Aufgezäumt und eingespannt – mit Rosserern aufs Oktoberfest