Was für ein Fahrer bin ich ?

    • Was für ein Fahrer bin ich ?

      Was für ein Fahrer bist Du? 551
      1.  
        Ich arbeite in der Landwirtschaft mit Pferden (68) 12%
      2.  
        Ich bin Freizeitfahrer (465) 84%
      3.  
        Ich bin aktiv im Fahrsport (107) 19%
      4.  
        Ich fahre Gewerblich (25) 5%
      Eine kleine Umfrage, um zu sehen wer sich so im Forum rumtreibt!


      Ich selber war lange zeit Hauptberuflich als Fuhrmann tätig, hab unter anderem auch viel Erfahrungen was Pferdezug in der Landwirtschaft betrifft.


      Nun freue ich mich zu lesen, was Ihr so alles mit Pferden gemacht habt, oder macht!
      Fahren ja: aber mit Verstand 8)
    • Hallo,

      ich bin früher viel gefahren, leider hab ich nun weder Gelegenheit noch Zeit dazu, was aber nicht heißt ich interessiere mich nicht mehr dafür!

      Dies ist auch der Grund weshalb ich immer mal wieder in diese Homepage schau, die ja ständig umfangreicher und interessanter wird.


      Ich Grüße alle Fahrer

      Pferdekutscher :rolleyes:
    • Fahrsüchtig

      Hallo,

      ich fahre alle meine Pferde 2 Warmblüter, 1 Shetty, sogar unser Hund hat früher den Kinderschlitten gezogen. Eingespannt wird mindestes 1 x pro Woche. Fahre nur Einspännig. Auch mal ein kl. Turnier hier auf dem Land, aber nur zum Spaß. Leider sind bei uns die Berge recht hoch (Rhön). und das Fahren für die Pferde recht anstrengend. Denke die Kutsche woanders abzustellen um von da aus zu fahren.

    • Freizeitfahrer/Westernfahrer

      Hallo,
      mein Mann und ich gehören zur Kategorie der Freizeitfahrer, wenn es sowas gäbe wären wir wohl "Westernfahrer" 8)
      Wir tragen immer unsere Westernhüte auf der Kutsche; Spannen immer zum Wohle unserer Pferde ein, lassen die Leinen wann immer es geht durchhängen. Oh ich hör sie schreien...das darf man nicht :P .... wenn ihr uns mal im gelände trefft werdet ihr uns vielleicht verstehen. Entspannung pur! das ist Fahren für uns und die Pferde!
      Die Pferde vertrauen uns, gehen auf Zuruf und in schwierigem Gelände vertrauen wir den Pferden, wenn es mal sehr nass ist oder von den großen schweren Schleppern die Wege total verfahren sind, lassen wir die Pferde den "richtigen" weg suchen, das klappt super, wie sinken nie ein!
      Landwirtschaftliche arbeiten wie Heu- und Stroh machen erledigen wir mit dem Schlepper da wir nur wenig Zeit haben. (Wir lieben sogar unsere alten Schlepper z.Bsp. einen Eicher Mammut vom gleichen Baujahr wie ich!!! :rolleyes: )
      Mein Mann geht arbeiten und wir haben noch ein Geschäft nebenher, da kann man dann nicht mehr soviel ab- und zugeben.
      Aber jeden Sonntag und immer wenn es die Zeit irgendwie erlaubt wird eingespannt und ab geht die Fahrt!!! :]

      Liebe Grüße
      Helga
      =) Liebe Grüße von Helga =)

      :D die lange Ohren und kalte Pferde liebt!!! :]
    • Kampfkugelfahrer (Shettygespann)

      Also ich fahre 2-spännig mit meinen beiden 6-jährigen "Kampfkugeln" und das ganze nur Freizeitmäßig. Am Karfreitag hatte ich meine Prüfung fürs Kleine Fahrabzeichen bestanden und seit dem bin ich mehrmals die Woche unterwechs (soweit es die Kiddis, mein Mann und die Wetterlage zulassen). Leider ist mein Gatte klein so begeisterter Fahrer, es ist ihm zu "langweilig" aber da muß er eben durch oder aber zuhause bleiben.
    • Wir fahren mit Trakis (waaas die wollt Ihr einspannen!?)

