Schlitten Zugpunkt und Co

  • Ich mache mir auch gerade einen wesentlich kleineren, einfachen Schlitten (kleiner Lastenschlitten) für Esel und Pony fertig und bin auch noch am Überlegen. Wie es aussieht, bekommen wir sowieso wieder keinen Schnee.
    Aber bei Deinem denke ich, ist es wie bei Kutschen. Wenn Du auf ebenem Untergrund und festgefahrenem Schnee fährst, ist das ok wie es ist.
    Alle Bauernschlitten, mit denen auch Holz aus dem Wald geholt wurde, also der Schlitten auch durch Löcher und über Huckel gewuchtet werden muß, sind die Anzen ganz unten an den Kufen angebracht. Ob und wie das bei Zweispänner geht, weiß ich nicht.
    Jedenfalls ein schönes Teil

  • danke für den Tip: was dabei noch auffällt, daß viele Schlitten einen "Aufstieg" haben der an seitliche Kufen erinnert; wohl für den Fall daß der Schnee an der Wegseite vereist war?

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)

  • daß viele Schlitten einen "Aufstieg" haben der an seitliche Kufen erinnert; wohl für den Fall daß der Schnee an der Wegseite vereist war?

    Sie werden voralem als Abweiser dienen.


    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de