Digital-O-Mat Europawahl 2019

  • Welche Partei macht wirklich welche digitale Politik?

    https://ep2019.digital-o-mat.de


    Mit Hilfe dieses Digital-O-Maten können Sie das tatsächliche Abstimmungsverhalten der Abgeordneten deutscher Parteien im Europaparlament mit Ihren eigenen Positionen vergleichen. Dafür haben wir zehn Kernfragen der Digitalisierung ausgewählt, zu denen zwischen 2014 und 2019 im Europaparlament Abstimmungen stattfanden.


    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Außer dem Digital-O-Mat, gibt auch noch:



    Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf, daher:

    • #GehtWählen
    • #NiemalsCDU
    • #NiemalsCSU
    • #NiemalsFreieWähler
    • #NiemalsÖVP
    • #NiemalsFPÖ
    • #NiemalsWasRechtsDavonIst

    Europa gehört die Zukunft, Nationalismus die Vergangenheit.


    Auch die SPD Verträter sind nicht wählbar und die FDP eh nicht.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Eine Stimme aus der jungen Generation



    Es ist nichts Neues, was im Video gesagt wird. Es ist schlicht und ergreifend eine summarische Zusammenfassung weniger Punkte erquicklich erklärt.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Inzwischen haben obiges Video schon über 4,8 Millionen angesehen, und das ist erst der Anfang.


    Mit welcher Verachtung und Ignoranz die CDU* mit uns Bürgerinnen und Bürgern umgeht, zeigt sich beispielhaft in ihrer Reaktion auf obiges Video, beziehungsweise dem was CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak darüber von sich gab. Quelle: welt.de. AKKs Kommentar mit den 7 Plagen in Ägypten, geht in dieselbe Richtung, woher die Zahl 7 kommt, fragt man bei dieser C-Partei besser nicht. Dabei wird in obigem Video auf Punkte wie der Innenminister (CSU) mit Menschen umgeht, umgehen läßt, nicht einmal eingegangen. Es wird nicht darauf eingegangen wie die CDU/CSU Politik auf kosten unserer Freiheit macht, unser Recht auf freie Entfaltung mit Füßen tritt.
    Parteien die Europa von innen zerstören, zum Beispiel in dem sie an Binnengrenzen Schlagbäume aufstellten, gehören nicht ins Europäische Parlament, sie gehören in gar kein Parlament! Denn eine Politik des beschränkten Horizonts bringt uns nicht weiter.


    "CDU-Zerstörer" Rezo: Es kamen "Diskreditierung, Lügen, Trump-Wordings und keine inhaltliche Auseinandersetzung" (heise.de)






    *die CSU gehört da freilich mit zur Union, ist vom selben Fleische

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Von der ersten Sekunde an leben wir gemeinsam auf dieser Welt.
    Jeder von uns kann etwas bewirken, aber gemeinsam können wir wirklich Großes erreichen.
    Wähle deine Zukunft. Europawahl am 26. Mai



    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)


    Seebrücke des Bundes:

    https://www.youtube.com/watch?v=YPWxq8Xepzg&feature=youtu.be


  • Nein zur CDU/CSU, nein zur SPD - 70 Youtuber stellen sich hinter Rezo (sueddeutsche.de)


    Schon wieder ein Angriff auf uns Bürgerinnen und Bürger (zeit.de) #NiemalsCDU/CSU


    #NiemalsCDU/CSU: Schlimmer als die Stasi; ausdruck zielgerichteter Menschenverachtung; erneuter brutaler Eingriff in die unveräußerlichen Grund- und Menschenrechte. (heise.de)



    Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf, daher:

    • #GehtWählen
    • #NiemalsCDU
    • #NiemalsCSU
    • #NiemalsFreieWähler
    • #NiemalsÖVP
    • #NiemalsFPÖ
    • #NiemalsWasRechtsDavonIst

    Europa gehört die Zukunft, Nationalismus die Vergangenheit.