      hallo,

      unsere zwei sind trakis. trotz allen unkenrufen klappt das einfahren ganz prima (vonwegen verrückt...).

      wir haben auch dieses jahr unser fahrabzeichen gemacht (apanatschi, ich glaube wir kennen uns. glückwunsch zum bestandenen!!!! :D )

      naja, jetzt suchen wir halt noch jemanden, der uns ab und zu mal unterricht gibt, weil wir irgendwann auch einmal aufs turnier gehen möchten.

      gruß
      carolin
    • Hallo zusammen,
      ich bin Welsh- Fan auf der ganzen Linie. Ich habe eine Welsh- Cob Stute die ca 152 cm groß ist und mein absolutes Traumpferd. Ich reite sie freizeitmäßig und ich fahre sie seit zwei Jahren. Zuerst zweispännig mit der Stute von meiner Freundin und seit Herbst immer lieber auch im Einspänner. Sie arbeitet super mit und ist sehr selbstbewußt.
      Im März hat sie ein Fohlen bekommen, daß farblich super zu ihr passt. Ich hoffe, es gibt dann mal unseren Zweispänner.
      Meine Söhne sind 5 und 2 Jahre alt und fahren gerne mit.
      Für die Kinder habe ich letztes Jahr eine Welsh- A Stute angeschafft und im Sommer möchte ich unbedingt versuchen, die Kleine und die Große zu Trainingszwecken mal zusammenzuspannen. Ich glaube, das könnte klappen.
      Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 8)
    • Hi, ich fürchte mal ich bin ein 'Möchtegern-Fahrer'. Ich hab zwar mein Fahrabzeichen gemacht, aber es immernoch nicht geschaft meine Pferdies einfahren zu lassen. Mal sehen, vielleicht dieses Jahr.:rolleyes:
      I woke up today and wished for tomorrow
      I don't want to be like anyone else
      I woke up today and wished for tomorrow
      I don't want to even be myself
      co:Marilyn Manson
    • hallo zusammen,
      ich bin hier absolut neu im Forum und stelle mich hier mal einfach vor.
      Wir haben eine kleinenlLandwirtschaftlichen Betrieb, einen Bioladen, und Mitinhaber eines Naturkostgroßhandels. das läßt leider nicht so viel Zeit, um so mit unserem Kaltblüter zu fahren, wie ich es mir vorstelle. Mein Mann findet es leider auch nicht so prickelnd mit der Kutsche zu fahren.
      Einen teil landwirtschaftlicher Arbeiten verrichte ich möglichst mit dem Pferd: schleppen, eggen, Holzrücken (eher selten, aber es klappt ganz gut), pflügen auch leider eher selten, wird aber auch immer besser. Das kleine fahrabzeichen habe ich auch vor ein paar Jahren gemacht und danach ist erst mein dreijähriger Wallach eingefahren worden. Ich habe mir einige Fahrfehler angewöhnt und mußte sie mir mühsam abgewöhnen, ich fahre immer noch nicht korrekt aber mein Kaltblüter scheint damit klar zu kommen.
      Ich bin gespannt wen und was ich hier noch im Forum finde :]
      Roswitha mit Hannes
    • leidenschaftliche Freizeitfahrerin!

      Hallo liebe Gleichgesinnte,

      also ich hab echt das fahren für mich entdeckt,es mach mir,meiner Familie und vorallem meinem Hafi auch sehr viel Spass,wenn es die Zeit u. Umstände (Kinder)erlauben fahre ich fast jeden Tag,bei jedem Wetter,am Wochenende länger u. unter der Woche mal 1-1 1/2Std.tägl.Habe einen Wagen auf Art Marathon,den wir sind auch im "Gelände" unterwegs,den nur auf Asphalt ist langweilig!Meine Kleine ist eine eifrige Mitfahrerin,hat die Lederhundeleine vorne auf der Querstange befestigt u. hält auch schon brav "die Leinen" in der Hand! :] Fahre nach Achenbach,aber mit leicht durchhängenden Leinen,mein Hafi reagiert total gut so u. geht freudig vorwärts!Es muss allen Spass haben,aber vorallem das Pferd,den das hat die meiste Last zum ziehen! :D Also viel Spass beim Fahren,Knuddler an eure Pferdiis

      Liebe Grüsse von Andrea mit Serres u. Anhang
    • leidenschaftliche Freizeitfahrerin!

