Search: Literatur zu "half-broken-horse" gesucht

  • Suche ein Buch über diese Problematik,

    die heute evtl. so aktuell ist wie nie zuvor,

    in einer Zeit, wo man den größten Lausbub

    meint mit Puddingentzug und Gesprächsangebot

    so erziehen zu können, dass er sich und andere

    keinen Schaden zufügt, oder meint, wenn man

    ein Pferd das am Anbindeseil zieht, mit Hosemanship

    vorschicken kann, dass das genügt, da es sich ja nicht

    losreißt. Aber was ist wenn man nicht dabei steht?


    Ich kann mir vorstellen, dass heute so manch ein Pferd

    als "Wanderpokal" oder Pferdewurst endet, weil man mit

    einem "half broken horse" sich heute nicht mehr zu

    helfen weiß.

    Besonders bei den heutigen Gefahren im Straßenverkehr,

    aber auch, dass man kaum Hilfe oder angemessenes

    Verhalten von Fremden erwarten kann, ist ein

    "half broken horse" ein "no go", aber wohl möglich so

    häufig wie nie zuvor. ----

    Hat jemand Literatur dazu anzubieten?