Bessere Heuqualität durch alte Maschinen?

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 25 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Bessere Heuqualität durch alte Maschinen?

      Hallo,
      wir haben von Tante Gerda und Onkel Heinz (keine Verwandschaft) ein kleines Fuder Heu von letztem Jahr geschenkt bekommen, da sie aus Altersgründen ihre Schweinerei aufgegeben haben (Ich weiß, das ist dann kein richtiges Pferdeheu wegen zuviel Eiweiß).
      Gemacht wurde es mit Mähbalken (McCormick d 320), Gabelheuwender, mit Hand in Reihen und Niederdruckpresse.
      Gegen dieses Heu sieht das, was wir mit Kreiselmäher, Kreiselheuer und Hochdruckpresse gemacht haben fast wie gehäckselt aus, noch schlimmer ist das aus den Quaderballen die wir zukaufen. Vorher hatten wir nicht den Vergleich, darum ist es uns nicht aufgefallen. Jedenfalls fressen die Pferde das "Vintage Heu" wie blöd.
      Was macht denn das Heu hauptsächlich kaputt? Hoffentlich nicht die Presse, denn die Niederdruckballen lassen sich sehr schlecht händeln.
      Gruß, Jeverson
      Nach dem Misten ist... vor dem Misten :pinch: