Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 62.

  • Hessen schließt Landgestüt Dillenburg!

    horse-peter - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von Ardennerin: „Ich glaube, Peter wollte darauf hinweisen, was man an Ansichten außerdem noch bekommt:-) und andeuten, daß das u. U. nicht mit den hier häufig vertretenen Meinungen über den Umgang mit Umwelt und Mitlebewesen übereinstimmt... Die Ardennerin “ Hallo Ardennerin, genau so meinte ich das. Die FDP ist wohl die allerletzte Partei, die man mit ökologsch und nachhaltig oder etwas anderem Sinnvollen in Verbindung bringen würde, für die zählt doch nur Profit. Neoliberal eben. Diese …

  • Zitat von Arthur: „Auch Dieter Schapke, Leutkirch (Milchvieh Betrieb) Christel Erz, Laichingen (Holzrücken und Heu Werbung) Gruß Arthur “ Hallo Arthur, stimmt, den Dieter habe ich nicht auf dem Schirm gehabt. Vielen Dank und ebensolche Grüße, Peter

  • Zitat von E. Schmid: „Kennst Du Arthur Bay und Rosemarie Wegemann, die arbeiten mit Süddeutschen Kaltblütern. Sie wohnen in Wiggensbach, ob das nun BW oder Bayern ist, weiss ich nicht, auf jeden Fall im Allgäu. Arthur ist auch im Forum aktiv. Grüsse E. Schmid “ Hallo Emanuel, das ist in Bayern. Aber danke für den Tip! Grüße, Peter

  • Hessen schließt Landgestüt Dillenburg!

    horse-peter - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von lohmüller: „Vieleicht sollten wir uns mal mit dem Herren Lindner mal unterhalten ??????? Gruß H-G “ Lohmüller, geht's noch Du glaubst doch nicht im Ernst, dass dieses neoliberale A... was für Nachhaltigkeit etc. pp. übrig hat, außer vielleicht in irgend welchen Reden. Dei FDP hat niemand vermisst; bleibt zu hoffen, dass sie uns auch weiterhin erspart bleibt! Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, wer kennt Betriebe (außer den von Guido Weltin), die in Baden-Württemberg tatsächlich Arbeitspferde in Landwirtschaft und/oder Gemüsebau einsetzen. Freue mich auf Rückmaildungen, gerne auf herold-peter@arcor.de. Danke und Grüße, Peter

  • Doktorarbeit über Arbeitspferde

    horse-peter - - Aktuelles

    Beitrag

    Ja, je schneller, desto krümel, das gilt für alle Eggen. Unterschiedliche Formen für unterschiedliche Böden (schwere oder leichte) und Zwecke (Unkrautbekämpfung oder Saatbettbereitung z.B.).

  • Doktorarbeit über Arbeitspferde

    horse-peter - - Aktuelles

    Beitrag

    Hallo Zeno, das Pferd hat eine deutlich höhere Arbeitsgeschwindigkeit als das Rind (das dafür - relativ gesehen - die größere Zugkraft hat). Die Egge braucht, um gut zu funktionieren und den Boden ordentlich zu krümeln, diese Geswchwindigkeit. Deshalb hat sich dort, wo die Egge als Arbeitsgerät bekannt war, letztlich der Einsatz von Pferden als Zugtieren durchgesetzt. Für die schweren Arbeiten wurden auch dort zunächst noch Rinder eingesetzt, also beide Tierarten nebeneinander gehalten, was aber…

  • Doktorarbeit über Arbeitspferde

    horse-peter - - Aktuelles

    Beitrag

    Liebe Yvonne, vielen Dank für die Gratulation und Grüße. Entsinne mich, dass Du einige Kilometer hinter mir hergelaufen bist ... Auch dafür nochnals vielen Dank! Ich hoffe, das Resultat findet Deine Zustimmung! Viele Grüße, Peter

  • Doktorarbeit über Arbeitspferde

    horse-peter - - Aktuelles

    Beitrag

    Danke, Prinz (kennen wir uns?, kann mit Deinem "Decknamen" grad nix anfangen, schick mir doch mal 'ne Mail)! Meilenstein auf jeden Fall für mich (obwohl, hat nicht mal 20 Jahre gedauert ... )! Ob für die Sache auch, das sollen andere entscheiden. Würde mich jedoch freuen, wenn der ein oder andere Nutzen daraus ziehen könnte und die Arbeit die Diskussion belebt. Deshalb habe ich ja auch so veröffentlicht, dass jeder Interessierte sich die Arbeit kostenlos herunterladen kann. Ich schließe mich dem…

