​Einspännergeschirre haben ein "Sättelchen" - aber was ist das genau?

  • Einspännergeschirre haben ein "Sättelchen" - aber was ist das genau?


    Ich habe Texte gefunden, in denen das "Sättelchen" mit dem Selett gleichgesetzt wird:
    "Einspänner-Arbeitsgeschirre mit leichterem Selett, oft als Sättelchen bezeichnet .."


    In anderen Texten sieht es dagegen so aus, als ob das "Sättelchen" nur ein Teil des Seletts ist, so z.B. auf den FN-Pferdetafeln: Das "Sättelchen" scheint hier oben auf dem Selett befestigt zu sein, ggf. dieses abzudecken.


    Was ist nun richtig? Wenn es Teil des Seletts ist, welche Funktion hat es dann? Und warum nur beim Einspänner?




  • Guten Tag,

    das mit den Begriffen ist so ne Sache. Es gibt immer mal wieder Dinge die von verschiedenen Autoren unterschiedlich bezeichnet werden.

    Das Sättelchen ist im Grunde ein Relikt des Karrensattels.

    Das ganze Selett ist aus dem Sattel entstanden, der die Lannen getragen hat. Daher auch der Name. Mit der Zeit wurde der Sattel immer schmaler und zum heutigen Selet. Das oben aufgesetzte "Sättelchen" ist die "Errinnerung" daran und dient im Grunde nur dem hübschen Abschluss. EInen Zweck erfüllt es nicht mehr.

    Grüße

    Florian

  • Super erklärt Danke.

    LG Manuel

    Zitat Ralf Zauner: " Kannst Du schon mit Pferden arbeiten?



    Oder musst Du noch Traktor fahren?"

    (11.09.1965-22.10.2015)


    Unsere HP : ....kochertaler-fuhrhalterei.de


  • Der Ausdruck "Sellette" ist aus dem französischen. Im Deutschen wurde daraus dann das "Selett".

    Da die Ableitung des Wortes von "Selle = Sattel" stammt, wurde das im Deutschen vom Sattel zu "Sättelchen". Den Ausdruck Sättelchen habe ich allerdings noch nie gehört. Eine Übersetzung in den deutsch-französischen Duden habe ich aber nirgends gefunden.


    Schlussfolgerung: Die von dir eingezeichnete Nummer 20 bezeichnet also das gesamte Teil.


    renatus

  • selle = sattel, wie schon geschrieben

    mei Französisch ist eher für dne Hausgebraucht, aber Italiensich recht git - da gibt es "Verniedlichungs"-Endungen (oder eben Verkleinerungs-Endungen, die man an ein Wort dran hängen kann, zB topo = Maus, topolino =Mäuschen)


    vermute ähnliches beim "selle vs sellette" im Französischen, eben eine Verkleinerungsform.

  • Ich entschuldige mich, ihr habt natürlich auch alle Recht!

    Das was ihr als Sättelchen bezeichnet heisst hier "siège = Sitz".

    Umgangssprachlich ist mit "Sellette" hier aber immer das komplette Teil gemeint (nr. 19 auf der Zeichnung von bleyl).


    Zwei Bilder-Links zum Thema:


    https://lesequideshamois.ffe.com/? cs=e92321b49d25d339876a6e0aefb67d24cb35b1acffa03773856463cacede7037908fa962ddaa39b04603285bf52a732c


    http://aveyron.attelage.free.fr/harnais.htm (linkes Bild, sieht tatsächlich aus wie ein Miniatur-Sattel!)


    renatus

  • so kenn ich die Bezeichnung "Selett" auch, wobei der Unterschied zum Kammdeckel darin besteht, daß das Selett stabiler, breiter gebaut ist

    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht.
    Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe.
    »Kraft zum Lieben« Rede 1963, Martin Luther King (1929-1968)


    Seebrücke des Bundes:

    https://www.youtube.com/watch?v=YPWxq8Xepzg&feature=youtu.be

  • Komplizierter geht schon auch, z.B. Anbringung der Tragösen bzw. der Oberblattstrupfen usw..

    Was aber nichts daran ändert, dass die Aussage

    Also ist das Selett das für das Einspänner und der Kammdeckel für das Zweispänner Geschirr?

    ohne Vereinfachung richtig ist.