Dumm gelaufen

    • Weiß man, warum Pferde Angst vor Eseln haben und umgekehrt?
      Ich hab ein paar Theorien, was die Pferde angeht:
      - Esel riechen anders.
      - Der Körper / die Silhouette des Esels ist einerseits dem Pferd ähnlich, anderseits aber auch deutlich anders, so dass die Kurzohren beim Anblick eines Esels verunsichert werden: "Pferd oder nicht Pferd?"
      - Das Ohrenspiel eines Esels muss Pferden vorkommen wie Anschreien.

      Bei meinem Esel (dem Großen, nicht der bunte vom Profilbild) bin ich ziemlich sicher, warum er sich vor manchen Pferden fürchtet:
      Die schwungvollen, ausladenden Bewegungen eines Pferdes, das sich gerade "aufplustert" und ein paar Tritte auf der Stelle macht (oder mehr), weil es den Esel gesehen hat, wirken auf ihn bedrohlich. Esel "frieren ein" und bleiben ganz still stehen, wenn sie verunsichert sind. Vor Pferde, die ruhig bleiben und entspannt schlendern hat er keine Angst. Was Minishettys angeht: er ist mal von einem sehr selbstbewußten Mini gejagt und gebissen worden.
    • Hallo, Schecki,

      danke für Deine Mühe. Das klingt alles sehr plausibel.

      Knuffel Deinen Großen mal - der Arme wird mehr Pferden begegnen als die meisten Pferde je Esel sehen. Vielleicht versteht er das ja dann mit den Kurzohren:-)

      Es grüßt mit Hü und Hott
      Die Ardennerin