    Auch die SPD Verträter sind nicht wählbar und die FDP eh nicht.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Wer will, daß Deutschland als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt dient*, kann aus Gewissensgründen schwerlich rechtspopulistisch handelnde Parteien wie CDU/CSU, Freie Wähler oder AfD und Co wählen. Parteien, die mit ihrer Politik in Europa wieder Schlagbäume aufstellten, haben ihr völkisches Handeln sichtbar unter Beweis gestellt — auch wenn ihr Reden ein anderes ist. Solche Parteien zeichnen sich auch dadurch aus, indem sie mit immer neuen Überwachungsmaßnahmen (meist die Gewaltenteilung dafür preisgebend), sprich mit massiven Einschränkungen von Grund- und Menschenrechte die Gesellschaft und damit den Einzelnen kontrollieren/unterdrücken.



    * Analog zur Präambel des Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Nö!

    Die Frage geht nebenbei erwähnt an jeder sachlichen Realität vorbei :-)



    Aber die EU sollte freilich schon längst ein föderaler Bundesstaat sein!



    Aktuell geht es zu verhindern, daß Rechtspopulisten ins Parlament gewählt werden.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Wenn ich das ganze Schauspiel mit der EU von aussen betrachte, wundert es mich gar nicht, dass die Rechtspopulisten so einen Aufschwung haben.

    Die hohen Herren in Bruessel haben das Gefuehl, sie koennen das hart verdiente Geld des kleinen Mannes verteilen wie sie wollen, und ueber alle bestimmen. Kein wunder hat das Volk die Nase voll.

    Nicht das ihr meint ich waere von rechtsradikaler Gesinnung, aber ich kann sehen warum das Volk unzufrieden ist.

  • Für Tausende unterlassener Hilfeleistung wie im folgenden Video dargestellt, sind rechtspopulistische Kräfte in der EU verantwortlich.



    Wenn ich das ganze Schauspiel mit der EU von aussen betrachte, wundert es mich gar nicht, dass die Rechtspopulisten so einen Aufschwung haben.

    Die hohen Herren in Bruessel haben das Gefuehl, sie koennen das hart verdiente Geld des kleinen Mannes verteilen wie sie wollen, und ueber alle bestimmen. Kein wunder hat das Volk die Nase voll.


    Von außen betrachtet dachte ich, müßte man einen diferenzierteren Blick haben. Wobei, denkt President Trump nicht auch genau so undifferenziert.


    Es gibt Vieles was in der EU falsch läuft, aber die Vorteile überwiegen bei weitem. Es gibt Sachen die Kleinstaaten nicht Leisten, die nur in Gemeinschaft gelöst werden können. Von Industrienormen über Umweltschutz bis zur Friedenssicherung. Zur EU gibt es keine alternative. Deswegen ist es so wichtig, daß keine Rechtspopulisten ins Parlament gewählt werden.


    Ist mit „Die hohen Herren in Brüssel“ die Europäische Kommission gemeint? Die Leute werden nicht von den Bürgerinnen und Bürgern nach Brüssel gewählt, sondern von den Regierungen der EU-Staaten nominiert. Man nennt sie EU-Kommissare.


    „das hart verdiente Geld des kleinen Mannes“, schon Mal in betracht gezogen, daß ohne die EU so manches Geld gar nicht verdient werden kann, weil schlicht der Absatzmarkt für Produkte fehlt. Die Produktionskosten durch Zölle und weil jeder Staat andere Normen verlangt, in die höhe schießen. Schon vergessen wie mühsam es ist, alle nasenlang mit Grenzkontrollen diffamiert zu werden.


    Wir brauchen nicht weniger sondern mehr Europa, wir brauchen dringend ein föderaler europäischer Bundesstaat.

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Wir brauchen nicht weniger sondern mehr Europa, wir brauchen dringend ein föderaler europäischer Bundesstaat.

    das unterschreib ich gern

    dem ist allerdings noch was hinzuzufügen:

    schön wäre wenn sie sich der dringenden und wichtigen Probleme annehmen würden, statt Gurken für zu krumm, Äpfel für zu klein, Papier für eine Problemlösung zu halten; nix was sich nicht gemeinsam erarbeiten ließe!

