Neu zusammengestellten Vierspänner einfahren - August 2019


  • Video mit viel Hilfe von jemandem erstellt, dem ich hier nochmal danken möchte.


    Die Pferde erkennt ihr vielleicht von hier ...

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)


    "Wer in der Hölle war, weiß, dass es zum Guten keine Alternative gibt."

    Jehuda Bacon, *1929, Auschwitz-Überlebender

    Edited once, last by zeno ().

  • Endlich mal eine Peitschenhilfe für ein Vorderpferd. Selten zu sehen.

    Danke und Gruß

    Florian

    Ich habe genau dasselbe gedacht und anschliessend war die Peitschenschnur wieder wunderbar aufgeworfen.

    Gruss E. Schmid

  • Frage: Nennt man das erstmalige Zusammenspannen von zwei Zweispännern zu einem Vierspänner auch

    "einfahren " ? Mir jedenfalls kommen die Pferde vor wie richtig "alte" Fahrhasen .

    Aber als Anfänger und Laie wie ich kann man sich ja mal täuschen .

  • Die waren zweimal als Vierspänner kurzzeitig gefahren. Die Vorderpferde sind alte Hasen; die Stangenpferde nicht.


    A. Nemitz

    Schaut man NUR auf die Farbgebung der Schimmel , müsst es umgekehrt sein .

  • Ich habe genau dasselbe gedacht und anschliessend war die Peitschenschnur wieder wunderbar aufgeworfen.

    Die so schön aufgeworfene Peitschenschnur in der nächsten Szene stammt aber sicher nicht von dem Aufwerfen direkt nach der Peitschenhilfe.

  • Die so schön aufgeworfene Peitschenschnur in der nächsten Szene stammt aber sicher nicht von dem Aufwerfen direkt nach der Peitschenhilfe.

    Ich meinte, dass da der Andrew gefahren ist und der ist ja schon fast als kleiner Junge bei Andreas Nemitz in die Lehre und Schule gegangen. Der muss es ja können :thumbsup:


  • Das ist der ziemlich verdrehte Schlag kurz vor Ende des Aufwerfens. Daraus wird kaum eine korrekt aufgeworfene Peitsche werden. Schon garnicht, wenn man das Ende des Schlags noch nicht einmal in der Hand hat. Aber vielleicht verkenne ich auch nur den wahren Meister und will nun das Thema nicht weiter mit solchen Nichtigkeiten stören.

    Edited once, last by Lawirant ().

  • Ob das Aufwerfen geklappt hat oder nicht, geht aus der Scene am Ende nicht hervor, man sieht nicht wie es aussieht wenn sich der Schlag angelegt hat. Daher ist das einzige der Augenzeugenbericht. Selbst wenn es auf das erste Mal nicht geglückt ist, so tut das keinem weh. Ich werfe sie anders auf. Es ist schlicht von Unwichtigkeit. Außer, außer es will jemand aus einer Mücke einen Elefanten machen.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Auch von mir Danke:-]

    Und wer als "normalo "hat schon mal die Möglichkeiten einen 4 er mitzufahren

    Ich bin auch noch nie mit einem 4er mitgefahren, auch selber fahren ist ein Traum von mir.

    Ich habe zwar vier Fahrpferde, alle von der gleichen Rasse, aber das Equipment und was noch wichtiger ist, das know how fehlt:pinch:.

    Nach dem Misten ist... vor dem Misten :pinch:

  • Sinn eines Forums ist die Diskussion, der Austausch mit anderen Menschen. Ein Internetforum ist, wie auf Wikipedia formuliert: „Ein virtueller Platz zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen“. In fachspezifischen Foren geht es weiter darum, gleichgesinnte zusammenzuführen, Projekte/Themen zu fördern. Was schließen wir aus dieser Zusammenfassung? Von was lebt ein Forum, beziehungsweise was macht es lebendig?


    Was macht ein Forum lebendig?

    Etwa solche Beiträge?


    Ob das Aufwerfen geklappt hat oder nicht, geht aus der Scene am Ende nicht hervor, man sieht nicht wie es aussieht wenn sich der Schlag angelegt hat. Daher ist das einzige der Augenzeugenbericht. Selbst wenn es auf das erste Mal nicht geglückt ist, so tut das keinem weh. Ich werfe sie anders auf. Es ist schlicht von Unwichtigkeit. Außer, außer es will jemand aus einer Mücke einen Elefanten machen.

    oder:

    "Wer Fehler sucht und findet , darf sie behalten !!"

    Vor nicht allzu langer Zeit, als das Forum noch besser besucht war und es hier deutlich kompetentere User gab, da wäre aus meiner einfachen und nicht böse gemeinten Bemerkung, dass die schön aufgeschlagene Peitsche sicher nicht aus dem gezeigten Aufwerfen stammt noch eine rege, sachlich vernünftige und produktive Diskussion geworden, in der es darum gegangen wäre, wie eine Viererzugpeitsche richtig benutzt und aufgeworfen wird. Heute schmiert man sich lieber gegenseitig Honig ums Maul und verliert sich in Lobhudelei, statt vernünftige, sachbezogene Diskussionen zu führen. Zeno hat die Szene ja nochmal etwas länger als Video ( solange es noch nicht wieder gelöscht wird ) bei Vimeo eingestellt. Mögen sich die 2-3 fähigen Viererzugfahrer in diesem Forum doch selber ihre Meinung dazu bilden, denn der Rest ist ohnehin nicht zu einer produktiven Diskussion zu diesem Thema in der Lage.

    Edited 2 times, last by Lawirant ().

  • Zeno hat die Szene ja nochmal etwas länger als Video ( solange es noch nicht wieder gelöscht wird ) bei Vimeo eingestellt.

    warum sollte ich, es gibt nix zu verbergen


    Mögen sich die 2-3 fähigen Viererzugfahrer in diesem Forum doch selber ihre Meinung dazu bilden, denn der Rest ist ohnehin nicht zu einer produktiven Diskussion zu diesem Thema in der Lage.

    irgendwie kommt das leider recht hochnäsig bei mir an, typisch Internet, vielleicht hast es ja anders gemeint


    zum Video gibts nicht viel zu sagen, es bricht leider in just dem Moment ab weil ich mich auf den Hintern gesetzt habe

    die Peitsche wurde unmittelbar danach für eine weitere "Ansage" an die Bazilia gebraucht; und wer genau hingehört hat, hat auch ganz am Anfang des langen Videos dieses traumhaften Sonntags mitbekommen, daß sie auch da angefeuert wurde: sie läßt halt gern ziehen ...


    eine rege, sachlich vernünftige und produktive Diskussion geworden, in der es darum gegangen wäre, wie eine Viererzugpeitsche richtig benutzt und aufgeworfen wird

    wie geht es denn nun richtig?

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)


    "Wer in der Hölle war, weiß, dass es zum Guten keine Alternative gibt."

    Jehuda Bacon, *1929, Auschwitz-Überlebender

  • Ein wunderschönes Video, danke an alle Beteiligten!

    Lawirant, vielleicht bist Du ja so nett und zeigst uns ein Video, wo Du einen Viererzug fährst und die korrekte Peitschenführung erläuterst? Ich bin in Sachen Viererzug völlig unerfahren und möchte gerne lernen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!