• huhu hier ist Lena:-]


    Ich habe mal eine Frage zum Zugausgleich.

    Ich habe 2 Shettys . Passgespann. Die jüngere ganz minimal größere läuft als Handpferd. Da sie sehr faul ist und auch mit vorwärts treiben nichts wirkt. Würde ich gerne die Mutter/das Sattelpferd aus dem Zug nehmen. Sie läuft sehr fleißig aber nicht zu heftig. Sollte ich als erstes lieber die langsamere 1-2 Löcher im Strang zurück nehmen? Oder soll ich einfach nur die innenleine rechts 2 koch hinter und die innen leine links 2 Loch vor Schnallen. Um wieder eine ausgleichsschnellung zu haben? Aber eben die schnellere aus dem Zug nehmen. MfG Lena:):thumbsup:

  • Du wirst es ausprobieren müssen, jedes Gespann tickt anders, ich regel sowas immer über die Stränge, Vorschrift wäre über die Leine, führte bisher hier idr dazu das fleißig heiß wurde....

    Niemand kann vorhersehen wie diene lösung sein wird, da ist nämlich alles möglich, weil das von deinen Pony abhängt, dh zugstrang Fleißig stark verkürzen kann den gleichen oder besseren/schlechteren Erfolg bringen wie Fleißig deutlich nach vorn lassen, sowas hängt von Fleißigs/Fauls Charakter ab.

    Generell find ich es extrem schwierig sowas innerhalb des Gespannes zu lösen grad, wenn das nix frisches ist. ich mach sowas dann erst via Einspänner massiv und dann gibt das durchaus mal (egal wie fürchterlich schädlich das sein mag) an der Deichsel das fleißig die Stränge geklaut bekommt für die paar Minuten überleben das sowohl Fleißig als auch Faul, aber in Zukunft hat meine Stimme dann doch deutlich mehr taug wieder. Außerdem ich wohn im berg, den kann ich recht nützlich einsetzen beim Training von solchen Sorgen und natürlich Hauptgangart Schritt..

    Generell würd ich immer Seiten tauschen, warum ist das bei dir fest?

    mfg kirsten

  • Vielen Dank. Im Moment ändert sich auch durch die leinen noch nichts an Fleißig. Ich denke das es Die Zeit bringen wird. Allerdings will ich es jetzt nicht versuchen über Stränge zu regeln, das sie da noch heißer wird. Sie ist zwar auch durch den Zug bzw. Kürzereren Weg an der Leine heiß aber es ist nicht ganz so krass wie wenn ich den Strang zurück nehme. Langsam kommt da ziemlich schlecht hinterher. Sie lässt sich eben auch nicht aus der Ruhe bringen. Sie läuft konstant weiter auch wenn schnell wieder richtig freidreht und vorrennt. Ich hoffe mit regelmäßigem Fahren lässt sich schnell etwas besser kontrollieren. Vielen dank

  • Wir hatten das ähnlich. Die besten Erfahrungen haben wir damit gemacht, beim fauleren Pony Kondition und Kraft aufzubauen (einspännig fahren, longieren, stangen Arbeit.....). Selten hat man im Zweispänner zwei Ponys mit gleichem Temperament, da muss man einen Weg finden zwischen "den einen ruhiger bekommen, den anderen flotter". Das ist oft auch ein Zusammenspiel der Hilfen wie Paraden, Peitsche, Stimmkommando.... Aus der Ferne schwer zu beurteilen, hast du einen Trainer in deiner Gegend?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!