  • Doktorarbeit über Arbeitspferde

    horse-peter - - Aktuelles

    Beitrag

    Hallo zusammen, hat ein paar Jahre gedauert, aber nun ist sie fertig, meine Doktorarbeit zum modernen Arbeitspferdeeinsatz. HIer nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2017061352613 findet Ihr ganz unten den Link zum Download als pdf. Wer lieber auf Papier liest, kann gegen 17,- € Vorkasse ein gedrucktes Exemplar bei mir bestellen: herold-peter@arcor.de. Anregende Lektüre und im Voraus Dank für qualifizierte Kritik! Viele Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, Infos zum Stand der Reise von Nimue gibt es unter www .eqomobil.wordpress.com. Unter "AKtuelles" kann man immer wieder (Nimue hat nicht jeden Tag Netzzugang) lesen und sehen, was so passiert und wo sie gerade ist. Gestern ist sie in Begleitung einer Freundin nach einem eintägigen Stop bei uns hier in Großerlach (bei dem wir u.a. unsere Kartoffeln durchgefahren haben) aufgebrochen in Richtung Nordschwarzwald. Es wäre schön, wenn diejenigen, die die Gelegenheit haben, Nimue ein Übe…

  • Hi jeverson. wo hast Du die Bilder denn eingestellt? Vermutlich bin ich zu selten hier im Forum unterwegs und deshalb zu blöd sie zu finden... Mich würde interessieren, welchen Eindruck das I&J-Mähwerk, wohl von Daniel Hoffmann gefahren, auf diejenigen gemacht hat, die es im Einsatz gesehen haben und Erfahrung mit dem Einsatz von Pferdemähern haben. Viele Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, die Studie und die daraus resultierende Diplom- bzw. Bachelorarbeit sind abgeschlossen. In der kommenden "Starke Pferde" Nr. 56 (erscheint Ende Nov./Anfang Dez.) wird es dazu einen Artikel mit Ergebnissen geben. Viele Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, ist die Studie, die Bendik am 4.5. erwähnt hat, die hier: http://www.bfn.de/fileadmin/MDB/documents/service/Skript256.pdf ? Falls nicht, Bendik, wäre ich für einen Link o.ä. dankbar. Oder schick sie mir per Email. Danke! Viele Grüße, Peter

  • Hallo Jürgren, ich habe natürlich vor, dass hier kund zu tun, wenn die neuen Hefte da sind, aber schau bitte sicherheitshalber ab und zu mal auf die IGZ-Homepage (www.ig-zugpferde.de) und frage gegebenenfalls im Januar noch mal an. Viele Grüße, Peter

  • Die FH Eberswalde hat das Thema Arbeitspferde offiziell ins Curriculum aufgenommen. In Witzenhausen (Uni Kassel) ist es nach wie vor nur ein von Studenten organisiertes Seminar. Beide Veranstaltungen werden von der IGZ finanziell und personell unterstützt. Viele Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, zunächst mal vielen Dank für die vielen Blumen! Wir Autoren hätten auch nicht gedacht, dass das Heft ein solcher Erfolg werden würde. Aber man hört von immer mehr Ecken, dass was in Bewegung kommt. Quer durch die Republik hat die Broschüre wohl doch einigen Leuten die Augen geöffnet. Hinzu kam unsere "Adressenliste Pferderücker in Deutschland" (s. ig-zugpferde.de, Downloadbereich, oder in Papierform bei mir zu haben: info@ig-zugpferde.de, Tel.: 07181-8878953), die inzwischen bere…

  • Spindelmäher

    horse-peter - - Landw. Wagen, Maschinen und Geräte

    Beitrag

    Hallo Nintja, kannst Du mir die Bilder von dem Spindelmäher und die Adresse vom Verkäufer auch mal zukommen lassen? ASuf Ebay kann ich nichts mehr finden. Aus unseren Reihen (IGZ) kommt auch öfter mal eine entsprechende Anfrage. Vielen Dank und viele Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, wer Infos zur Arbeitsplatzförderung in der Landwirtschaft haben möchte, wende sich bitte an Petra Walter von der IGZ: Petra Walter: petra.w@gastwerke.de Viele Grüße, Peter

  • Hallo zusammen, liebe Pferdehexe, die Studie wird im kommenden Jahr vom BfN (www.bfn.de) in der Reihe BfN-Skripten veröffentlicht. Darüber werden wir in der Presse (und natürlich auch hier, wo der James uns so megamäßig unterstützt hat, dafür an dieser Stelle schon mal ganz herzlichen Dank!!!) informieren. Was die Kenntnisse über praktische Pferdearbeit angeht, da helfen die IGZ-Kurse enorm weiter ... Termine unter www.ig-zugpferde.de oder bei mir. Viele Grüße allerseits, Euer Peter (der tierisc…