FN Kutschenführerschein A Privatpersonen

Jeder, der sich mit einer Kutsche im Straßenverkehr bewegt, soll zukünftig über den

"Kutschenführerschein A Privatperson" seine Qualifikation nachweisen.

Vorrausetzungen für die Teilnahme zur Prüfung sind:



  • Vollendung des 14. Lebensjahres
  • Besitz des Pferdeführerschein Umgang (Basispasses Pferdekunde) oder RA 7 und 6
  • für Bewerber, die den Pferdeführerschein Umgang (Basispass Pferdekunde) noch nicht besitzen, besteht die Möglichkeit den
    Pferdefühereschein Umgang vom 04.-06.03.2020 zu machen.(Prüfung am 06.03.2020)

Unsere Leistungen

Theorie:

  • Sicherheit von Pferd, Geschirr und Wagen im Straßenverkehr
  • Vorrausschauendes, sicheres Fahren im Straßenverkehr
  • StVO, StVZO
  • Wagenkunde, Geschirrkunde
  • Fahren im Gelände
  • Rechtsvorschriften
  • Tierschutzgesetz
  • Verhalten bei Unfällen

Praxis:

  • Fahrlehre
  • Aufschirren und Anspannen
  • Auf-und Absteigen mit vorschriftsmässigem Abmessen der Leinen
  • Fahren eines Gespannes:


    • im Straßenverkehr
    • im Gelände (Feld, Wald und Flur)

Preise

Kosten für den 10-tägigen Kurs: 690,-€ (inkl. alkoholfreier Getränke und Kaffee)

zzgl. Prüfungsentgelt


Bemerkungen

Freibleibendes Angebot, Änderungen vorbehalten. Es gelten die AGB´s von Rossnatour.

Comments 1

  • Jeder, der sich mit einer Kutsche im Straßenverkehr bewegt, soll zukünftig über den

    "Kutschenführerschein A Privatperson" seine Qualifikation nachweisen.


    Noch gibt es Laut Gesetz keinen "Kutschenführerschein", wenn hier allerdings einige Leute damit Geld machen wollen; durch Vortäuschung; halte ich dieses vorgehen für sehr zweifelhaft.

    Dies entbindet jeden Verkehrsteilnehmer nicht von seiner Sorgfaltspflicht und Einhaltung der Gesetze und Regeln