      Hallo liebe Gleichgesinnte,

      also ich hab echt das fahren für mich entdeckt,es mach mir,meiner Familie und vorallem meinem Hafi auch sehr viel Spass,wenn es die Zeit u. Umstände (Kinder)erlauben fahre ich fast jeden Tag,bei jedem Wetter,am Wochenende länger u. unter der Woche mal 1-1 1/2Std.tägl.Habe einen Wagen auf Art Marathon,den wir sind auch im "Gelände" unterwegs,den nur auf Asphalt ist langweilig!Meine Kleine ist eine eifrige Mitfahrerin,hat die Lederhundeleine vorne auf der Querstange befestigt u. hält auch schon brav "die Leinen" in der Hand! :] Fahre nach Achenbach,aber mit leicht durchhängenden Leinen,mein Hafi reagiert total gut so u. geht freudig vorwärts!Es muss allen Spass haben,aber vorallem das Pferd,den das hat die meiste Last zum ziehen! :D Also viel Spass beim Fahren,Knuddler an eure Pferdiis

      Liebe Grüsse von Andrea mit Serres u. Anhang
    • Hallo zusammen,

      ich bin als Kind schon mit meinen Shetlandpony und vom Vater gebauten Pony-Arbeitswagen begeistert durch die Gegend gefahren ( nicht auf der Strasse ), bin seit 3 Jahren wieder stolzer Pferdebesitzer und war kurzzeitig als Freizeit-Westernreiter unterwegs. Da ich aber nur ein Pferd habe und nicht immer allein unterwegs sein wollte, sondern mit der ganzen Familie, habe ich mich erneut der Fahrerei verschrieben. Ich habe im Oktober letzten Jahres die Prüfung für das kl. Fahrabzeichen abgelegt und mir nun endlich den Traum einer eigenen neuen Kutsche (Wagonette) erfüllt. :D :D :D


      Sandra
      BIGPOWER :]
    • Hallo,

      ich bin auch begeisterte Fahrerin und habe eine Schwarzwälderstute, die ich bisher 1-spännig fahre (bis zu 10 Tage lange Kutschtouren) und hoffe in ca 2-3 Jahren 2-spännig fahren zu können - das Fohlen ist gerade 11 Wochen alt ;-)))
      Viele Grüsse
      Doris
    • Hallo Doris

      wie weit sind die Touren, die du unternimmst? Wie planst du sie , Fährst du vorher die strecke schonmal mit dem Auto o.ä. ab. Wo übernachtet ihr im Zelt oder auf Höfen?
      Ich weiß das sind viele Fragen auf einmal, ich möchte auch mit der Kutsche und mit Freunden solche Touren machen möchte aber nicht auf gut Glück losfahren. Vieleicht kannst du oder andere mir Tips geben zur Planung solcher Fahrten.
      BIGPOWER :]
    • Bin neu hier!

      Hallo gleichgesinnte Pferdefreunde,
      ich komme aus dem Osten von Hamburg.
      Reite freizeitmäßig mit Westernsattel und fahre einspännig mit Marathonwagen.
      Leider hat meine Frau etwas Angst, daher suche ich einen Beifahrer. Meine Wielkopolska-Stute habe ich selbst eingefahren. Eine Prüfung zum Fahren habe ich noch nicht abgelegt. Fahre eben, wie ich es als Kind beim Bauern gelernt habe.

      Gruß aus Hamburgs Osten von Cisco
      Cisco aus Bleckede ;)