Ziegenkumt - Strangendstücke?!


  • wir sind dabei unsere Ziegen einzufahren, haben ein kumtgeschirr gekauft wo jetzt aber irgendwie die zugstränge auf schnallen enden. Kann keine strangendstücke/steangadapter dafür finden. Hat jemand einen Tipp? Wäre sehr dankbar.

    Wollen aus unseren drei toggenburger Damen eine Troika machen, haben aber erst ein Geschirr gekauft. Wenn sich das nicht bewährt stellen wir nochmal auf anderes um.


    Ps: Geschirr ist auf dem Bild natürlich noch nicht richtig einegestellt. Aber man sieht da die schnalle so schön ...

  • Bist Du sicher das das so richtig aufgelegt ist ?

    Bzw. das Kumt und Rückzeug zusammengehört ?

    Viel sieht man / frau ja nicht auf dem Bild .

    Auch der Rückenriemen ist viel zu weit hinten .

    Beim Arbeitsgeschirr sind Schnallen am Rückenriemen und am Bauchgurt .

    An den Strängen aber nicht ,da sind Haken oder Ringe .

    Stränge sind da aus breitem Leder oder aus Strick gemacht .

    Mit besseren Bildern ev. auch ohne Ziege sieht man sicher mehr .

  • Geschirr ist auf dem Bild natürlich noch nicht richtig einegestellt.

    versuch es mal einzustellen; mir dünkt der Zugansatz am Kumt ist viel zu weit unten, so wie es hier aussieht läuft der Strang direkt übers Buggelenk ;-(

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)


    "Wer in der Hölle war, weiß, dass es zum Guten keine Alternative gibt."

    Jehuda Bacon, *1929, Auschwitz-Überlebender

  • Ich würde einen Lederriemen nehem mit zwei Löchern mit dem man dann einen D-Ring (quasi wie bei den Leinen wo die Gebissstrupfen gewechselt werden können) über die Schnalle an den Strängen befestigt, dort kannst du dann ja recht einfach ein Verlängerung bzw Verbindung zum Ortscheid schaffen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!