hatte -immer mit mindestens einem Sorgentier abdeichseln/drängen bei-). Meine Breite beträgt 2m vor der großen kutsch (3*60+2*10) und (45+55+45+20) ~170 beim Einachser. Als großer Vorteil der Anspannung ist die Wahrnehmung durch andere Verkehrsteilnehmer zu erwähnen, weshalb die sich für K-Pony sehr anbietet.

  • Die Kunden fahren kein Straßenverkehr. Sie haben das Privileg direkt ab Hof in den Wald zu kommen, dort auf Spurbahnen zu fahren.


    Deswegen bin ich überhaupt auf die Idee gekommen das Thema aufzugreifen.


    Also um es mal auszuprobieren, müßten wir in die Vorhandenen Zweispänner Ortsscheide, eine breite Stange "einsetzen" wo dann die Ortsscheide weiter außen angebracht werden könnten. Die Pferde würde man dann mit Koppelriemen aneinander verbinden...

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • sorry kurze Zwischenfrage. Warum muss ich eigentlich für deine Fotos immer das Forum verlassen? Warum werden die hier nicht direkt eingefügt als Datei das man sie gleich sehen kann?

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

  • Ist so seit irgendeiner Forenaktualisierung, alle anderen Foren mit ähnlichen Sorgen hab ich verlassen, aber hier mag ich gern noch bißle bleiben...

    ich lade generell meine Foto alle über picr.de hoch, damit wurden die bis 2018 direkt im text angezeigt. Wenn genaue Ansicht nicht so wichtig ist, mach ich noch einen Ordner kleinere Foto so < 100kb und häng die dann hier direkt dran. Bis zu jener Forumaktualisierung waren solche Foto für mich ähnlich kompliziert zu gucken, wie jetzt die meinen für dich....

    Seit 2020 gibt es scheint es keine direkte Weiterleitung sondern man muss nochmal einen weiteren zusatzklick machen, echt nervig so...ich werd wohl in Zukunft akutelle Foto direkt auf <100kb anlegen damit das anhängen funzt, schad um Details. Nur für alt-Foto ist mir das zu umständlich.

  • ach so ok, also liegt es an der Dataigröße. Weil ich habe vor paar Minuten wo anders ein Bild angehängt und es war direkt dort zu sehen. Deswegen hatte ich mich nur gewundert. Danke für die Aufklärung.

    "Willst du vom Bock und sonst gut fahren, musst "Kühnheit" du mit "Können" paaren. Doch vor der Kühnheit "Können" wahren, wird manches Unheil dir ersparen!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!