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)


    Seebrücke des Bundes:

    https://www.youtube.com/watch?v=YPWxq8Xepzg&feature=youtu.be

  • Heute ist Wahltag! Europawahl. Geht Wählen! Es ist wichtig! Rechtspopulisten zerstören mit aller Gewalt unsere Gegenwart und Zukunft. Ein aktuelles Beispiel zeigt, wie ein Verfassungsminister (CSU) Messengerdienste zur Entschlüsselung von Chats und Telephonate zwingen will. Politiker die einerseits 70 Jahre Grundgesetz feiern, gleichzeitig mit solchen Forderungen arglistig ein Angriff auf die im Grundgesetz garantierten unveräußerlichen Grundrechte planen, sind brandgefährlich. Passen ins Bild der C-Partien. Solche inkompetente Menschen mit ihren Machtphantasien machen nicht nur angst, sie schaden der freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Sie installieren unter dem Vorwand der Sicherheit eine Gewalt- und Willkürherrschaft, lassen diese mit Hilfe Gleichgesinnter demokratisch legitimieren.


    In Europa entstehen wieder Lager (Ankerzentren), in den konzentriert Menschen weggesperrt werden. Gefolterte und Verfolgte einfach so wegzusperren, ist inhuman. Flucht ist kein Verbrechen. Wo bleibt das lautstarke „nie wieder“ von nach 1945?


    https://www.proasyl.de/


    Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf, daher:

    • #GehtWählen
    • #NiemalsCDU
    • #NiemalsCSU
    • #NiemalsFreieWähler
    • #NiemalsÖVP
    • #NiemalsFPÖ
    • #NiemalsWasRechtsDavonIst

    Europa gehört die Zukunft, Nationalismus die Vergangenheit.


    Auch die SPD Verträter sind nicht wählbar und die FDP eh nicht.


    Wer noch nicht weiß welche Partei er Wählen will, nutze eines der folgenden Informationsangebote:

    :) Fahren ja: aber mit Verstand :)

  • Wenn die EU sich an der Schweiz ein Vorbild nehmen wuerde, wie eine direkte Demokratie funktioniert, dann muesste man auch keine Angst vor extremistischen Parteien haben. Das Volk kann 3 mal im Jahr darueber abstimmen, was die Politiker planen. Aber solange man nur alle 4 Jahre Politiker waehlen kann, die nachher sowieso machen was sie wollen, wird es so sein dass das Pendel von der einen auf die Seite faellt. War bei uns vor vier Jahren auch so, die verschiedenen mitte-buergerlichen Parteien duempelten vor sich hin, da holten sich die Kommunisten einenErdrutsch Sieg. Die kommunisten krempelten alles um trieben die Steuern hoch, und ruinierten die Wiurtschaft. Nach 3 Jahren merkten sie dann endlich, dass wenn der Kuchen kleiner wird, dass es weniger zum Verteilen gibt.


    So waehlt weise, ich hoffe alle haben in der Schule in der Geschichte aufgepasst, und zwar nich nur die letzten 70 sondern 2000 Jahre. Wenn Reiche zu gross werden, zerfallen sie von innen.

  • Rossknecht : Mit der direkten Demokratie in einem so großen Land wäre ich etwas vorsichtiger: Die direkte Abstimmung in Großbritannien zum Brexit wie auch schon die Plebiszite während der Weimarer Republik haben gezeigt, dass zu schnell mit Stimmungen und mit Lügen (Großbritannien) und (leider auch) Wahlenthaltung der Jüngeren ein völlig falsches Bild der Meinung der Bevölkerung erreicht wird.


    A. Nemitz

    A. Nemitz

  • A. Nemitz

    Man findet fuer jedes Staatssystem Vor, und Nachteile, positive und Negative Beispiele.

    Eine direkte Demokratie und das Recht zum Waffenbesitz schuetzt die Buerger von dem was passierte in China, Russland und Deutschland in den letzren 100 Jahren.