Zweispännerausrüstung für SAWA Country

  • Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben:
    Ich habe kürzlich diese SAWA-Country-Ponykutsche von einem ganz alten Freund gekauft. Leider hat sie nur eine Einspännergabel dabei. Ich würde damit aber gerne zweispännig fahren: zunächst mit meinem Welsh und Esel Bonny und später mal, wenn BamBam groß ist, mit zwei Eseln.
    Wie es aussieht, ist doch ein Einschub für eine Deichsel dran? Blos, wo ist die Brake, bzw. wie bekomme ich da eine dran?


  • Guten Tag,

    SAWA baut in der Regel Kundenindividuell. Daher sind die Modell nicht immer gleich. In Deinem Fall kannst Du lediglich zwei Ortscheite an den Enden des Einzelortscheits anbringen und die Spielwage ist fertig. Festlegen kann man die mittels Lederriemen.

    Meine Empfehlung dazu ist, einfach zwei geschmiedete Haken aufzuschweissen, in die man die Ortscheite einhängen kann. DAnn ist der Umbau sehr leicht und ohne Werkzeug zu bewerkstelligen.

    Grüße

    Florian

  • Hallo,

    ich besitze auch eine ältere Country. Ja, genau so wie auf dem oberen Bild ist es bei mir auch gelöst. Zum Zubehör gehört eine Deichsel, und die Spielwaage mit den zwei Ortscheiten dran, sowie ein breiteres Einspännerortscheit. Allerdings habe ich meine noch nie Zweispännig gefahren.

    Viele Grüße

    Kaltblutfan



    - Gerne kann ich dir auch noch mal Fotos von allen Seiten und Teilen machen, falls dir das irgendwie hilft.

  • Das wäre sehr lieb von dir mit den Fotos. Vielleicht kann mein Schmied das nachbauen. Ist die Deichsel dazu eine Holzdeichsel?
    Kann man Douglasie nehmen?

  • Schade, ich kann eine schöne Holzdeichsel vom Stellmacher gebaut , bekommen. Na die nehme ich dann vielleicht für Schlitten.
    Dann vielleicht Aluminium? Eine Bekannte hat einen Fahnenmast umgewidmet. ich möchte ungerne für die kleine Ponykutsche eine zentnerschwere Stahldeichsel.

  • Hallo,


    mein Sawa Wagen habe ich auch nur mit Schere gekauft.

    Den Umbau habe ich wie oben gelöst, nur das ich die Spielwage mittels eines angeschweissten Kettenstücks festgesetzt habe, welches ich dann beidseitig in der Ursprünglichen Scherenaufnahme befestigt habe.

    Der Vorschlag mit den Lederriemen wäre sicher auch eine gute Lösung.


    Die Deichsel habe ich aus Stahl gemacht, da das Gewicht am Wagen hängt sollte es den Pony's recht egal sein!

  • Ich habe gestern ein Schnäppchen gemacht und diese neuwertigen, unbenutzten Anzen aus Esche für 10,00€ gekauft. Ein Stellmacher hat sie gebaut, der in DDR-Zeiten Fohlenwagen für die Rennbahn Karlshorst gebaut hat.
    meine Idee war jetzt, eine davon als Deichsel umzuwidmen.
    Ich würde für die Deichselaufnahme an der Kutsche ein Endstück entsprechend der Originaldeichsel aus Metall bauen lassen, mit einem "Maul" zur Aufnahme der Holzdeichsel.

  • Hast du die Deichsel nur in die Aufnahme gesteckt und mit dem Bolzen gesichert? Ich glaube, die originale Deichsel geht weiter nach hinten durch?


  • Hallo,


    die Spielwage hat mir ein Schlosser nach meinen vorgaben geschweißt.


    Die Deichsel habe ich mit dem Bolzen gesichert, die Aufnahme hat an meinem Wagen ca.30cm länge und soweit steckt die Deichsel auch da drin!

  • Guten Tag,

    hier Fotos wie es an meinem Country mit den Ortscheiten gelöst ist:

    Ist die Spielwaage auch ein Eigenbau? Sieht aus wie Schaukelhaken? und gehört die bei deiner Sawa über die Deichsel oder habt ihr das umgebaut? Die Riemenlösung gefällt mir auch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!